Navigation
Suche

Manfred mit Maxi/ Lantus

Re: Manfred mit Maxi/ Lantus

BeitragAutor: Manfred » Mo 31. Dez 2018, 06:23

Danke Doris! Ich messe nachher nochmal.
Und danke für Dein Mitgefühl!

LG
Manfred

Manfred
 
Beiträge: 557
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 19:26

Re: Manfred mit Maxi/ Lantus

BeitragAutor: Manfred » Fr 11. Jan 2019, 11:26

Hallo zusammen,
wollte mich mal wieder melden. Ich habe seit gestern abend ein neues BZ-Messgerät, Marke adia. Hier sind die BZ-Teststreifen 30 % billiger als bei meinem GlucoCheck Gold. Jetzt also nur noch 27,-€/100 Stck. Natürlich misst das Gerät wieder anders als das GlucoCheck Gold. Gestern der APRE auf dem GC-Gold 121, auf dem adia 145. Das ist schon ein ziemlicher Unterschied bei einem so niedrigen Wert. Nun, es geht ja um Tendenzen bzw. Trends, nicht um die 100%igen Werte. Wobei es schon einen Unterschied macht, wenn ich mit dem adia 70 messen würde und in Wirklichkeit wären es 50. Allerdings kann man leider nicht sagen, welches Gerät jetzt präziser ist.
Wie auch immer, falls sich bei Maxi's Werten etwas tut, werde ich morgens wieder in der Beratung sein.
Ansonsten werde ich ab heute abend dann wohl 2,3 IE spritzen.

LG
Manfred

Manfred
 
Beiträge: 557
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 19:26

Re: Manfred mit Maxi/ Lantus

BeitragAutor: Doris » Fr 11. Jan 2019, 12:44

Die Messunterschiede liegen mitunter zwischen 10 und 20 %.....da liegt ihr gar nicht so falsch.
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 72388
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Manfred mit Maxi/ Lantus

BeitragAutor: Manfred » Mi 16. Jan 2019, 06:08

Guten Morgen Doris,
Maxi hat heute morgen 93. Ich werde nachher (er frisst gerade) nochmal messen. Allerdings habe ich keine Ahnung, wieviel ich ihm dann spritzen soll. Die Werte sind für Maxis Verhältnisse gar nicht mal soo schlecht.

LG
Manfred

Manfred
 
Beiträge: 557
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 19:26

Re: Manfred mit Maxi/ Lantus

BeitragAutor: Doris » Mi 16. Jan 2019, 06:15

:happy1:

Wie viel hat er denn gefressen?
Da fehlen leider die Eintragungen zum Futtermanagement, Manfred.

Ich würde ab einem BZ von ca. 200 mg/dl spritzen.
Von den 2,3 iE würde je Stunde Wartezeit 0,1 IE abziehen.
Heute Abend würde ich vorsichtig dosieren, wenn du dann wieder zur normalen Spritzzeit spritzen willst, weil der Spritzabstand durch die Wartezeit am Morgen ja kürzer als 12 Std. ist.

:tag10:
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 72388
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Manfred mit Maxi/ Lantus

BeitragAutor: Manfred » Mi 16. Jan 2019, 06:18

Hallo nochmal,

Maxi hat jetzt, also eine halbe Stunde später und nach gutem Fressen 82. Mit dem neuen - höher anzeigenden Gerät. Ich gebe ihm jetzt eine Katzensuppe von Perfect fit.

LG
Manfred

Manfred
 
Beiträge: 557
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 19:26

Re: Manfred mit Maxi/ Lantus

BeitragAutor: Doris » Mi 16. Jan 2019, 06:20

Ggf. ist es besser (nach mehreren Stunden Wartezeit) besser kein Insulin zu geben und abends dann evtl. mit 2,2 IE neu zu starten.
Ich kenne diese "Suppe" nicht...ich hoffe nicht, dass der BZ davon hochgetrieben wird....dass die "Suppe" also böse ist.
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 72388
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Manfred mit Maxi/ Lantus

BeitragAutor: Manfred » Mi 16. Jan 2019, 06:25

Ja, sie ist wohl 'böse', von Gourmet, ganz 'normales' Katzenfutter.
Gut, ich hab sie ihm wieder weggenommen.
Habe Deinen letzten Post schon gelesen. So mache ich es. Sobald über 200 gebe ich ihm 2,4 ./. 0,1/Std. Heute abend vorsichtig dosieren bedeutet?

Manfred
 
Beiträge: 557
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 19:26

Re: Manfred mit Maxi/ Lantus

BeitragAutor: Manfred » Mi 16. Jan 2019, 06:27

Gefressen hat er wie immer etwa 35 g NF plus knapp 30 g Fleisch (heute Hähnchen). Allerdings haben bei uns letzte Nach mindestens 2 Katzen einige mal erbrochen.

Manfred
 
Beiträge: 557
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 19:26

Re: Manfred mit Maxi/ Lantus

BeitragAutor: Doris » Mi 16. Jan 2019, 06:28

Bedeutet bei BZ über 200 bitte nochmal 0,1 IE weniger je pro Stunde "eher spritzen".....
Wenn der BZ jetzt nochmal sinkt oder konstant bis +4 niedrig bleibt, würde ich kein Insulin geben und heute Abend neu starten....dann jedoch mit 2,2 IE.
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 72388
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

VorherigeNächste

Zurück zu Einstellung mit Lantus

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot]

cron
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies