Navigation
Suche
{ LOGIN_TO_USE_SEARCH }

Vanessa mit Goldie / Caninsulin

Hier kannst du erstmal ankommen und auch deine Vorstellung einstellen!

Re: Vanessa mit Goldie / Caninsulin

BeitragAutor: VS21 » Mi 24. Nov 2021, 20:00

Hmmm also er fande es sehr sehr gut, dass ich die Ketone schon selbst bestimmt habe. Also sieht er sie schonmal nicht als "unnötig" an.
Er meinte, ich soll ihr heute erstmal keines spritzen und dann möchte er morgen weiter schauen. habe das in dem Moment nicht nachgehakt..

VS21
 
Beiträge: 36
Registriert: So 14. Nov 2021, 15:20

Re: Vanessa mit Goldie / Caninsulin

BeitragAutor: VS21 » Mi 24. Nov 2021, 22:19

Ich werde mich morgen nach dem 2. TA Besuch nochmal melden.

:nacht3:

VS21
 
Beiträge: 36
Registriert: So 14. Nov 2021, 15:20

Re: Vanessa mit Goldie / Caninsulin

BeitragAutor: VS21 » Do 25. Nov 2021, 21:18

:nabend:

Ich komme vom TA. Da Goldie seit 2 Tagen kaum frisst, hat er heute einen Ultraschall + ein Röntgenbild von ihrem Bauch gemacht.
Anscheinend ist ihr Darm ebenfalls entzündet und transportiert nicht mehr weiter und sie ist innerlich auch geschwollen, weswegen sie schmerzen hat und deshalb auch nichts fressen wollte. Er hat ihr etwas dagegen gegeben und etwas, damit sie Appetit bekommt.

Er meinte ich soll weiterhin BZ + Ketone messen, das hätte ich aber sowieso gemacht.
Morgen habe ich einen weiteren Termin.

Da sie gerade im Moment kein Insulin bekommt (was sich vielleicht oder bald wieder ändern wird, wenn die Diagnostik abgeschlossen ist) würde ich mich freuen, wenn ich mich sobald es soweit ist wieder melden dürfte, vorallem weil es dann prozink sein wird.
Ich möchte wenn ich darf die Dosis auf jeden Fall hier abstimmen und nicht mit meinem TA.

Bis (vielleicht) bald! :schmusen:

VS21
 
Beiträge: 36
Registriert: So 14. Nov 2021, 15:20

Re: Vanessa mit Goldie / Caninsulin

BeitragAutor: Doris » Fr 26. Nov 2021, 04:39

:happy1:


Leider führst du aber die Tabelle nicht weiter, Vanessa.
Jedenfalls finde ich da für gestern keine Eintragungen. :winken2:



:tag10:
Liebe Grüße von Doris mit Albäärtchen (18) neben mir und passt gut auf euch und eure Lieben auf! :huhu22:

Bild

Beratungszeit: 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail:duis-t@web.de Kontakt herstellen.
Mein spezielles Anliegen
*************

Bitte schreibt die bereits erfolgten Untersuchungen in eure Signatur...in kleiner Schrift. Dann muss ich nicht immer nachfragen!

*************

Hinweise zur Diabeteseinstellung
Grundsätze
Wie stelle ich mich vor?
Pflichtlektüre Basiswissen
Futterliste
Einkaufsliste
Hometesting
Glossar
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 91215
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:39
Wohnort: Zeven

Re: Vanessa mit Goldie / Caninsulin

BeitragAutor: VS21 » Fr 26. Nov 2021, 20:14

:hallo1:

Jetzt ist sie wieder aktuell, der Wert für heute Abend kommt später noch dazu. :winken2:

:tag10:

VS21
 
Beiträge: 36
Registriert: So 14. Nov 2021, 15:20

Re: Vanessa mit Goldie / Caninsulin

BeitragAutor: Doris » Mo 29. Nov 2021, 13:39

Hallo Vanessa,
ich weiß nicht, was dein Tierarzt vor hat und es geht mich auch nichts mehr an.
Die Umstände in diesem Forum führen dazu, dass ich es in Kürze schließen werde.

Ich empfehle dir also mit deinem Tierarzt die Insulineinstellung durchzuführen.

Alles Gute für Goldie und liebe Grüße!
Liebe Grüße von Doris mit Albäärtchen (18) neben mir und passt gut auf euch und eure Lieben auf! :huhu22:

Bild

Beratungszeit: 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail:duis-t@web.de Kontakt herstellen.
Mein spezielles Anliegen
*************

Bitte schreibt die bereits erfolgten Untersuchungen in eure Signatur...in kleiner Schrift. Dann muss ich nicht immer nachfragen!

*************

Hinweise zur Diabeteseinstellung
Grundsätze
Wie stelle ich mich vor?
Pflichtlektüre Basiswissen
Futterliste
Einkaufsliste
Hometesting
Glossar
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 91215
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:39
Wohnort: Zeven

Re: Vanessa mit Goldie / Caninsulin

BeitragAutor: VS21 » Mo 29. Nov 2021, 23:25

Hallo Doris,

ohje, das hört sich nicht gut an. Ich hoffe Dir geht es gut!
Ich bin sehr traurig über die Schließung, aber auf jeden Fall bin Dir sehr dankbar für die Hilfe die ich in der kurzen Zeit schon bekommen habe. Das schlimmste konnte auf jeden Fall vermieden werden!

Ich hoffe ich komme alleine gut zurecht und gehe nicht völlig unter. Wir werden sehen..

Ich wünsche Dir alles alles Liebe!
:süüüss:

VS21
 
Beiträge: 36
Registriert: So 14. Nov 2021, 15:20

Re: Vanessa mit Goldie / Caninsulin

BeitragAutor: Doris » Mi 1. Dez 2021, 06:19

Macht es dir denn überhaupt keine Sorge, dass Goldie seit Tagen kein Insulin bekommt?
Bist du mit dem Tierarzt in Kontakt und besprichst mit ihm, dass sich die BZ überhaupt nicht bessern?
Wenn er Probleme hat Pro Zink zu besorgen, dann soll er dir LANTUS geben....es ist falsch Goldie ohne Insulin zu lassen.
Liebe Grüße von Doris mit Albäärtchen (18) neben mir und passt gut auf euch und eure Lieben auf! :huhu22:

Bild

Beratungszeit: 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail:duis-t@web.de Kontakt herstellen.
Mein spezielles Anliegen
*************

Bitte schreibt die bereits erfolgten Untersuchungen in eure Signatur...in kleiner Schrift. Dann muss ich nicht immer nachfragen!

*************

Hinweise zur Diabeteseinstellung
Grundsätze
Wie stelle ich mich vor?
Pflichtlektüre Basiswissen
Futterliste
Einkaufsliste
Hometesting
Glossar
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 91215
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:39
Wohnort: Zeven

Re: Vanessa mit Goldie / Caninsulin

BeitragAutor: Janeway » Mi 1. Dez 2021, 07:36

Hallo Vanessa,

tut mir leid, wenn ich mich jetzt mal in Deinen Thread hinein hänge...

Du gibst Deiner Katze schon seit Tagen kein Insulin mehr, obwohl sie Diabetes hat und sagst dann, das Schlimmste konnte vermieden werden..??

Das sehe ich anders...

Meiner Meinung nach, bist Du gerade dabei, das Schlimmste erst noch zu produzieren.

Das ist sehr schade und schlimm für Deine Katze, denn sie ist auf Deine Fürsorge angewiesen.
Ich verstehe weder Dich noch Deinen Tierarzt! :zweifel1:

Gruß Kerstin
BZ Fynn 2021

BZ Fynn 2022

Fynn's BZ-Entwicklung Dez.-Okt.

Bild

☆ Liebe Grüße von FYNN & Kerstin ☆
Benutzeravatar
Janeway
 
Beiträge: 1496
Registriert: Mo 7. Dez 2020, 10:14
Wohnort: Naumburg (Hessen)

Re: Vanessa mit Goldie / Caninsulin

BeitragAutor: VS21 » Mi 1. Dez 2021, 21:58

Hallo zusammen,

Ich stehe täglich/alle 2 Tage eng im Kontakt mit meinem TA. Erst morgen habe ich wieder einen Termin, bei dem Blut abgenommen wird, letzte Woche habe ich Kotproben eingeschickt. Letzte Woche war ich 5x in Folge dort.
Ihre BZ Werte sind momentan genauso hoch, wenn nicht sogar etwas niedriger als mit Insulin - natürlich weiß ich, dass sie im allgemeinen ZU hoch sind (!) Bitte nicht falsch verstehen.
Deshalb habe ich akzeptiert, dass mein TA erstmal die Ursache finden möchte und dann Insulin gespritzt wird.
Ich könnte ihr momentan auch kaum etwas spritzen, weil sie mir momentan kaum etwas frisst. Ich gebe ihr wenn alles nichts hilft Appetitanreger um wenigstens etwas in sie zu bekommen. Wenn es die nächsten Tage nicht besser wird, wird sie beim Tierarzt bleiben und an die Infusion kommen.

Mit "das schlimmste konnte vermieden werden" meinte ich, dass ich von Caninsulin auf Prozink umsteigen kann und nicht blind 2IE spritze, so wie es mein alter TA geraten hatte.

Ich möchte bitte nicht als verantwortungslos hingestellt werden noch so, als würde ich meine Katze absichtlich leiden lassen. Es geht eben Schritt für Schritt voran - In meinen Kopf dreht sich alles nur um die Katze und allem drum herum.

Viele Grüße und einen schönen Abend.

VS21
 
Beiträge: 36
Registriert: So 14. Nov 2021, 15:20

VorherigeNächste

Zurück zu Erste Anlaufstelle für neue User

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies