Navigation
Suche

Chrissy und KIKI / Lantus

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Chrischy » Mi 5. Dez 2018, 11:05

Hallo liebe Doris,
durch den Schichtdienst ist alles etwas chaotisch. Gestern 20.15h 340 BZ
Heute morgen 320 BZ, 08.00h und 10.00h 337, wundert mich jetzt nicht. Was sie vernascht hat an Leckerlies.
Sie war lange nicht mehr sooo gut drauf, spielt viel und ärgert ihre "Schwester" ganz dolle.
Da ich dich vielleicht morgen früh nicht erwische, erhöhen wir auf 2,2IE, wenn alles so bleibt.
Tabelle ist aktuell.
AB Veraflox bekommt sie pünktlich um 16.00h vom Sitter. :bravo:

Vielen Dank, ich hoffe ihr habt im Norden auch soviel Sonne, wie hier in Berlin :schönentag:

Liebe Grüße
Kiki und Chrissy :miezi:
BZ-Tabelle Kiki
Sept.16 Diagnose Epilepsie 2x tgl. Phenoleptil
u. schwere Athrose Becken Metacam
Sept.17 Diagnose Diabetes
Okt.17 Convenia HWI
01.Jan.18 TK Verdacht Pankreatitis, Nierenbeckenentzündung
Röntgenaufnahmen o.B. Ausser die bekannte Athrose 5,30kg
Convenia/Ranitidin/Cerenia/Novalgin/Domicum/Infusionen/Metrobactin
VitaminB12 Injekt.
Mai18 ZahnOP FORL/4 Zähne gezogen 4,80kg
Herzuntersuchung Schall Sono/Blutbild o.B.
Convenia HWI
12.09.18-02.10.18
28.10.18 Parasiten negativ Einsendung zu weiteren Analyse
Stuhl:Stärke erhöht Amylase Mangel 4,80kg
Regelmäßig Kreon
20.11.18 Doxycyclin keine Wirkung HWI
30.11.18 Veraflox
14.12.18 Biopsie Nieren verändert/Bakterien neg/Blut o.B. 5,0kg
20.12.18 wieder Nierenbeckenentzündung
Bild
[url=http://www.bilder-hochladen.net/i/m52d-1-19e9.jpg]Bild

Chrischy
 
Beiträge: 458
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 05:34
Wohnort: 12105 Berlin

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Doris » Mi 5. Dez 2018, 12:08

Ist "genehmigt" :schmusen:
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

Neue Beratungszeit ab 8.6.2018
Der 4-Stufenplan zum selbstständigen Diabetes-Alltag
Hinweise zur Diabeteseinstellung


Ein dringendes Anliegen
Facebook
Die Homepage
Glossar
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 74260
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:39
Wohnort: Zeven

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Chrischy » Fr 7. Dez 2018, 06:21

Guten Morgen liebe Doris,
bei uns ist alles ok. Juhuu
Die Werte heute Morgen wären besser, wenn ich Kiki nicht noch um 22.00h 50g Tartar gegeben hätte. Meine Schuld :krank11:

Tabelle aktuell, und Kiki geht es sehr gut.
Wenn schon keine 4 bei den BZ vorne steht, bin ich schon happy.
Vielen Dank :danke:
Und habt ein schönen Tag :schmusen:
BZ-Tabelle Kiki
Sept.16 Diagnose Epilepsie 2x tgl. Phenoleptil
u. schwere Athrose Becken Metacam
Sept.17 Diagnose Diabetes
Okt.17 Convenia HWI
01.Jan.18 TK Verdacht Pankreatitis, Nierenbeckenentzündung
Röntgenaufnahmen o.B. Ausser die bekannte Athrose 5,30kg
Convenia/Ranitidin/Cerenia/Novalgin/Domicum/Infusionen/Metrobactin
VitaminB12 Injekt.
Mai18 ZahnOP FORL/4 Zähne gezogen 4,80kg
Herzuntersuchung Schall Sono/Blutbild o.B.
Convenia HWI
12.09.18-02.10.18
28.10.18 Parasiten negativ Einsendung zu weiteren Analyse
Stuhl:Stärke erhöht Amylase Mangel 4,80kg
Regelmäßig Kreon
20.11.18 Doxycyclin keine Wirkung HWI
30.11.18 Veraflox
14.12.18 Biopsie Nieren verändert/Bakterien neg/Blut o.B. 5,0kg
20.12.18 wieder Nierenbeckenentzündung
Bild
[url=http://www.bilder-hochladen.net/i/m52d-1-19e9.jpg]Bild

Chrischy
 
Beiträge: 458
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 05:34
Wohnort: 12105 Berlin

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Doris » Fr 7. Dez 2018, 06:23

Guten Morgen,
na, dann macht mal weiter so :stolzbin:

:tag10:
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

Neue Beratungszeit ab 8.6.2018
Der 4-Stufenplan zum selbstständigen Diabetes-Alltag
Hinweise zur Diabeteseinstellung


Ein dringendes Anliegen
Facebook
Die Homepage
Glossar
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 74260
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:39
Wohnort: Zeven

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Chrischy » Sa 8. Dez 2018, 04:05

Hallo ihr Lieben, guten Morgen liebe Doris,


es war 3.00Uhr Nachts Kiki kam schmusen, war sehr anhänglich, wich mir nicht von der Seite und wollte unbedingt auf sich aufmerksam machen. Mein erster Gedanke: Unterzuckerung?
Bei ihren momentan hohen Zuckerwerten eher unwahrscheinlich. Also Licht wieder aus und fest im Arm genommen.
Bis ich merkte, dass Kiki extrem krampft. Licht an, und da sah ich schon den typischen Epilepsie Anfall von ihr. Linkes Bein extrem angezogen und Kopf zur Seite verdreht. Gott sei Dank waren es nur 1-2 Minuten. Danach gleich gemessen.
300 BZ und 0,3 Ketone, die Fressattacke danach blieb aus. Ich stellte ihr Futter hin, aber sie wollte nicht. Nur Leckerlies.
Ich gehe stark von aus, dass dieser Anfall in Verbindung mit dem Antibiotika VERAFLOX steht.
Schließlich hatte mich meine TA ja gewarnt.
Es steht eindeutig in dem Beipackzettel. Nicht anzuwenden bei Tieren mit Epilepsie.
Aber auch der Hinweis und das war mir neu: Nicht verwenden mit Magensäureblocker.
Sie bekam täglich Lansoprasol von mir, was für ein Mist. :panik:
Ich werde Kiki nun weiter beobachten. Ich werde heute noch mal mich mit der TA in Verbindung setzen.

Und schau mir weiter die BZ Werte an.

Bis später
BZ-Tabelle Kiki
Sept.16 Diagnose Epilepsie 2x tgl. Phenoleptil
u. schwere Athrose Becken Metacam
Sept.17 Diagnose Diabetes
Okt.17 Convenia HWI
01.Jan.18 TK Verdacht Pankreatitis, Nierenbeckenentzündung
Röntgenaufnahmen o.B. Ausser die bekannte Athrose 5,30kg
Convenia/Ranitidin/Cerenia/Novalgin/Domicum/Infusionen/Metrobactin
VitaminB12 Injekt.
Mai18 ZahnOP FORL/4 Zähne gezogen 4,80kg
Herzuntersuchung Schall Sono/Blutbild o.B.
Convenia HWI
12.09.18-02.10.18
28.10.18 Parasiten negativ Einsendung zu weiteren Analyse
Stuhl:Stärke erhöht Amylase Mangel 4,80kg
Regelmäßig Kreon
20.11.18 Doxycyclin keine Wirkung HWI
30.11.18 Veraflox
14.12.18 Biopsie Nieren verändert/Bakterien neg/Blut o.B. 5,0kg
20.12.18 wieder Nierenbeckenentzündung
Bild
[url=http://www.bilder-hochladen.net/i/m52d-1-19e9.jpg]Bild

Chrischy
 
Beiträge: 458
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 05:34
Wohnort: 12105 Berlin

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Doris » Sa 8. Dez 2018, 05:21

Guten Morgen,
das sind nicht so gute Nachrichten!
Ich hoffe, dass das Krampfen nicht wieder auftritt!
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

Neue Beratungszeit ab 8.6.2018
Der 4-Stufenplan zum selbstständigen Diabetes-Alltag
Hinweise zur Diabeteseinstellung


Ein dringendes Anliegen
Facebook
Die Homepage
Glossar
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 74260
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:39
Wohnort: Zeven

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Chrischy » So 9. Dez 2018, 05:13

Guten Morgen liebe Doris,

das war ja ein furchtbarer Tag gestern, Kiki hatte tatsächlich noch einen epileptischen Anfall um 6.30h.beim spielen. Und der war richtig heftig. Da krümmte sich nicht nur das eine Beinchen, sondern der ganze Körper.
Der erste war ja um 03.00 Uhr.
Ich hatte schon die Tube Diazepam und die Nummer vom Nottierarzt zurechtgelegt für den Fall eines epilepticus. Der Albtraum.
Aber ich bin in Alarmbereitschaft.
Mit der TA habe ich gesprochen. Sie meinte jetzt kurz vor dem Ziel aufzugeben wäre nicht gut.
Natürlich ist es ein Risiko, aber noch eine Resistenz können wir ins nicht erlauben. Ich soll so schnell wie es geht eine Urinprobe bringen, um zu schauen wie es mit den Bakterien aussieht. Phenoleptil Dosis erhöhen und beten. Heute ist der 10te Tag AB Veraflox gabe.
Aber gelernt habe ich, dass weder die BZ Werte noch die Ketonwerte von den Anfällen beeinflusst wurden.
Sie mag bisher nicht in meinem Beisein pullern. Aber schrecklichen Durchfall hat sie.
Wahrscheinlich ist das Phenoleptil schon wieder draußen. :heulboje1:
An der Insulindosis werden wir nicht rütteln, gelle?
BZ-Tabelle Kiki
Sept.16 Diagnose Epilepsie 2x tgl. Phenoleptil
u. schwere Athrose Becken Metacam
Sept.17 Diagnose Diabetes
Okt.17 Convenia HWI
01.Jan.18 TK Verdacht Pankreatitis, Nierenbeckenentzündung
Röntgenaufnahmen o.B. Ausser die bekannte Athrose 5,30kg
Convenia/Ranitidin/Cerenia/Novalgin/Domicum/Infusionen/Metrobactin
VitaminB12 Injekt.
Mai18 ZahnOP FORL/4 Zähne gezogen 4,80kg
Herzuntersuchung Schall Sono/Blutbild o.B.
Convenia HWI
12.09.18-02.10.18
28.10.18 Parasiten negativ Einsendung zu weiteren Analyse
Stuhl:Stärke erhöht Amylase Mangel 4,80kg
Regelmäßig Kreon
20.11.18 Doxycyclin keine Wirkung HWI
30.11.18 Veraflox
14.12.18 Biopsie Nieren verändert/Bakterien neg/Blut o.B. 5,0kg
20.12.18 wieder Nierenbeckenentzündung
Bild
[url=http://www.bilder-hochladen.net/i/m52d-1-19e9.jpg]Bild

Chrischy
 
Beiträge: 458
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 05:34
Wohnort: 12105 Berlin

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Doris » So 9. Dez 2018, 05:17

Guten Morgen,
das tut mir so leid.....
Ich würde die Dosis noch beibehalten. Und ich drücke die Daumen, dass die Urinprobe sauber ist..... :süüüss:


:tag10:
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

Neue Beratungszeit ab 8.6.2018
Der 4-Stufenplan zum selbstständigen Diabetes-Alltag
Hinweise zur Diabeteseinstellung


Ein dringendes Anliegen
Facebook
Die Homepage
Glossar
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 74260
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:39
Wohnort: Zeven

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: benzema » So 9. Dez 2018, 17:17

:traurig2: Ich drücke Euch feste die Daumen, dass das AB greift...diese heftigen Anfälle sind schrecklich, ich kenne das von unserer Maus früher.
Alles Liebe Euch und einen vosichtigen Streichler für Kiki :tröst11: :süüüss:
Liebe Grüße von Ute mit meinem großen Krieger Benzema, er wohnt weiter in unseren Herzen !

Bild
BZ Benzema

geb. 15/05/2003
(GA) 19/12/2015
Diabetes seit 05/03/2014
seit 18/05/15 Lantus
Ab 4.07.2015 8 Tage AB Cleorobe 25mg 2 mal tägl wegen Bißwunde
15.11.2015 Zahnkontrolle: kein Forl, nur Zahnstein entfernt, großes Blutild, o.B.
als Anhang in der Tabelle eingetragen

Bild
Timy will auch Hallo sagen!

benzema
 
Beiträge: 4096
Registriert: Fr 15. Mai 2015, 14:58
Wohnort: Tettnang

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Chrischy » So 9. Dez 2018, 18:29

Ich danke dir liebe benzema,
Kiki kommt auch gerade zum Danke sagen. :schmusen:
Ja nur wer die Epilepsie mal mit dem eigenen Tier durchgemacht, weiss was das für ein Mist ist.
Ständig die Angst vor dem epilepticus der tödlich enden kann. Gruselig.
Vor dem AB Veraflox hatten wir kaum Probleme, mal paar kleine Zuckungen. Aber was wir die letzten Tage hatten war nicht prickelnd.
Wir kommen gerade vom TA. Wegen der Urinprobe und Durchfall wie Wasser. Purer Stress für Kiki und mich.
Aber Urinprobe konnte entnommen werden nach Infusion. Jetzt heisst es warten und zittern bis morgen. Kult wurde angelegt.
Dann hat sie noch Buscopan bekommen und jetzt liegt sie erschöpft neben mir.
Tierärztin hat auch gesagt wir entscheiden hier zwischen Pest und Kolera. AB mit Anfällen, oder wieder eine neue Resistenz.

Ich danke Euch nochmals herzlich für den Beistand. Danke :danke: :süüüss:
BZ-Tabelle Kiki
Sept.16 Diagnose Epilepsie 2x tgl. Phenoleptil
u. schwere Athrose Becken Metacam
Sept.17 Diagnose Diabetes
Okt.17 Convenia HWI
01.Jan.18 TK Verdacht Pankreatitis, Nierenbeckenentzündung
Röntgenaufnahmen o.B. Ausser die bekannte Athrose 5,30kg
Convenia/Ranitidin/Cerenia/Novalgin/Domicum/Infusionen/Metrobactin
VitaminB12 Injekt.
Mai18 ZahnOP FORL/4 Zähne gezogen 4,80kg
Herzuntersuchung Schall Sono/Blutbild o.B.
Convenia HWI
12.09.18-02.10.18
28.10.18 Parasiten negativ Einsendung zu weiteren Analyse
Stuhl:Stärke erhöht Amylase Mangel 4,80kg
Regelmäßig Kreon
20.11.18 Doxycyclin keine Wirkung HWI
30.11.18 Veraflox
14.12.18 Biopsie Nieren verändert/Bakterien neg/Blut o.B. 5,0kg
20.12.18 wieder Nierenbeckenentzündung
Bild
[url=http://www.bilder-hochladen.net/i/m52d-1-19e9.jpg]Bild

Chrischy
 
Beiträge: 458
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 05:34
Wohnort: 12105 Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Einstellung mit Lantus

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies