Seite 40 von 58

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 06:06
Autor: Hannah&Chili
Guten Morgen! :schönentag:

Starten heute mit MPRE 248 und beruhigenden Ketonen von 0,0.

Chilis Fressverhalten ist noch etwas zögerlich, ich denke auch heute früh wird er nicht ganz seine Normalportion packen. Er trohnt gerade neben mir auf dem Sofa und schleckt aus dem hingehaltenen Napf :omm:

Wie sollen wir vorgehen?
Grüße von Hannah, Heike und dem tapferen Chili :tröst11:

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 06:10
Autor: Doris
:moin4:


Es wird sich komisch im Schnüti anfühlen und da fressen die Katzen erst etwas zögerlich.
Ich würde nochmal 0,5 iE geben....die Ketone sind brav und Chili frisst zögerlich...da sind wir vorsichtig....ok? :winken2:


:tag10:

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 06:17
Autor: Hannah&Chili
So, 37g sind geschafft :miezi: ... ist natürlich auch toll wenn einen zwei Frauen gleichzeitig bedienen.

Geben ihm dann gleich die 0,5 IE.

Blutdruck haben wir vor wenigen Wochen über mehrere Tage hinweg zuhause gemessen - hier war alles im Lot.

Sollen wir die gewohnten Zwischenmessungen beibehalten oder was verändern/öfter messen? Müssen die Ketone nochmal mitgemacht werden heute irgendwann (sein Öhrchen spendet gerade nur wenig Blut...seufz).

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 06:22
Autor: Doris
Ich würde den normalen Tagesablauf durchziehen.
Und abends bitte wieder die Ketone messen. Möglicherweise werden sie ansteigen, denn es schwirren sicher einige Bakterien im Körper herum und die geringe Insulindosis könnte auch zur Erhöhung der Ketone beitragen.
Solange der Bub frisst könnt ihr aber entspannt sein. :stolzbin:

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 06:23
Autor: Hannah&Chili
Alles klar, dann alles wie immer!

:geniesses:

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 06:24
Autor: Doris
:ciao:

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 17:48
Autor: Hannah&Chili
:hallo1:

Melden uns mit einem APRE von 317. Ketone weiterhin bei 0,0.

Chili ist heute nach wie vor nur am Schlafen, auch das Fressen war heute sehr mühsam und ziemlich wenig...

Drückt die Daumen dass er jetzt sein Abendessen haben mag.

Wie ist der Plan je nach Futtermenge?

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 17:51
Autor: Paula123
:nabend:

ich würde heute Abend auch noch bei den 0,5 IE bleiben. Selbst wenn Chili jetzt gut futtert, weiß man ja nicht, ob er dann später eher wieder die Sparvariante fährt.
Und morgen früh würde ich auch noch mal die Ketone messen, ok?

Dann weiterhin :besserung: für den hübschen Jungen. :süüüss:

:abend31:

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 17:55
Autor: Hannah&Chili
Hallo Susanne,

er ist gerade noch am Futtern, 15g sind immerhin schonmal drin. Jetzt probieren wir noch eine andere Sorte... :miezi:

Alles klar, dann kriegt er seine 0,5 IE und morgen messen wir die Ketone nochmals.

Danke für deine Zeit!

Wünschen einen schönen Abend :stern:

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 17:56
Autor: Paula123
:kissenschlacht: :winken2: