Navigation
Suche

Manuel und Steffi mit Minou / Lantus

Manuel und Steffi mit Minou / Lantus

BeitragAutor: Leo-HH » So 17. Dez 2017, 00:01

Name und Alter deiner Katze?
Minou, 7 Jahre

Wie ist dein Vorname?
Manuel

Geschlecht deiner Katze, kastriert oder nicht?
Eine Lady, kastriert

Ist deine Katze eine Rassekatze und wenn ja, welche Rasse ?
Nein.

Ist deine Katze Freigänger oder Wohnungskatze (evtl. mit gesichertem Freigang)?
Wohnung & Balkon

Leben noch andere Katzen mit im Haushalt?
Ja, die zweite Diva "Kyra"

Aktuelles Gewicht der Katze?
ca. 4 kg

Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal?
etwas unter normal, schon wieder aufgebaut von 3,6 kg kommend

In welchem Zeitraum hat sie Gewicht verloren?
November

Wann wurde der Diabetes diagnostiziert?
6.12.2017

Wie hoch war der Fructosaminwert?
566

Hometesting ja oder nein?
Ich versuche es gerade erfolglos...siehe unten

Welches Glukometer (BZ-Gerät) verwendest du?
Accu-Chek bzw. GlucoMen LX Plus auch für Ketone

Bekommt deine Katze Insulin?
Ja

Seit wann bekommt deine Katze Insulin?
7.12.2017

Welches Insulin bekommt deine Katze?
ProZinc

Ist das euer erstes Insulin oder hat deine Katze schon andere probiert?
Das erste

Wie viele Einheiten (IE)?
Morgens 1,0 abends 1,5 da wir tagsüber nicht zuhause sind und Unterzuckerung dann nicht sehen können

Wie hoch war die Startdosis?
1 IE

Welche Spritzen verwendest du?
U40 mit halber Skala

Spritzt du 1x oder 2x am Tag?
2x

Aktuelle Blutzuckerwerte?
250, gemessen beim TA am 14.12. (Nadir 6 Stunden nach 1 Woche Insulingabe 1 IE). Bei Diagnose war der Wert 368, nüchtern.

Welches Futter frisst deine Katze?
(Nass- und/oder Trockenfutter bitte mit Marken- und Sortennamen)
Nassfutter, habe gerade umgestellt auf unter 10% KH, z.B. Premiere mit viel Fleisch, Animonda etc. ohne Zucker und Getreide

Wieviel frisst deine Katze am Tag (in 24 Stunden)?
Früher ca. 200 g, derzeit ca. 300 g und mehr

Frisst deine Katze nur 2x morgens und abends oder lieber mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten?
eigentlich nur morgens und abends, derzeit füttern wir immer eine kleine Portion (40-50 g) zwischendurch, da noch Heißhunger vorhanden ist

Fütterst du vor oder nach dem Spritzen?
Dabei, nach ein paar Minuten Wartezeit, zu den Hauptmahlzeiten

Misst du regelmäßig nach Ketonen? Wenn ja, misst du im Blut oder im Urin? Wie hoch sind die Ketone im Augenblick?
Ich arbeite daran. Ketostix von Bayer liegen bereit, langfristig über Testgerät geplant.
Ketone waren zuletzt (bei Diagnose, vor Behandlung

Hat deine Katze vor der Diagnose Cortison bekommen?
Wenn ja, wann und warum?
nein

Wurde der Urin deiner Katze untersucht?
Wenn ja, was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
nein

Wurden die Zähne deiner Katze untersucht?
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
Ja, sind super aber wurden nicht geröntgt, ist auch nicht geplant.

Wurde die Schilddrüse untersucht? Wenn ja, sind die Schilddrüsenwerte (T4 oder fT4) in Ordnung?
Nur Blutmessung, T4 ist mit 0,9 im unteren Normalbereich

Welche Ursache für den Diabetes hat dir der Tierarzt genannt?
Vermutlich Ernährung, schlechtes Nassfutter mit viel Zucker (kitekat)

Welche Untersuchungen wurden bislang durchgeführt, um die Ursache des Diabetes zu finden?
Nur großes Blutbild, Stuhlprobe

Wie sieht die Verdauung aus? Dunkel/fest oder eher hell/breiig?
Dunkel/fest

Neigt deine Katze zu Durchfall?
nein

Hat deine Katze noch weitere Krankheiten?
(z.B. Asthma, Niereninsuffizienz, Pankreatitis, Hautprobleme, Herz, FIV, Zahnfleisch, Magen/Darm...)
nein, eine kleine Akne-Stelle am Kinn die aber gerade abheilt.

Welche Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel bekommt deine Katze im Moment?
keine

Gibt es auffällige Laborwerte? (bitte mit dem Referenzwert des Labors)
Nur Leber etwas erhöht:
Alk.Phospatase bei 88, sollte kleiner als 73 sein.

Wie hast du uns gefunden?
Empfehlung von User "Ela"

Wie können wir dir helfen?
Ich möchte gern selbst BZ messen und künftig die Dosis an die Werte anpassen, um die Remissions-Chancen zu erhöhen, langfristig vielleicht auf Lantus umstellen.
Für die ersten BZ-Messungen brauche ich Hilfe, da trotz mehrfacher Stech-Versuche (6) heute kein anständiger Blutstropfen zu bekommen war. Ich habe vor gewärmt und zwei Stechhilfen ausprobiert, vielleicht bin ich zu zaghaft oder zu blö.... :zweifel1: oder benutze die Dinger einfach falsch...
Vielleicht gibt es ZuckerwürfelHerrchenFrauchen in meiner Nähe, die mir die Messung einmal zeigen können - mit Tipps zur "Hardware"?
Meine Katze lässt zuhause eigentlich alles mit sich machen, außer beim TA und von Fremden... :birgit:
Liebe Grüße von Manuel & Steffi
mit Minou und Kyra
Bild

Minous Werte:
Minou BZ

Meine Futterliste für Diabeteskatzen
(ohne Gewähr - bitte immer die Inhaltsstoffe kontrollieren!)
Futterliste

6.12.2017
Diagnose Diabetes
Untersuchung 23.1.18:
Ultraschall alle Organe & Röntgen OK
Kein FORL/Zähne OK
Harn&Blut OK
Labor 3.7.18
Labor 23.1.18

Leo-HH
 
Beiträge: 523
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 23:31

Re: Manuel und Steffi mit Minou / ProZinc

BeitragAutor: Doris » So 17. Dez 2017, 04:46

Name und Alter deiner Katze?
Minou, 7 Jahre

Wie ist dein Vorname?
Manuel

Geschlecht deiner Katze, kastriert oder nicht?
Eine Lady, kastriert
:happy1: ihr Zwei/Drei , herzlich willkommen bei uns im Forum :winken2:

Ist deine Katze eine Rassekatze und wenn ja, welche Rasse ?
Nein.

Ist deine Katze Freigänger oder Wohnungskatze (evtl. mit gesichertem Freigang)?
Wohnung & Balkon

Leben noch andere Katzen mit im Haushalt?
Ja, die zweite Diva "Kyra"

Aktuelles Gewicht der Katze?
ca. 4 kg

Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal?
etwas unter normal, schon wieder aufgebaut von 3,6 kg kommend

In welchem Zeitraum hat sie Gewicht verloren?
November
Dann war das Gewicht vor der Diabetesdiagnose auch bei ca. 4 kg?

Wann wurde der Diabetes diagnostiziert?
6.12.2017

Wie hoch war der Fructosaminwert?
566

Das spricht für einen Diabetes.

Hometesting ja oder nein?
Ich versuche es gerade erfolglos...siehe unten

Welches Glukometer (BZ-Gerät) verwendest du?
Accu-Chek bzw. GlucoMen LX Plus auch für Ketone
Nicht aufgeben! Das Glucomen LX Plus wird vom Markt genommen. Es gibt aber andere Geräte, die auch in Ordnung sind!

Bekommt deine Katze Insulin?
Ja

Seit wann bekommt deine Katze Insulin?
7.12.2017

Welches Insulin bekommt deine Katze?
ProZinc

Ist das euer erstes Insulin oder hat deine Katze schon andere probiert?
Das erste

Wie viele Einheiten (IE)?
Morgens 1,0 abends 1,5 da wir tagsüber nicht zuhause sind und Unterzuckerung dann nicht sehen können
Es ist nicht ratsam verschiedene Dosierungen zu geben. Das rächt sich meistens irgendwann, da der Wirkmechanismus zeitverzögert eintreten kann.
Unterzuckerungen erkennt man am besten durch BZ-Messungen.
Kennst du unsere Präsentation Hometesting schon?

Wie hoch war die Startdosis?
1 IE

Welche Spritzen verwendest du?
U40 mit halber Skala

Spritzt du 1x oder 2x am Tag?
2x

Aktuelle Blutzuckerwerte?
250, gemessen beim TA am 14.12. (Nadir 6 Stunden nach 1 Woche Insulingabe 1 IE). Bei Diagnose war der Wert 368, nüchtern.
Du solltest eine Tabelle anlegen, wenn du selbst BZ messen kannst....das wird sicher schnell klappen!

Welches Futter frisst deine Katze?
(Nass- und/oder Trockenfutter bitte mit Marken- und Sortennamen)
Nassfutter, habe gerade umgestellt auf unter 10% KH, z.B. Premiere mit viel Fleisch, Animonda etc. ohne Zucker und Getreide

Prima!

Wieviel frisst deine Katze am Tag (in 24 Stunden)?
Früher ca. 200 g, derzeit ca. 300 g und mehr
Das ist normal, weil der Diabetes noch nicht eingestellt ist.

Frisst deine Katze nur 2x morgens und abends oder lieber mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten?
eigentlich nur morgens und abends, derzeit füttern wir immer eine kleine Portion (40-50 g) zwischendurch, da noch Heißhunger vorhanden ist

Die vielen kleinen Mahlzeiten kommen dem natürlichen Fressverhalten einer Katze entgegen. Und das ProZink schafft den Futterberg nicht, wenn zu viel auf einmal gefressen wird.

Fütterst du vor oder nach dem Spritzen?
Dabei, nach ein paar Minuten Wartezeit, zu den Hauptmahlzeiten

Misst du regelmäßig nach Ketonen? Wenn ja, misst du im Blut oder im Urin? Wie hoch sind die Ketone im Augenblick?
Ich arbeite daran. Ketostix von Bayer liegen bereit, langfristig über Testgerät geplant.
Ketone waren zuletzt (bei Diagnose, vor Behandlung

....da fehlt glaube ich ein Teil der Antwort?

Hat deine Katze vor der Diagnose Cortison bekommen?
Wenn ja, wann und warum?
nein

Wurde der Urin deiner Katze untersucht?
Wenn ja, was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
nein

Wurden die Zähne deiner Katze untersucht?
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
Ja, sind super aber wurden nicht geröntgt, ist auch nicht geplant.
Die Zahnerkrankung FORL ist leider selten durch bloßes Anschauen zu erkennen, weil sie die Zahnwurzeln zerstört!
Da der Urin bei Zuckerkatzen süß ist, sammeln sich dort gerne Keime an. Der Urin muss genau untersucht werden....nicht nur mit einem Urinstix.

Wurde die Schilddrüse untersucht? Wenn ja, sind die Schilddrüsenwerte (T4 oder fT4) in Ordnung?
Nur Blutmessung, T4 ist mit 0,9 im unteren Normalbereich

Welche Ursache für den Diabetes hat dir der Tierarzt genannt?
Vermutlich Ernährung, schlechtes Nassfutter mit viel Zucker (kitekat)
Da sie nun aber ja besser ernährt wird, müsste der Diabetes ja weggehen?
Ich glaube, da macht es sich der TA etwas einfach....

Welche Untersuchungen wurden bislang durchgeführt, um die Ursache des Diabetes zu finden?
Nur großes Blutbild, Stuhlprobe

Liegen dir die Befunde vor? Kannst du die mal einscannen und an mich (duis-t@web.de ) schicken?
Warum wurde eine Stuhlprobe untersucht?

Wie sieht die Verdauung aus? Dunkel/fest oder eher hell/breiig?
Dunkel/fest

Neigt deine Katze zu Durchfall?
nein

Hat deine Katze noch weitere Krankheiten?
(z.B. Asthma, Niereninsuffizienz, Pankreatitis, Hautprobleme, Herz, FIV, Zahnfleisch, Magen/Darm...)
nein, eine kleine Akne-Stelle am Kinn die aber gerade abheilt.

Welche Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel bekommt deine Katze im Moment?
keine

Gibt es auffällige Laborwerte? (bitte mit dem Referenzwert des Labors)
Nur Leber etwas erhöht:
Alk.Phospatase bei 88, sollte kleiner als 73 sein.

Wie hast du uns gefunden?
Empfehlung von User "Ela"
Hallo Ela!

Wie können wir dir helfen?
Ich möchte gern selbst BZ messen und künftig die Dosis an die Werte anpassen, um die Remissions-Chancen zu erhöhen, langfristig vielleicht auf Lantus umstellen.
Für die ersten BZ-Messungen brauche ich Hilfe, da trotz mehrfacher Stech-Versuche (6) heute kein anständiger Blutstropfen zu bekommen war. Ich habe vor gewärmt und zwei Stechhilfen ausprobiert, vielleicht bin ich zu zaghaft oder zu blö.... :zweifel1: oder benutze die Dinger einfach falsch...
Vielleicht gibt es ZuckerwürfelHerrchenFrauchen in meiner Nähe, die mir die Messung einmal zeigen können - mit Tipps zur "Hardware"?
Meine Katze lässt zuhause eigentlich alles mit sich machen, außer beim TA und von Fremden... :birgit:
Wir schauen mal ob es da jemanden gibt, der euch helfen kann.....ok?
Schaut aber auch in die "Präsentation", die ich als Link eingestellt habe....ok?
:tag10: :glocke:
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 71364
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Manuel und Steffi mit Minou / ProZinc

BeitragAutor: Leo-HH » So 17. Dez 2017, 15:30

Aktuelles Gewicht der Katze?
ca. 4 kg

Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal?
etwas unter normal, schon wieder aufgebaut von 3,6 kg kommend

In welchem Zeitraum hat sie Gewicht verloren?
November
Dann war das Gewicht vor der Diabetesdiagnose auch bei ca. 4 kg?

Das kann ich nicht genau sagen, da wir sie vorher nicht gewogen hatten. Aber ich würde sagen, sie hatte vorher knapp über 4 kg.



Wie viele Einheiten (IE)?
Morgens 1,0 abends 1,5 da wir tagsüber nicht zuhause sind und Unterzuckerung dann nicht sehen können
[/quote]Es ist nicht ratsam verschiedene Dosierungen zu geben. Das rächt sich meistens irgendwann, da der Wirkmechanismus zeitverzögert eintreten kann.
Unterzuckerungen erkennt man am besten durch BZ-Messungen.
Kennst du unsere Präsentation Hometesting schon?

Ich habe mich noch nicht getraut, die Dosis voll von 1 auf 1,5 zu erhöhen, ohne einen verläßlichen BZ-Wert zu haben. Der Wert von 250 nach einer Woche beim TA hat ja wenig Aussagekraft, da die Katze ziemlich gestresst war (TA hat Blut aus der Vene mit Kanüle genommen, nicht per Lanzette und Testgerät). Da Minou sich nach der ersten Woche schon super entwickelt hat (Verhalten, Fell, etc.) habe ich etwas Angst, morgens 1,5 zu spritzen, da erst 8-9 Stunden später wieder jemand zuhause ist und ggf. eine Unterzuckerung erkennen kann.
Ich denke, lieber mit 1,0 IE weiter machen bis ich es geschafft habe, eigene BZ-Werte zu messen, als jetzt sinnlos schon zu erhöhen - oder was meint ihr dazu???

Wie hoch war die Startdosis?
1 IE

Aktuelle Blutzuckerwerte?
250, gemessen beim TA am 14.12. (Nadir 6 Stunden nach 1 Woche Insulingabe 1 IE). Bei Diagnose war der Wert 368, nüchtern.
Du solltest eine Tabelle anlegen, wenn du selbst BZ messen kannst....das wird sicher schnell klappen!

Bin dabei...


[/quote]Die vielen kleinen Mahlzeiten kommen dem natürlichen Fressverhalten einer Katze entgegen. Und das ProZink schafft den Futterberg nicht, wenn zu viel auf einmal gefressen wird.

Stimmt es, dass man später als 8-9 Stunden nach der Spritze nicht mehr füttern sollte?

Misst du regelmäßig nach Ketonen? Wenn ja, misst du im Blut oder im Urin? Wie hoch sind die Ketone im Augenblick?
Ich arbeite daran. Ketostix von Bayer liegen bereit, langfristig über Testgerät geplant.
Ketone waren zuletzt (bei Diagnose, vor Behandlung

....da fehlt glaube ich ein Teil der Antwort?

Ja, war zu spät gestern... :verlegen11: Die Ketonwerte waren am 6.12. in Ordnung, lt. TA.

Wurden die Zähne deiner Katze untersucht?
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
Ja, sind super aber wurden nicht geröntgt, ist auch nicht geplant.
[/quote]Die Zahnerkrankung FORL ist leider selten durch bloßes Anschauen zu erkennen, weil sie die Zahnwurzeln zerstört!
Da der Urin bei Zuckerkatzen süß ist, sammeln sich dort gerne Keime an. Der Urin muss genau untersucht werden....nicht nur mit einem Urinstix.

Ich glaube, dann muss ich hier nochmal tätig werden!!!

Welche Untersuchungen wurden bislang durchgeführt, um die Ursache des Diabetes zu finden?
Nur großes Blutbild, Stuhlprobe

Liegen dir die Befunde vor? Kannst du die mal einscannen und an mich (duis-t@web.de ) schicken?
Warum wurde eine Stuhlprobe untersucht?

Erledigt per Mail :-) Die Stuhlprobe war, um einen eventuellen Wurmbefall auszuschließen.

Wie können wir dir helfen?
Ich möchte gern selbst BZ messen und künftig die Dosis an die Werte anpassen, um die Remissions-Chancen zu erhöhen, langfristig vielleicht auf Lantus umstellen.
Für die ersten BZ-Messungen brauche ich Hilfe, da trotz mehrfacher Stech-Versuche (6) heute kein anständiger Blutstropfen zu bekommen war. Ich habe vor gewärmt und zwei Stechhilfen ausprobiert, vielleicht bin ich zu zaghaft oder zu blö.... :zweifel1: oder benutze die Dinger einfach falsch...
Vielleicht gibt es ZuckerwürfelHerrchenFrauchen in meiner Nähe, die mir die Messung einmal zeigen können - mit Tipps zur "Hardware"?
Meine Katze lässt zuhause eigentlich alles mit sich machen, außer beim TA und von Fremden... :birgit:
Wir schauen mal ob es da jemanden gibt, der euch helfen kann.....ok?
Schaut aber auch in die "Präsentation", die ich als Link eingestellt habe....ok?
:tag10: :glocke:[/quote]

Danke, die Präsentation und andere Anleitungen hatte ich mir schon angesehen. Trotzdem habe ich es heute auch wieder nicht geschafft, meinem Zuckerwürfel einen Tropfen zu entlocken :birgit: daher wäre ich für direkte Hilfe echt dankbar...
Liebe Grüße von Manuel & Steffi
mit Minou und Kyra
Bild

Minous Werte:
Minou BZ

Meine Futterliste für Diabeteskatzen
(ohne Gewähr - bitte immer die Inhaltsstoffe kontrollieren!)
Futterliste

6.12.2017
Diagnose Diabetes
Untersuchung 23.1.18:
Ultraschall alle Organe & Röntgen OK
Kein FORL/Zähne OK
Harn&Blut OK
Labor 3.7.18
Labor 23.1.18

Leo-HH
 
Beiträge: 523
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 23:31

Re: Manuel und Steffi mit Minou / ProZinc

BeitragAutor: Doris » So 17. Dez 2017, 15:36

Hallo Manuel,
ich habe Lisa angeschrieben......musst du nun Geduld haben.

Wir erhöhen die Dosis hier meistens in 0,1 IE -Schritten....das kann man mit den Demi-Spritzen ganz gut abmessen.

Zum Befund habe ich dir ja schon geschrieben :coolersanta:
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 71364
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Manuel und Steffi mit Minou / ProZinc

BeitragAutor: Leo-HH » Di 19. Dez 2017, 20:07

Guten Abend an Alle!

Wir haben endlich mal einen Blutstropfen aus Minou raus bekommen, allerdings mit erschreckendem Ergebnis:

APre bei 169, obwohl sie kurz vorher noch was gefuttert hat.

Normalerweise würde ich jetzt 1,2 i.E. spritzen, aber ich bin mir nun unsicher, ob ich nicht lieber die Dosis ganz ausfallen lassen sollte und später versuche, noch einen Kontrollwert zu bekommen...oder alternativ nur die halbe Dosis...

Was meint ihr?

Danke!!!
Liebe Grüße von Manuel & Steffi
mit Minou und Kyra
Bild

Minous Werte:
Minou BZ

Meine Futterliste für Diabeteskatzen
(ohne Gewähr - bitte immer die Inhaltsstoffe kontrollieren!)
Futterliste

6.12.2017
Diagnose Diabetes
Untersuchung 23.1.18:
Ultraschall alle Organe & Röntgen OK
Kein FORL/Zähne OK
Harn&Blut OK
Labor 3.7.18
Labor 23.1.18

Leo-HH
 
Beiträge: 523
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 23:31

Re: Manuel und Steffi mit Minou / ProZinc

BeitragAutor: Leo-HH » Di 19. Dez 2017, 21:10

Wir haben heute die Dosis vorsichtshalber ausfallen lassen und ich versuche nachher nochmal eine Kontrollmessung... :fragezeichen:
Liebe Grüße von Manuel & Steffi
mit Minou und Kyra
Bild

Minous Werte:
Minou BZ

Meine Futterliste für Diabeteskatzen
(ohne Gewähr - bitte immer die Inhaltsstoffe kontrollieren!)
Futterliste

6.12.2017
Diagnose Diabetes
Untersuchung 23.1.18:
Ultraschall alle Organe & Röntgen OK
Kein FORL/Zähne OK
Harn&Blut OK
Labor 3.7.18
Labor 23.1.18

Leo-HH
 
Beiträge: 523
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 23:31

Re: Manuel und Steffi mit Minou / ProZinc

BeitragAutor: Leo-HH » Di 19. Dez 2017, 23:59

So, der Kontrollwert ist da, allerdings mit stark gestresster Minou :krank11: da wir sie zu zweit bearbeiten und fest halten mussten, die Zuckerschnute kann manchmal ganz schön zickig sein :birgit:

Wir sind jetzt bei 287, nachdem der Napf leer gefressen war (ca. 85 Gramm). Tabelle fange ich gerade hoffnungsvoll an... :omm:

Die nächste Dosis wäre dann morgen früh gegen 8 Uhr dran. Ich versuche mal, Madame vorher noch einen Tropfen zu entlocken. Wenn das nicht klappt, würde ich mal vorsichtig bei 1,0 iE bleiben, sonst poste ich den Wert nochmal.

:nacht3:
Liebe Grüße von Manuel & Steffi
mit Minou und Kyra
Bild

Minous Werte:
Minou BZ

Meine Futterliste für Diabeteskatzen
(ohne Gewähr - bitte immer die Inhaltsstoffe kontrollieren!)
Futterliste

6.12.2017
Diagnose Diabetes
Untersuchung 23.1.18:
Ultraschall alle Organe & Röntgen OK
Kein FORL/Zähne OK
Harn&Blut OK
Labor 3.7.18
Labor 23.1.18

Leo-HH
 
Beiträge: 523
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 23:31

Re: Manuel und Steffi mit Minou / ProZinc

BeitragAutor: Doris » Mi 20. Dez 2017, 04:27

:happy1:
Ja, melde dich am besten hier im Forum, Manuel.
Es wär auch sehr wichtig eine Tabelle anzulegen, denn wir können uns unmöglich alle Werte merken und auf Zuruf liefern....ok?
Tabelle anlegen
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 71364
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Manuel und Steffi mit Minou / ProZinc

BeitragAutor: Leo-HH » Mi 20. Dez 2017, 08:00

:happy1:

noch habe ich kein Blut, aber ich habe auch die Handwerker zu Besuch und es ist sehr unruhig.

Nach den Erfahrungen der letzten Tage würde ich jetzt füttern und 1,0 spritzen, sie frisst ja immer sehr ausreichend und ich bin noch 2-3 Stunden hier zum kontrollieren...

Tabelle ist in Arbeit!

Gestern APre: 169 und +3: 287 ohne Dosis...

LG
Manuel
Liebe Grüße von Manuel & Steffi
mit Minou und Kyra
Bild

Minous Werte:
Minou BZ

Meine Futterliste für Diabeteskatzen
(ohne Gewähr - bitte immer die Inhaltsstoffe kontrollieren!)
Futterliste

6.12.2017
Diagnose Diabetes
Untersuchung 23.1.18:
Ultraschall alle Organe & Röntgen OK
Kein FORL/Zähne OK
Harn&Blut OK
Labor 3.7.18
Labor 23.1.18

Leo-HH
 
Beiträge: 523
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 23:31

Re: Manuel und Steffi mit Minou / ProZinc

BeitragAutor: Doris » Mi 20. Dez 2017, 08:09

Manuel, wann spritzt du denn gewöhnlich?
Unsere Beratungszeiten gehen abends von 18 - 19.30 Uhr.
Wir geben dann auch eine Vorabempfehlung für den nächsten Morgen raus.
Irgendwie müssen wir da ja mal zusammenkommen.
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 71364
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Nächste

Zurück zu Einstellung mit Lantus

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies