Navigation
Suche

Beate & Bärchen/ Lantus

Wenn uns eine Katze verlassen hat....

Re: Beate & Bärchen/ Lantus

BeitragAutor: kleine Püppi » Fr 7. Dez 2018, 19:56

Hallo, vielleicht kann man andere Kanülen aus der Apotheke auf die Spritzen setzen, hat bei uns mal geklappt. Ich drück die Daumen ganz fest, liebe Grüße und viel Kraft von Ramona und Püppi

kleine Püppi
 
Beiträge: 368
Registriert: Di 6. Nov 2018, 11:43

Re: Beate & Bärchen/ Lantus

BeitragAutor: BeateGabriele » Sa 8. Dez 2018, 16:07

Heute gab es vom Tierarzt wieder ein Depotantibiotikum und Nasentropfen für Säuglinge.
Hat damit jemand Erfahrung? Ich weiß gerade nicht, wie ich die in die Nase kriegen soll. Denn die geht wieder zu und der Bär frisst nicht mehr gut. Das will ich verhindern. Mein Mann war heute beim TA und hat sich das nicht zeigen lassen.
Der Honig ist auch gekommen und ich hoffe, dass er ihn im Futter frisst. Das Süße schmeckt er ja nicht, sondern lediglich das Bittere....
Liebe Grüße von Bärchen (GA) und Mädchen mit Beate

Katerchens_Tabelle

Bärchen:
Diabetes seit 9.Mai 2013
- 2x großes Blutbild ohne Befund
- 4x Urinuntersuchung 1x HWI
- 2x Zahnröntgen ohne Befund
- 2x Zahnsanierung
- Rundumcheck Januar 2015, Ultraschall aller inneren Organe, Milz schmerzhaft vergrößert --> kein Ergebnis
-Juni 2015: Herzklappenfehler / schwere Bronchitis / Ketoazidose / sonstige Blutwerte alle in Ordnung
-Juli 2017: Zahnröntgen/ ein Backenzahn gezogen/ Zahnstein entfernt
-gestorben: 21.12.2018


Bild
Benutzeravatar
BeateGabriele
 
Beiträge: 1816
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 17:41
Wohnort: Vallendar

Re: Beate & Bärchen/ Lantus

BeitragAutor: Doris » Sa 8. Dez 2018, 16:28

Du kannst einen Tropfen in eine Spritze ohne Nadel aufziehen und diesen einen Tropfen in ein Nasenloch geben.
Morgen kann das andere Nasenloch dann getropft werden.
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

Neue Beratungszeit ab 8.6.2018
Der 4-Stufenplan zum selbstständigen Diabetes-Alltag
Hinweise zur Diabeteseinstellung


Ein dringendes Anliegen
Facebook
Die Homepage
Glossar
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 74260
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:39
Wohnort: Zeven

Re: Beate & Bärchen/ Lantus

BeitragAutor: BeateGabriele » Sa 8. Dez 2018, 16:33

Oh Doris, danke dir!!
Und muss der Bär den Kopf hoch hochhalten? Bzw. Ich ihm? Oder reicht unten benetzen?
So oder so wird das sportlich.
Liebe Grüße von Bärchen (GA) und Mädchen mit Beate

Katerchens_Tabelle

Bärchen:
Diabetes seit 9.Mai 2013
- 2x großes Blutbild ohne Befund
- 4x Urinuntersuchung 1x HWI
- 2x Zahnröntgen ohne Befund
- 2x Zahnsanierung
- Rundumcheck Januar 2015, Ultraschall aller inneren Organe, Milz schmerzhaft vergrößert --> kein Ergebnis
-Juni 2015: Herzklappenfehler / schwere Bronchitis / Ketoazidose / sonstige Blutwerte alle in Ordnung
-Juli 2017: Zahnröntgen/ ein Backenzahn gezogen/ Zahnstein entfernt
-gestorben: 21.12.2018


Bild
Benutzeravatar
BeateGabriele
 
Beiträge: 1816
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 17:41
Wohnort: Vallendar

Re: Beate & Bärchen/ Lantus

BeitragAutor: Doris » Sa 8. Dez 2018, 16:39

Ich denke schon, dass der Kopf ein bisschen hochgehalten werden muss.
Das muss halt flott gehen....nicht lang schnacken....Kopp in Nacken....kennst den Spruch ja vielleicht.
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

Neue Beratungszeit ab 8.6.2018
Der 4-Stufenplan zum selbstständigen Diabetes-Alltag
Hinweise zur Diabeteseinstellung


Ein dringendes Anliegen
Facebook
Die Homepage
Glossar
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 74260
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:39
Wohnort: Zeven

Re: Beate & Bärchen/ Lantus

BeitragAutor: BeateGabriele » Sa 8. Dez 2018, 16:42

Hahahah, ja kenne ich. Danke dir sehr!!
Liebe Grüße von Bärchen (GA) und Mädchen mit Beate

Katerchens_Tabelle

Bärchen:
Diabetes seit 9.Mai 2013
- 2x großes Blutbild ohne Befund
- 4x Urinuntersuchung 1x HWI
- 2x Zahnröntgen ohne Befund
- 2x Zahnsanierung
- Rundumcheck Januar 2015, Ultraschall aller inneren Organe, Milz schmerzhaft vergrößert --> kein Ergebnis
-Juni 2015: Herzklappenfehler / schwere Bronchitis / Ketoazidose / sonstige Blutwerte alle in Ordnung
-Juli 2017: Zahnröntgen/ ein Backenzahn gezogen/ Zahnstein entfernt
-gestorben: 21.12.2018


Bild
Benutzeravatar
BeateGabriele
 
Beiträge: 1816
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 17:41
Wohnort: Vallendar

Re: Beate & Bärchen/ Lantus

BeitragAutor: BeateGabriele » Do 20. Dez 2018, 11:40

Mein geliebtes Bärchen ist eben gestorben.
Wir haben gemeinsam solange gekämpft, aber dieser Virus hat gewonnen.
Ich finde auch momentan weiter keine Worte, außer dass ich unendlich traurig bin.
Liebe Grüße von Bärchen (GA) und Mädchen mit Beate

Katerchens_Tabelle

Bärchen:
Diabetes seit 9.Mai 2013
- 2x großes Blutbild ohne Befund
- 4x Urinuntersuchung 1x HWI
- 2x Zahnröntgen ohne Befund
- 2x Zahnsanierung
- Rundumcheck Januar 2015, Ultraschall aller inneren Organe, Milz schmerzhaft vergrößert --> kein Ergebnis
-Juni 2015: Herzklappenfehler / schwere Bronchitis / Ketoazidose / sonstige Blutwerte alle in Ordnung
-Juli 2017: Zahnröntgen/ ein Backenzahn gezogen/ Zahnstein entfernt
-gestorben: 21.12.2018


Bild
Benutzeravatar
BeateGabriele
 
Beiträge: 1816
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 17:41
Wohnort: Vallendar

Re: Beate & Bärchen/ Lantus

BeitragAutor: Doris » Do 20. Dez 2018, 12:51

Ach Beate.....das ist so traurig.....
Wenn du soweit bist und es möchtest, erzähle uns am besten mal darüber....
Ich nehme dich mal ganz lieb in den Arm....dir muss es gerade sehr schlecht gehen :troest:
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

Neue Beratungszeit ab 8.6.2018
Der 4-Stufenplan zum selbstständigen Diabetes-Alltag
Hinweise zur Diabeteseinstellung


Ein dringendes Anliegen
Facebook
Die Homepage
Glossar
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 74260
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:39
Wohnort: Zeven

Re: Beate & Bärchen/ Lantus

BeitragAutor: Paula123 » Do 20. Dez 2018, 17:46

Liebe Beate,

es ist so traurig und schmerzhaft, wenn der treue Begleiter uns verlässt. Es tut mir so unendlich leid, dass Bärchen den Kampf verloren hat. Was habt ihr zusammen gekämpft. Am liebsten würde ich dich jetzt ganz sanft in den Arm nehmen, Beate. Ich wünsche dir ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit und Menschen um dich herum, die dich auffangen können in deiner Trauer. Es tut so weh...

Der Weg war zu steinig, der Berg zu hoch,
die Kraft zu schwach und der Atem zu kurz.
da nahmen Dich die Engel in die Arme und sprachen
"KOMM HEIM".


Bild

Tapferes Bärchen, lauf jetzt schnell über die Regenbogenbrücke. Nun bist du frei von allen Krankheiten. Gib Beate ein Zeichen, dass es dir gut geht. Sie vermisst dich doch so sehr. Mach's gut Bärchen.


Stille und traurige Grüße
Susanne mit Alibert & Helene :trauer:
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 9394
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 07:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Beate & Bärchen/ Lantus

BeitragAutor: Tine » Do 20. Dez 2018, 21:02

Liebe Beate,

es ist unendlich traurig zu hören, daß Dein Bärchen gestorben ist. Ich habe so gehofft, daß er es noch einmal schafft.

Ich nehme Dich ganz fest in den Arm und weine mit Euch!

Traurige Grüße, Tine & Felina

Liebes Bärchen, ich hoffe Du bist gut über die Regenbogenbrücke gegangen! Ich bin aber sicher, daß Dich alle unsere Sternchen in Empfang genommen haben und Du jetzt frei von Schmerzen mit ihnen herumtollen kannst.
Schicke Beate ein Zeichen. Sie vermißt dich so sehr!
Felinas BZ
Bild[url=http://www.fotos-hochladen.net]
Bild
Athrose 2005,Herzkrank 2007 Forosemid + Enalapril, Zahnsanierung 8/2015,Blutbild 30.10.2015 o.B.,Remission November 2015, 3/2016 Rückenschmerzen: Spondylose, Athrose Schulter, Metacam 1 x tgl., Pantoprazol 4/2016 Pankreatitis: je 1 x Metakam, Pantoprazol, 5/2016 Zähne geröntgt, Zahnstein entfernt, kein Forl 5/2016 Abszess BSD, 1x tgl. 1,4 ml Baytril 21 Tage, 6.2016 Abszess kleiner, BSD kaum noch entzündet, 0,25 Metakam, 5 mg Antramups, 7.16 BSD o.B. Pipi o.B, 9/2016 Zahnsanierung

Tine
 
Beiträge: 2723
Registriert: Di 1. Sep 2015, 10:02
Wohnort: Swisttal

VorherigeNächste

Zurück zu Traurige Nachrichten

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies