Navigation
Suche

Blutzuckermessgerät Medisign MM1000

An & Verkauf

Re: Blutzuckermessgerät Medisign MM1000

BeitragAutor: Manfred » Sa 17. Nov 2018, 06:13

Hallo Annette,
wenn ich denn die Teststreifen so günstig bekäme, würde ich mir das Gerät schon holen.
Was zahlst Du denn in Holland für die Teststreifen? Ich hatte gestern abend nochmal Gelegenheit 50 Streifen für mein Gerät fü 9,-€ zu bestellen. Allerdings laufen die Ende Dezember ab, deshalb der Preis. Aber immerhin, insgesamt hatte ich zu dem Preis schon 500 Stck.

LG
Manfred

Manfred
 
Beiträge: 474
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 19:26

Re: Blutzuckermessgerät Medisign MM1000

BeitragAutor: Crowinche » Sa 17. Nov 2018, 06:34

Manfred hat geschrieben:Hallo Annette,
wenn ich denn die Teststreifen so günstig bekäme, würde ich mir das Gerät schon holen.
Was zahlst Du denn in Holland für die Teststreifen? Ich hatte gestern abend nochmal Gelegenheit 50 Streifen für mein Gerät fü 9,-€ zu bestellen. Allerdings laufen die Ende Dezember ab, deshalb der Preis. Aber immerhin, insgesamt hatte ich zu dem Preis schon 500 Stck.

LG
Manfred


Hallo Manfred,
ich dachte ursprünglich, Du wolltest vorher Erfahrungswerte einholen, ob das Teil jemand von uns kennt und ob es was taugt. In meinem Beitrag oben ist der Link zu dem Gerät. Wenn Du da runterscrollst, stehen auch die Streifen zum Kauf. 25 Streifen kosten 9,95 EUR. Ich bestelle mittlerweile immer 10 Päckchen auf einmal. Die hatten einmal Lieferschwierigkeiten und da hab ich schön geschwitzt, ob die noch pünktlich ankommen. Seitdem gehe ich auf Nummer sicher und bestelle rechtzeitig größere Mengen. Bei der letzten Bestellung gab es eine Rabattaktion von 10%. Und wenn man den Newsletter abonniert (ich kann kein Wort holländisch) gibt es auch nochmal Rabatt (Ich glaube 5,00 EUR). Wie gesagt, mich hat anfangs nur die Angabe in mmol sehr genervt. Ich war drauf und dran ein anderes Gerät zu kaufen. Dann hat Doris mich netterweise darauf hingewiesen, dass ich nicht jedesmal umrechnen muss, sondern es hier eine extra Tabelle für gibt. Danach ging es. Das Gerät selber ist einfach toll. Es braucht wenig Blut und ich komme super damit zurecht. Verstehst Du jetzt, warum ich im ersten Moment vor Freude ausgeflippt bin, als Du geschrieben hast, 50 Streifen kosten 5,05 EUR? Ein schöner Traum...wirklich schade, dass es nicht für Privatpersonen gilt.

LG
Liebe Grüße
Annette mit Schnucki

BildBildBild

Schnuckis Tabelle
Laborbefund 13.04.2018
13.04.2018 Fructosaminwert 853,9 mmol, Glucose 503 mg
18.04.2018 ProZinc
19.05.2018 Lantus
Laborbefund 30.05.2018
30.05.2018 Fructosaminwert 661,9 mmol, Glucose 547 mg (Schnucki war extrem gestresst!)
30.05.2018 T4 Wert 3,89 Referenzbereich 1-4
30.05.2018 Entzündungen am Zahnfleisch
05.06.2018 Diagnose: Zahnstein, Pardontitis, Chronische Gingivitis und Stomatitis -> AB Convenia gespritzt
19.06.2018 AB Convenia gespritzt
04.07.2018 Op Bericht Zähne Teil 1
04.07.2018 Op Bericht Zähne Teil 2
16.07.2018 Laborbefund Pathologie
16.07.-27.07.2018 2x tgl. 2ml AB Clindaseptin
17.11.2018 neue Lantusflasche
Benutzeravatar
Crowinche
 
Beiträge: 711
Registriert: So 15. Apr 2018, 09:03
Wohnort: Mönchengladbach

Vorherige

Zurück zu Diabetes-Utensilien

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies