Navigation
Suche
{ LOGIN_TO_USE_SEARCH }

Blasenentzündung

Nieren/CNI, Harnblase

Blasenentzündung

BeitragAutor: Chrischy » Mo 19. Okt 2020, 18:26

Hallo Ihr Lieben, ich möchte hier gerne mal einen sehr wertvollen LINK teilen: https://www.cuxkatzen.de/html/blasenentzundung.html

Meine kleine Zuckerschnecke Kiki jagt ja eine Blasenentzündung nach der anderen und dementsprechend sind auch Ihre Blutzuckerwerte. Ich glaube wenn ich es schaffen würde, dass sie täglich diese Tropfen nimmt hätte sie wesentlich bessere Werte.
Gabi mit (Bonni) hat mir damals den Tipp gegeben und ich (und Kikimaus) sind ihr unendlich dankbar. Lest selber wie die Erfahrungsberichte sind in dem Artikel. Kiki ist schon ein spezieller Fall, wenn man alle Ihre Baustellen betrachtet. Ständig Nierenentzündungen neben Epilepsie, Diabetes, Bauchspeicheldrüsenentzündungen, Verdacht auf Asthma, Arthrose... usw. usw. Seit März habe ich Ihr diese Tropfen versucht zu geben und wenn es geklappt hat waren die BZ Werte auch super. Die Tierarztbesuche mussten ja trotzdem sein wegen den Antibiotika, wenn denn Bakterien zu finden waren. Das Mittel (Berberis Cosmoplex ST von Cosmochema) konnte ich nur durch die Hilfe von Gabi im Internet finden. Eine belgische Apotheke, wo die Lieferung und Bezahlung kein Problem waren. Homeopathie war jetzt nicht mein Steckenpferd und ich war sehr skeptisch, aber die Verzweiflung war größer. Und ein Versuch war es Wert. Vielleicht habt Ihr ja auch schon alles Andere probiert.

Ganz liebe Grüße und alles Gute für Eure Lieblinge und natürlich auch für Euch
Bleibt gesund :süüüss: :süüüss:
Kiki BZ
Sept.2016Diagnose Epilepsie 2x tgl. Phenoleptil
u. schwere Athrose Becken Metacam
Sept.17Diabetes
Okt.17Convenia HWI
01.Jan.18 TK Verdacht Pankreatitis, Nierenbeckenentzündung
Röntgeno.B. Ausser die bekannte Athrose 5,30kg
Convenia/Ranitidin/Cerenia/Novalgin/Domicum/Infusionen/Metrobactin
VitaminB12 Injekt.
Mai18 ZahnOP FORL/4 Zähne gezogen 4,80kg
Herzuntersuchung Schall Sono/Blutbild o.B.
ConveniaHWI
12.09.18-02.10.18
28.10.18 Parasiten negativ Einsendung zu weiteren Analyse
Stuhl:Stärke erhöht Amylase Mangel 4,80kg
Regelmäßig Kreon
20.11.18 Doxycyclin keine Wirkung HWI
30.11.18 Veraflox
14.12.18 Biopsie Nieren verändert/Bakt.neg/Blut o.B. 5,0kg
20.12.18 wieder Nierenentz.
Bild
[url=http://www.bilder-hochladen.net/i/m52d-1-19e9.jpg]Bild

Chrischy
 
Beiträge: 610
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 06:34
Wohnort: 12105 Berlin

Re: Blasenentzündung

BeitragAutor: Doris » Di 20. Okt 2020, 06:54

Guten Morgen,
leider enthalten die Tropfen 35 % Alkohol.....da ist schwerlich mit einer Akzetanz des Mittels zu rechnen.
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (GA), Mimi (GA) im Herzen & Albäärtchen (18) neben mir und passt gut auf euch und eure Lieben auf!

Bild

Beratungszeit: 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail:duis-t@web.de Kontakt herstellen.
Mein spezielles Anliegen
*************

Bitte schreibt die bereits erfolgten Untersuchungen in eure Signatur...in kleiner Schrift. Dann muss ich nicht immer nachfragen!

*************

Hinweise zur Diabeteseinstellung
Grundsätze
Wie stelle ich mich vor?
Pflichtlektüre Basiswissen
Futterliste
Einkaufsliste
Hometesting
Glossar
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 90619
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 10:39
Wohnort: Zeven

Re: Blasenentzündung

BeitragAutor: Chrischy » Mi 21. Okt 2020, 12:45

Hallo Doris :winken2: , ja tatsächlich wird es an dem Alkoholgehalt liegen, dass Kiki das nicht gerne frisst. Ich mache 4 Tropfen Berberis am Vorabend in einen Napf mit Echinaces 2 Tropfen, mache etwas Wasser rein und lass es über Nacht stehen, damit der Alkohol verfliegt. Mit Trick 17 mische ich dann Liquid rein und streue noch die Käserollis zerbrüselt drüber. Das hat jetzt am besten geklappt. Aber halt nicht immer.
Mit Leberwurst hat auch eine zeit lang funktioniert. Aber meine Kleene ist ja nicht doof. :miezi:

:corona: :süüüss:
Kiki BZ
Sept.2016Diagnose Epilepsie 2x tgl. Phenoleptil
u. schwere Athrose Becken Metacam
Sept.17Diabetes
Okt.17Convenia HWI
01.Jan.18 TK Verdacht Pankreatitis, Nierenbeckenentzündung
Röntgeno.B. Ausser die bekannte Athrose 5,30kg
Convenia/Ranitidin/Cerenia/Novalgin/Domicum/Infusionen/Metrobactin
VitaminB12 Injekt.
Mai18 ZahnOP FORL/4 Zähne gezogen 4,80kg
Herzuntersuchung Schall Sono/Blutbild o.B.
ConveniaHWI
12.09.18-02.10.18
28.10.18 Parasiten negativ Einsendung zu weiteren Analyse
Stuhl:Stärke erhöht Amylase Mangel 4,80kg
Regelmäßig Kreon
20.11.18 Doxycyclin keine Wirkung HWI
30.11.18 Veraflox
14.12.18 Biopsie Nieren verändert/Bakt.neg/Blut o.B. 5,0kg
20.12.18 wieder Nierenentz.
Bild
[url=http://www.bilder-hochladen.net/i/m52d-1-19e9.jpg]Bild

Chrischy
 
Beiträge: 610
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 06:34
Wohnort: 12105 Berlin


Zurück zu Erkrankungen des Harnapparates

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies