Navigation
Suche
{ LOGIN_TO_USE_SEARCH }

Grundsätzliche Hinweise zur Einstellung einer Diabeteskatze

Hier kannst du erstmal ankommen und auch deine Vorstellung einstellen!

Grundsätzliche Hinweise zur Einstellung einer Diabeteskatze

BeitragAutor: Paula123 » Fr 22. Sep 2017, 17:11

:nabend:

Da wir ab dem 8.6.18 nur noch morgens zur Dosis beraten wollen, bekommst du hiermit ein paar grundsätzliche Hinweise, die beachtet werden müssen und ab dann jeden Morgen (wenn du ins Forum kommst) wird die Insulindosis für den aktuellen Tag besprochen.

Grundsätzliche Hinweise bei der Einstellung einer Diabeteskatze:

• Nicht in noch sinkende BZ hineinspritzen
Wenn die Katze nicht genug frisst, bitte entweder warten und weiterhin versuchen zu füttern oder 0,1 IE von der geplanten Dosis abziehen und nach Wartezeit (die braucht der BZ zum Ansteigen) von ca. 10/15/20/30 Minuten nochmal messen und wenn der BZ dann deutlich angestiegen ist, reduzierte Dosis geben.
Wenn der MPre niedriger als der zuletzt gemessene BZ vom Vorabend ist, bitte 10/15/20/30 Min. nach dem Fressen warten und nochmal messen. Ist der BZ deutlich angestiegen, kannst du spritzen.
Falls Ketone auftreten sollten (mehr als 1 mmol/l) bitte sehr gut füttern und die Dosis um 0,1 – 0,2 IE anheben. Hierzu muss jedoch der BZ hoch genug liegen. Bitte bei +5/+6 die Ketone nachmessen. Notfalls kann auch „böses“ Futter gegeben werden. Das ist Futter mit Soße, Getreide oder Trockenfutter.
Falls eine Katze das Futter gleich nach dem Fressen erbricht, bitte in Ruhe 30 Min. warten und dann kleine Portionen (ca. 20-30g) in kleinen Abständen geben, bis die normale Futtermenge erreicht ist.
Wenn der BZ und die Ketone hoch sind und die Katze nicht frisst, bitte vorsichtig weiterhin versuchen zu füttern (auch Trockenfutter) und wenn ca. 2/3 der geplanten Futtermenge gefressen sind, bitte die volle Dosis geben……(Ketone steigen sonst an). Falls die Katze krank wirkt, bitte baldmöglichst den Tierarzt aufsuchen.
• Bei Unwohlsein der Katze immer BZ und Ketone kontrollieren
• Wenn bereits Insulin gegeben wurde und die Katze krank erscheint….bitte mehrmals den BZ messen und ggf. mit Jubinpaste gegensteuern.
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene (GA)


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Bild Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 9797
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 06:34
Wohnort: Oranienburg

Zurück zu Erste Anlaufstelle für neue User

Wer ist online?

Mitglieder: Chrischy

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies