Navigation
Suche

Andrea mit Tiger/Lantus

Unsere Erfolge!

Andrea mit Tiger/Lantus

BeitragAutor: Cico » Do 24. Okt 2013, 07:34

Die Fragen zur Vorstellung:


Name und Alter deiner Katze?
> Tiger 15 Jahre

Geschlecht deiner Katze, kastriert oder nicht?
> männlich, kastriert

Aktuelles Gewicht der Katze? Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal?
> 6,6kg

Wann wurde der Diabetes diagnostiziert?
> vor 8 Tagen

Wie hoch war der Fructosaminwert?
> normal

Hometesting ja oder nein?
> ja

Welches Glukometer (BZ-Gerät) verwendest du?
> Contour XI

Bekommt deine Katze Insulin?
> ja,
Seit wann bekommt deine Katze Insulin?
> [b]seit 4 Tagen

Welches Insulin bekommt deine Katze?
> Lantus

Wieviele Einheiten (IE)?
> siehe Tabelle

Welche Spritzen verwendest du?
(Insulinspritzen > U 100

Spritzt du 1x oder 2x am Tag?
> 2

Aktuelle Blutzuckerwerte?
> 6.00 Uhr 216mg/dl
19.00 Uhr 396 mg/dl

Welches Futter frisst deine Katze?
(Nass- und/oder Trockenfutter bitte mit Marken- und Sortennamen)
> Trockenfutter Royal Canin Sensibel33

Wieviel frisst deine Katze am Tag (in 24 Stunden)?
> da Futter immer steht kann ich das nicht genau sagen

Frisst deine Katze nur 2x morgens und abends oder lieber mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten?
> mehrmals am Tag kleine Mengen

Fütterst du vor oder nach dem Spritzen?
> danach heute Morgen

Misst du regelmäßig nach Ketonen? Wenn ja, misst du im Blut oder im Urin? Wie hoch sind die Ketone im Augenblick?
> nein

Hat deine Katze vor der Diagnose Cortison bekommen?
Wenn ja, wann und warum?
> ja in der Tierklinik vom 24.12.16-27.12.16 Verstopfung sehr hartnäckig , Appetitlosigkeit und Zahnprobleme

Wurde der Urin deiner Katze untersucht? nein
Wenn ja, was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus? starke Reaktion auf Zucker


Wurden die Zähne deiner Katze untersucht? Klinik 24.12.2016
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
> ./.

Wurde die Schilddrüse untersucht? Wenn ja, sind die Schilddrüsenwerte (T4 oder fT4) in Ordnung?
> T42,1 -> 0,8-4,7

Wie sieht die Verdauung aus? Dunkel/fest oder eher hell/breiig?
> ok

Neigt deine Katze zu Durchfall?
> nein

Hat deine Katze noch weitere Krankheiten?
(z.B. Asthma, Niereninsuffizienz, Pankreatitis, Hautprobleme, Herz, FIV, Zahnfleisch, Magen/Darm...)
> Hautprobleme

Welche Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel bekommt deine Katze im Moment?
> keine

Gibt es auffällige Laborwerte? (bitte mit dem Referenzwert des Labors)
> Albumin Globulin Quotient -> 0,57
Pankreas Glukose
Fruktosamin
LDH -> 182

Wie hast du uns gefunden? Internet Suche >

Wie können wir dir helfen? Ich brauche Rat wegen der Dosierung mit dem Insulin Caninsulin>
Zuletzt geändert von Cico am Di 7. Feb 2017, 17:46, insgesamt 4-mal geändert.
Cicos BlutwerteBildBild
Bild
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
29.1.Tiger Bz. gemessen mittags 489 mg%
Blutentnahme 30.1. bei TA kein Fructosam. nachweisbar. alles andere im Normbereich. 0,2 Caninsulin vom TA bekommen,
am nächsten Tag morgens 39 mg% nach 2 Std. 36 mg% habe Zuckerwasser eingeflößt und zuckerhaltiges Fressen. Mittags dann 69mg% und abends 96 mg%. Alles ohne Caninsulin. Heute steht aktuell in der Tabelle.
Tiger muss einen Zahn gezogen bekommen, hat man 24.12. in der Tierklinik festgestellt wo er mit heftiger Verstopfung 3 Tage behandelt wurde.
4.3.2017 Erneute Untersuchung in der Tierklinik Zahnfleisch noch entzündet, Antibiotikum (Langzeit) gespritzt worden.
20.3. Frontline aufgetragen.

Cico
 
Beiträge: 1892
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 13:04
Wohnort: Homberg / Efze

Andrea mit Tiger/ Caninsulin

BeitragAutor: Doris » Do 24. Okt 2013, 08:06

Hallo Andrea :text-welcomewave: ...

Aktuelles Gewicht der Katze? Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal?
> 4,5 kg

Ist Cico also nicht abgemagert?


Wie hoch war der Fructosaminwert?
> 370 umol/l

Dieser Wert ist ein Durchschnittswert der BZ der letzten 2 Wochen. Er ist nicht stark erhöht!

Hometesting ja oder nein?
> ja

Super :clap:


Bekommt deine Katze Insulin?
> angefangen mit Caninsulin, hat aber ziemliche Schwankungen bis zu nur 43 mg/dl ergeben bin auf Lantus ab heute morgen umgestiegen

Wie hoch war die Einstiegsdosis Caninsulin?


Welches Insulin bekommt deine Katze?
> Lantus ab heute

Helga wird dir gesagt haben, dass Lantus ein Langzeitinsulin ist und für Katzen, die mehrere Mahlzeiten bevorzugen besser geeignet ist. Ich freue mich, dass du gleich wechseln konntest!

Wieviele Einheiten (IE)?
> 1 Einheit als Anfang auf Rat von Helga

Das ist eine gute Anfangsdosis für Cico



Aktuelle Blutzuckerwerte?
> 6.00 Uhr 429 mg/dl
8.00 Uhr 436 mg/dl

Es dauert eine Weile bis sich eine Dosis gesetzt hat. Lantus muss erst ein Depot aufbauen.
Misst du bereits auf Ketone??

Welches Futter frisst deine Katze?
(Nass- und/oder Trockenfutter bitte mit Marken- und Sortennamen)
> Trockenfutter Royal Canin Sensitiv s/o und Sensibel33

Trockenfutter ist nicht gut....für keine Katze!
Es gibt ja sortenreines Nassfutter, das du Cico mal anbieten könntest.
Oft ist das Weglassen von TroFu schon ein Grund warum die BZ sinken.


Wieviel frisst deine Katze am Tag (in 24 Stunden)?
> da Futter immer steht kann ich das nicht genau sagen

Nun...du könntest die Futtermenge abwiegen und die Diffenrenz notieren :greetings-wavingyellow:
Wir führen hier alle Tabellen, in die die BZ- und Ketonwerte, die Dosierungen und das Futtermanagement eingetragen werden.
Die Berater haben dann gleich einen Überblick und können schneller raten.
Bitte lege dir auch so eine Tabelle zu...ok?


Hat deine Katze vor der Diagnose Cortison bekommen?
Wenn ja, wann und warum?
> Futtermittel Allergie alle 8 Wochen o,3 Depot Medrate

Wogegen ist Cico denn allergisch?
Es gibt doch inzwischen Bluttests, die sogar gar nicht schlecht sind!

Wurde der Urin deiner Katze untersucht? ja
Wenn ja, was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus? starke Reaktion auf Zucker

Also keine Bakterien im Urin?

Wurden die Zähne deiner Katze untersucht? sind ok
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
> ./.

Entschuldige....aber rein äußerlich betrachtet können Zähne tadellos aussehen und doch sieht es an den Zahnwurzeln sehr schlecht aus.
Könntest du deinen TA nochmal darauf ansprechen?


Welche Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel bekommt deine Katze im Moment?
> keine

Also wird es auch kein Cortison mehr geben???


Wie können wir dir helfen? Ich brauche Rat wegen der Dosierung mit dem Insulin Lantus

Lies dir doch bitte unsere Basisinformationen durch...ok?
Besorge dir möglichst ein Ketonmessgerät, damit du während der Einstellung immer den Überblick über die Ketonentwicklung hast.
Vielleicht wär es auch gut, wenn du Nassfutter anbieten würdest.
Man kann es in einem Futterautomaten anbieten....so wird es nicht trocken oder schlecht.
Falls du noch Fragen hast oder beim Erstellen der Tabelle Probleme auftauchen, melde dich sehr gerne....ok?
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 71364
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Andrea mit Tiger/ Caninsulin

BeitragAutor: Cico » Do 24. Okt 2013, 08:51

Danke für die Nachricht Doris !
Mein Kater hat nicht deutlich abgenommen.
Einstiegsdosis weiß ich nicht, bin viel zu aufgeregt gewesen weil der Wert an dem Tag mittags bei 589 mg/dl lag.
Ketone messen ( ich bin finanziell nicht wirklich in der Lage manche Dinge die nötig wären durch zu führen und zu verwirklichen. Ich habe schon geschaut hier, ob vielleicht jemand seine Sachen nicht mehr nötig hat aber das letzte Angebot liegt schon eine Weile zurück (Sept.)
Tabelle werde ich mir zulegen.
Allergisch ... da das Kratzen meiner beiden Miezen sich auf die Halsgegend beschränkt mit Haarverlust und allen Schikanen hat meine frühere Ärztin eine Futtermittel Allergie diagnostiziert.
Ob Bakterien im Urin waren, wurde mir nicht mitgeteilt.
Wenn die Kratzerei wieder anfängt, muss ich sehen, ob ich ohne das Cortison auskomme.

Ich hoffe, ich konnte jetzt alle offen stehenden Fragen beantworten
Ach ja, die erste Messung nach der 1 ten Lantusgabe von 1 E liegt bei 353 mg/dl (von 436 glaube ich doch schon runter gegangen, schön)

:happy-bouncyyellow:
Cicos BlutwerteBildBild
Bild
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
29.1.Tiger Bz. gemessen mittags 489 mg%
Blutentnahme 30.1. bei TA kein Fructosam. nachweisbar. alles andere im Normbereich. 0,2 Caninsulin vom TA bekommen,
am nächsten Tag morgens 39 mg% nach 2 Std. 36 mg% habe Zuckerwasser eingeflößt und zuckerhaltiges Fressen. Mittags dann 69mg% und abends 96 mg%. Alles ohne Caninsulin. Heute steht aktuell in der Tabelle.
Tiger muss einen Zahn gezogen bekommen, hat man 24.12. in der Tierklinik festgestellt wo er mit heftiger Verstopfung 3 Tage behandelt wurde.
4.3.2017 Erneute Untersuchung in der Tierklinik Zahnfleisch noch entzündet, Antibiotikum (Langzeit) gespritzt worden.
20.3. Frontline aufgetragen.

Cico
 
Beiträge: 1892
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 13:04
Wohnort: Homberg / Efze

Re: Andrea mit Cico

BeitragAutor: Vie » Do 24. Okt 2013, 10:12

Hallo Andrea, ich hätte auch eine Idee, was möglicherweise das Kratzen in Halsgegend betrifft, auch wenn ich nicht die Diagnose deiner Tierärztin anzweifeln will. Maya hat auch solche Stellen, mit Verkrustungen und Schorf in Hals- und Kinngegend - besonders im Spätsommer und Herbst - diese sind aber wahrscheinlich laut meiner Tierärztin auf Herbstmilben zurückzuführen, die Viecher sind ziemlich lästig und ziemlich schwer wegzubekommen... Ist Cico denn Freigänger und treibt sich auf Rasenflächen herum? Ist nur eine Idee...

Lieber Gruss, Wiebke
Benutzeravatar
Vie
 
Beiträge: 194
Registriert: Fr 6. Sep 2013, 16:48

Re: Andrea mit Cico

BeitragAutor: Stefan » Do 24. Okt 2013, 11:23

Hallo Andrea,

wichtig wäre halt zu wissen, auf welchen Zusatz im Futter Cico allergisch reagiert.
Denn diesen könnte man dann zukünftig durch eine Auswahl von Nassfutter, in der dieser nicht enthalten ist, meiden.

Doris hat schon erwähnt, dass die Verwendung von Trockenfutter nicht vorteilhaft ist.
Diese enthalten vielfach Getreide oder sind fast ausschließlich darauf aufgebaut. Getreide ist aber in der Natur nicht die bevorzugte Nahrung von Katzen und der darin enthaltene Zucker für diese schwer zu verstoffwechseln.
Dies hält aber die Blutzuckerwerte oben.

Katzen sind Wüstentiere. Somit decken sie ihren Wasserbedarf hauptsächlich über die Nahrung und können gegen Trockenfutter schlecht antrinken. Dies kann auf lange Sicht die Nieren schädigen.

Beim Futter sollte man darauf achten, dass dies frei von Getreide, Zucker und pflanzlichen Nebenprodukten ist. Weiterhin sollte der Kohlenhydratanteil nicht über 10% liegen.
Die Seite Pfötchenbasar bietet eine kostenlose Futterliste, zum herunterladen an. Hier gibt es Katzenfutter in jeder Preislage, die diese Zusammensetzung aufweisen.

Cortison ist bei Katzen vielfach ein Auslöser des Diabetes. Insbesondere bei Depotspritzen ist dies so, da hier das Cortison über einen längeren Zeitraum unkontrolliert in den Körper gelangt.
Cortison ist vielfach medizinisch angezeigt und unter diesen Bedingungen würde ich dieses meiner Katze auch nicht vorenthalten (möglichst dann aber als Tablette). Überall dort wo ich jedoch von Cortison Abstand nehmen kann, würde ich es auch machen.

Als ich das erste Mal den Preis für die Ketonmettstäbchen gesehen habe, bin ich leichenblass geworden und fast aus den Schuhen gekippt.
Nun sollte man diese Messstäbchen auch nicht verwenden, wie Zündhölzer bei dem Bau von Streichholzmodellen.
Sofern keine Ketone vorhanden sind, reicht hier im weiteren Einstellungsverlauf eine 14 tägige Messung aus.

Wenn jedoch Ketone vorhanden sind, würde ich dies als Besitzer auch gerne wissen, um hier rechtzeitig gegensteuern zu können.
Eine Ketoazidose bedarf einer intensivmedizinischen Behandlung und ob die Katze hier überlebt, ist keinesfalls sicher.
Gegenüber den Preis dieser Behandlung, erscheint mir der Preis von ein paar Ketonmessstäbchen geradezu lächerlich niedrig.

Stefan
 
Beiträge: 48335
Registriert: So 25. Aug 2013, 04:51
Wohnort: Berlin

Re: Wiebke mit Maya

BeitragAutor: Cico » Do 24. Okt 2013, 12:03

Hallo Wibke,

meine beiden Katzen haben dieses gekratze dass ganze Jahr durch (wenn ich kein Cortison gebe) da können es eigentlich keine Herbstgrasmilben sein. Vor allem sind meine Miezen nur drin. Aber, lieben Dank für die Anmerkung, habe mich sehr darüber gefreut. :text-thankyouyellow:
Cicos BlutwerteBildBild
Bild
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
29.1.Tiger Bz. gemessen mittags 489 mg%
Blutentnahme 30.1. bei TA kein Fructosam. nachweisbar. alles andere im Normbereich. 0,2 Caninsulin vom TA bekommen,
am nächsten Tag morgens 39 mg% nach 2 Std. 36 mg% habe Zuckerwasser eingeflößt und zuckerhaltiges Fressen. Mittags dann 69mg% und abends 96 mg%. Alles ohne Caninsulin. Heute steht aktuell in der Tabelle.
Tiger muss einen Zahn gezogen bekommen, hat man 24.12. in der Tierklinik festgestellt wo er mit heftiger Verstopfung 3 Tage behandelt wurde.
4.3.2017 Erneute Untersuchung in der Tierklinik Zahnfleisch noch entzündet, Antibiotikum (Langzeit) gespritzt worden.
20.3. Frontline aufgetragen.

Cico
 
Beiträge: 1892
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 13:04
Wohnort: Homberg / Efze

Re: Andrea mit Cico

BeitragAutor: Reflektorjaeger » Do 24. Okt 2013, 12:09

Hallo Andrea,

ich habe deine Antwort an Wiebke mal hierher verschoben. Bitte antworte auf Fragen und Anregungen bezüglich Cico hier in deinem Thread. Sonst fehlt der Zusammenhang.

Gruß Susanne
Liebe Grüße Susanne und Ramses (GA)
test
Bild

Beratungszeiten morgens und abends von 06.00 Uhr bis 07.30 Uhr

Schreibt bitte durchgeführte Untersuchungen und die Diagnosen in kleiner Schrift in eure Signatur
Benutzeravatar
Reflektorjaeger
Moderator
 
Beiträge: 6998
Registriert: Di 23. Jul 2013, 11:01
Wohnort: Verden/Aller

Re: Andrea mit Cico

BeitragAutor: Cico » Do 24. Okt 2013, 12:27

Reflektorjaeger hat geschrieben:Hallo Andrea,

ich habe deine Antwort an Wiebke mal hierher verschoben. Bitte antworte auf Fragen und Anregungen bezüglich Cico hier in deinem Thread. Sonst fehlt der Zusammenhang.

Gruß Susanne




Hallo Reflektorjaeger,

leider weiß ich als Neuling und Späteinsteiger in die Technik nicht, wie ich direkt (ohne Zitat zu verwende) auf ein Schreiben antworten kann.
Deine Anmerkungen bezüglich des Geldes sind sehr verständlich, aber, für meine Situation nicht gedanklich anwendbar. :crying-yellow:
Jedenfalls danke für dein interessantes Schreiben. Ich würde gern die Daten meiner Messungen heute an Doris schicken, aber, das was ich fabriziert habe ist von der Bildfläche verschwunden
Cicos BlutwerteBildBild
Bild
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
29.1.Tiger Bz. gemessen mittags 489 mg%
Blutentnahme 30.1. bei TA kein Fructosam. nachweisbar. alles andere im Normbereich. 0,2 Caninsulin vom TA bekommen,
am nächsten Tag morgens 39 mg% nach 2 Std. 36 mg% habe Zuckerwasser eingeflößt und zuckerhaltiges Fressen. Mittags dann 69mg% und abends 96 mg%. Alles ohne Caninsulin. Heute steht aktuell in der Tabelle.
Tiger muss einen Zahn gezogen bekommen, hat man 24.12. in der Tierklinik festgestellt wo er mit heftiger Verstopfung 3 Tage behandelt wurde.
4.3.2017 Erneute Untersuchung in der Tierklinik Zahnfleisch noch entzündet, Antibiotikum (Langzeit) gespritzt worden.
20.3. Frontline aufgetragen.

Cico
 
Beiträge: 1892
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 13:04
Wohnort: Homberg / Efze

Re: Andrea mit Cico

BeitragAutor: Cico » Do 24. Okt 2013, 12:32

06.30 Uhr 436 mg/dl
08.00 Uhr 439 mg/dl
11.00 Uhr 353 mg /dl
14.00 Uhr 406 mg/dl
17.00 Uhr 446 mg/dl
20.00 Uhr muss ich wieder spritzen
Zuletzt geändert von Cico am Do 24. Okt 2013, 15:44, insgesamt 1-mal geändert.
Cicos BlutwerteBildBild
Bild
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
29.1.Tiger Bz. gemessen mittags 489 mg%
Blutentnahme 30.1. bei TA kein Fructosam. nachweisbar. alles andere im Normbereich. 0,2 Caninsulin vom TA bekommen,
am nächsten Tag morgens 39 mg% nach 2 Std. 36 mg% habe Zuckerwasser eingeflößt und zuckerhaltiges Fressen. Mittags dann 69mg% und abends 96 mg%. Alles ohne Caninsulin. Heute steht aktuell in der Tabelle.
Tiger muss einen Zahn gezogen bekommen, hat man 24.12. in der Tierklinik festgestellt wo er mit heftiger Verstopfung 3 Tage behandelt wurde.
4.3.2017 Erneute Untersuchung in der Tierklinik Zahnfleisch noch entzündet, Antibiotikum (Langzeit) gespritzt worden.
20.3. Frontline aufgetragen.

Cico
 
Beiträge: 1892
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 13:04
Wohnort: Homberg / Efze

Re: Andrea mit Cico

BeitragAutor: Reflektorjaeger » Do 24. Okt 2013, 12:55

Hallo Andrea,

du musst Doris die Werte nicht schicken, sondern einfach hier reinschreiben. Wir finden das schon. Wenn du eine gmail.com adresse hast, dann schicke mir bitte eine Mail an s.schierholz@t-online.de. Ich schalte dir dann eine Tabelle frei und du musst sie nur noch füllen und hier verlinken. Dafür gibt es eine genaue Anleitung und es ist ganz einfach.

Du füllst dann nur noch die Tabelle aus und wir sind immer auf dem aktuellsten Stand.

Die Reflektorjägerin heisst übrigens Susanne :whistle: und Stefan hatte dir bzgl. der Ketone geantwortet. Aber keine Sorge, du kriegst uns schon noch auseinander.

Hier sind einige Leute, denen es bestimmt ähnlich geht wie dir. Aber ich wiederhole Stefans Einwand noch einmal. Eine Behandlung beim TA wegen einer Ketoazidose ist sehr, sehr viel teuerer als die Streifen. Ein geeignetes Gerät (das Glucomen LX plus) kostet bei Besamex 4,95 €. Die Teststreifen allerdings so um die 18.00 €. Du brauchst sie nicht sehr oft (wenn keine Ketone da sind).

Alternativ kannst du auch Ketostix für den Urin aus der Apotheke besorgen. Die kosten so um die 6,00 Euro. Aber du musst dich dann auf die Lauer legen, und Urin auffangen. Das ist sehr viel mühseliger als die Ketone im Blut zu messen. Außerdem tauchen Ketone im Blut sehr viel früher auf und wir können zeitnah gegensteuern.

Schreibe doch Doris an duis-t@web.de mal deinen Wohnort. Vielleicht haben wir jemanden in der Nähe wohnen, der einmal Ketone messen kann. Dann bist du schon weiter und kannst entscheiden, wann du diese Ausgabe irgendwie einplanen kannst.

Gruß Susanne
Liebe Grüße Susanne und Ramses (GA)
test
Bild

Beratungszeiten morgens und abends von 06.00 Uhr bis 07.30 Uhr

Schreibt bitte durchgeführte Untersuchungen und die Diagnosen in kleiner Schrift in eure Signatur
Benutzeravatar
Reflektorjaeger
Moderator
 
Beiträge: 6998
Registriert: Di 23. Jul 2013, 11:01
Wohnort: Verden/Aller

Nächste

Zurück zu Honeymoon-Suite

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies