Navigation
Suche

Chrissy und KIKI / Lantus

Hier kannst du erstmal ankommen und auch deine Vorstellung einstellen!

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Chrischy » Mi 9. Jan 2019, 05:15

Guten Morgen liebe Doris,
Heute heisst es Daumen drücken. Es geht zum Tierarzt heute Vormittag. Ultraschall! Das wird nicht schön. Dieser Stress für die Kleene.
Urin hat Kiki mir gerade brav ins Becherchen gepieselt. Steht jetzt im Kühlschrank.
UPS Wert brauche ich wegen der Proteinurie?
Hast du davon schon mal gehört?
Was kann ich noch fragen oder beauftragen ? UrinUntersuchung bei LABOKLIN?
Ich habe Angst :heulboje1:
BZ-Tabelle Kiki
Sept.16 Diagnose Epilepsie 2x tgl. Phenoleptil
u. schwere Athrose Becken Metacam
Sept.17 Diagnose Diabetes
Okt.17 Convenia HWI
01.Jan.18 TK Verdacht Pankreatitis, Nierenbeckenentzündung
Röntgenaufnahmen o.B. Ausser die bekannte Athrose 5,30kg
Convenia/Ranitidin/Cerenia/Novalgin/Domicum/Infusionen/Metrobactin
VitaminB12 Injekt.
Mai18 ZahnOP FORL/4 Zähne gezogen 4,80kg
Herzuntersuchung Schall Sono/Blutbild o.B.
Convenia HWI
12.09.18-02.10.18
28.10.18 Parasiten negativ Einsendung zu weiteren Analyse
Stuhl:Stärke erhöht Amylase Mangel 4,80kg
Regelmäßig Kreon
20.11.18 Doxycyclin keine Wirkung HWI
30.11.18 Veraflox
14.12.18 Biopsie Nieren verändert/Bakterien neg/Blut o.B. 5,0kg
20.12.18 wieder Nierenbeckenentzündung
Bild
[url=http://www.bilder-hochladen.net/i/m52d-1-19e9.jpg]Bild

Chrischy
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 04:34
Wohnort: 12105 Berlin

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Doris » Mi 9. Jan 2019, 05:22

:happy1:



Ich würde eine Kultur anlegen lassen, um zu sehen, ob Kiki Bakterien im Pipi hat.
Ich weiß aber nicht, ob der TA das für sinnvoll hält, weil der Urin vielleicht nicht sauber genug aufgefangen wurde. Das wird er dir aber hoffentlich sagen. Bitte vergewissere dich, dass die Kultur dann auch wirklich angelegt wird...ich habe schon erlebt, dass die Helfer es dann vergessen haben.
Ich drücke euch die Daumen....eine Sono ist ja nicht so schlimm....aber das Ergebnis vielleicht. Lass dich nicht aus der Ruhe bringen....sammle Infos und triff Entscheidungen nach einer Bedenkzeit...nichts überstürzen....ok? :winken2:



:vielglueck:
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 71364
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Chrischy » Mi 9. Jan 2019, 05:29

Ok, Doris dankeschön :blumeweiss: :süüüss:
BZ-Tabelle Kiki
Sept.16 Diagnose Epilepsie 2x tgl. Phenoleptil
u. schwere Athrose Becken Metacam
Sept.17 Diagnose Diabetes
Okt.17 Convenia HWI
01.Jan.18 TK Verdacht Pankreatitis, Nierenbeckenentzündung
Röntgenaufnahmen o.B. Ausser die bekannte Athrose 5,30kg
Convenia/Ranitidin/Cerenia/Novalgin/Domicum/Infusionen/Metrobactin
VitaminB12 Injekt.
Mai18 ZahnOP FORL/4 Zähne gezogen 4,80kg
Herzuntersuchung Schall Sono/Blutbild o.B.
Convenia HWI
12.09.18-02.10.18
28.10.18 Parasiten negativ Einsendung zu weiteren Analyse
Stuhl:Stärke erhöht Amylase Mangel 4,80kg
Regelmäßig Kreon
20.11.18 Doxycyclin keine Wirkung HWI
30.11.18 Veraflox
14.12.18 Biopsie Nieren verändert/Bakterien neg/Blut o.B. 5,0kg
20.12.18 wieder Nierenbeckenentzündung
Bild
[url=http://www.bilder-hochladen.net/i/m52d-1-19e9.jpg]Bild

Chrischy
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 04:34
Wohnort: 12105 Berlin

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Chrischy » Mi 9. Jan 2019, 15:01

Hallo ihr Lieben,
vielleicht sieht mich jemand. Kiki jault und jault und jault. Das kenne ich von ihr gar nicht.
Der BZ ist im Sinkflug siehe Tabelle. Ich muss gleich zum Arzt. Wollte eigentlich jetzt schon spritzen, weil ich erst 19.30h zu hause bin.
Das furchtbare Jaulen ohne Ende macht mir Sorgen. Ich würde glaube ich jetzt schon füttern und erst wieder spritzen wenn ich wieder komme. So ein Mist. Was jault sie so? Sie liegt im Moment noch bei 121 BZ. Nach dem TA Besuch??? Wie gesagt sonst 500er Werte nach soviel Aufregungen.
Verstehe jemand was hier los ist. JAULT und hault :krank11:
BZ-Tabelle Kiki
Sept.16 Diagnose Epilepsie 2x tgl. Phenoleptil
u. schwere Athrose Becken Metacam
Sept.17 Diagnose Diabetes
Okt.17 Convenia HWI
01.Jan.18 TK Verdacht Pankreatitis, Nierenbeckenentzündung
Röntgenaufnahmen o.B. Ausser die bekannte Athrose 5,30kg
Convenia/Ranitidin/Cerenia/Novalgin/Domicum/Infusionen/Metrobactin
VitaminB12 Injekt.
Mai18 ZahnOP FORL/4 Zähne gezogen 4,80kg
Herzuntersuchung Schall Sono/Blutbild o.B.
Convenia HWI
12.09.18-02.10.18
28.10.18 Parasiten negativ Einsendung zu weiteren Analyse
Stuhl:Stärke erhöht Amylase Mangel 4,80kg
Regelmäßig Kreon
20.11.18 Doxycyclin keine Wirkung HWI
30.11.18 Veraflox
14.12.18 Biopsie Nieren verändert/Bakterien neg/Blut o.B. 5,0kg
20.12.18 wieder Nierenbeckenentzündung
Bild
[url=http://www.bilder-hochladen.net/i/m52d-1-19e9.jpg]Bild

Chrischy
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 04:34
Wohnort: 12105 Berlin

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Doris » Mi 9. Jan 2019, 15:11

Muss sie vielleicht aufs Klo und drückt umsonst?
Mach mal so wie du es geplant hast....jetzt füttern....später spritzen.....ok?
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 71364
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Chrischy » Mi 9. Jan 2019, 15:28

Du bist ein Engel, dankeschön.

Nein sie drückt nicht, Kiki sitzt auf den Flur tigert hin und her und jault unaufhörlich.
Sie möchte wieder zum TA, nachdem sie die Blase dort entleert hat und die TA KOMPLETT vollgepinkelt hat.
Ich musste ihr jetzt erstmal noch mehr Futter geben, damit sie hier nicht durchdreht. :miezi:
Jetzt ist erstmal Ruhe
BZ-Tabelle Kiki
Sept.16 Diagnose Epilepsie 2x tgl. Phenoleptil
u. schwere Athrose Becken Metacam
Sept.17 Diagnose Diabetes
Okt.17 Convenia HWI
01.Jan.18 TK Verdacht Pankreatitis, Nierenbeckenentzündung
Röntgenaufnahmen o.B. Ausser die bekannte Athrose 5,30kg
Convenia/Ranitidin/Cerenia/Novalgin/Domicum/Infusionen/Metrobactin
VitaminB12 Injekt.
Mai18 ZahnOP FORL/4 Zähne gezogen 4,80kg
Herzuntersuchung Schall Sono/Blutbild o.B.
Convenia HWI
12.09.18-02.10.18
28.10.18 Parasiten negativ Einsendung zu weiteren Analyse
Stuhl:Stärke erhöht Amylase Mangel 4,80kg
Regelmäßig Kreon
20.11.18 Doxycyclin keine Wirkung HWI
30.11.18 Veraflox
14.12.18 Biopsie Nieren verändert/Bakterien neg/Blut o.B. 5,0kg
20.12.18 wieder Nierenbeckenentzündung
Bild
[url=http://www.bilder-hochladen.net/i/m52d-1-19e9.jpg]Bild

Chrischy
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 04:34
Wohnort: 12105 Berlin

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Chrischy » Mi 9. Jan 2019, 18:01

Wow, was Bauchmassage so aus macht komme gerade nach Hause. +14
110 BZ ich warte noch, vielleicht möchte Kiki noch etwas mampfen
BZ-Tabelle Kiki
Sept.16 Diagnose Epilepsie 2x tgl. Phenoleptil
u. schwere Athrose Becken Metacam
Sept.17 Diagnose Diabetes
Okt.17 Convenia HWI
01.Jan.18 TK Verdacht Pankreatitis, Nierenbeckenentzündung
Röntgenaufnahmen o.B. Ausser die bekannte Athrose 5,30kg
Convenia/Ranitidin/Cerenia/Novalgin/Domicum/Infusionen/Metrobactin
VitaminB12 Injekt.
Mai18 ZahnOP FORL/4 Zähne gezogen 4,80kg
Herzuntersuchung Schall Sono/Blutbild o.B.
Convenia HWI
12.09.18-02.10.18
28.10.18 Parasiten negativ Einsendung zu weiteren Analyse
Stuhl:Stärke erhöht Amylase Mangel 4,80kg
Regelmäßig Kreon
20.11.18 Doxycyclin keine Wirkung HWI
30.11.18 Veraflox
14.12.18 Biopsie Nieren verändert/Bakterien neg/Blut o.B. 5,0kg
20.12.18 wieder Nierenbeckenentzündung
Bild
[url=http://www.bilder-hochladen.net/i/m52d-1-19e9.jpg]Bild

Chrischy
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 04:34
Wohnort: 12105 Berlin

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Paula123 » Mi 9. Jan 2019, 18:06

:hallo1: Chrissy,

ja, vielleicht futtert sie noch was. Ich würde erst ab einem Wert von 200 mg/dl spritzen und auch keine 2,8 IE. Sollte das länger dauern, dann würde ich ausgehend von 2,7 IE für jede Stunde, die du später spritzen kannst, 0,1 IE abziehen.
Du kannst dich aber gerne auch noch mal 19:30 Uhr mit einem aktuellem Wert hier melden, ok?
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 8616
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 06:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Chrischy » Mi 9. Jan 2019, 18:28

Susanne, noch ein dicken Schmatzer für Dich.
Sie hat ja 8 RC TF Diabetes als Leckerli bekommen. Thunfischmedaillions hat sie auch gemampft bestimmt 40g.
Jetzt komme ich vom Arzt und denke 258 BZ werden mich bestimmt erwarten, NEIN 110 BZ.
Sie jault wieder hat aber ebend nochmal mind. 40g Sheba Delikatesse vertilgt.
Und Pippi auch nochmal im Klo mit Würstchen fest wie es sein soll. Nu ist Kiki mit einem Satz auf den Schrank gehüpft.
Ich komme hier nicht aus den staunen. Wenn es doch so bliebe. Brauchst nicht auf uns warten Susannchen, wir kriegen das schon hin.
Wer weiss wann Madame vom Schrank runter kommt. Ich danke dir vielmals.
Ich schreibe gleich noch den Bericht vom Tierarzt Besuch ins Forum. Euch habe ich ja gleich per Mail informiert.
:süüüss: :schmusen:
BZ-Tabelle Kiki
Sept.16 Diagnose Epilepsie 2x tgl. Phenoleptil
u. schwere Athrose Becken Metacam
Sept.17 Diagnose Diabetes
Okt.17 Convenia HWI
01.Jan.18 TK Verdacht Pankreatitis, Nierenbeckenentzündung
Röntgenaufnahmen o.B. Ausser die bekannte Athrose 5,30kg
Convenia/Ranitidin/Cerenia/Novalgin/Domicum/Infusionen/Metrobactin
VitaminB12 Injekt.
Mai18 ZahnOP FORL/4 Zähne gezogen 4,80kg
Herzuntersuchung Schall Sono/Blutbild o.B.
Convenia HWI
12.09.18-02.10.18
28.10.18 Parasiten negativ Einsendung zu weiteren Analyse
Stuhl:Stärke erhöht Amylase Mangel 4,80kg
Regelmäßig Kreon
20.11.18 Doxycyclin keine Wirkung HWI
30.11.18 Veraflox
14.12.18 Biopsie Nieren verändert/Bakterien neg/Blut o.B. 5,0kg
20.12.18 wieder Nierenbeckenentzündung
Bild
[url=http://www.bilder-hochladen.net/i/m52d-1-19e9.jpg]Bild

Chrischy
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 04:34
Wohnort: 12105 Berlin

Re: Chrissy und KIKI / Lantus

BeitragAutor: Paula123 » Mi 9. Jan 2019, 18:31

Dann habt noch einen schönen Abend und :schlafschön4: :winken2:
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 8616
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 06:34
Wohnort: Oranienburg

VorherigeNächste

Zurück zu Erste Anlaufstelle für neue User

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies