Navigation
Suche
{ LOGIN_TO_USE_SEARCH }

Patricia mit Miko/ Lantus

Wenn uns eine Katze verlassen hat....

Re: Patricia mit Miko/ Lantus

BeitragAutor: Patricia » So 9. Jun 2019, 15:52

Hallo Susanne!
Vielen Dank für deine schnelle Antwort!
Danke für den Tip,werde Dienstag Nux vomica gleich in der Apotheke bestellen. Die Antibiotika helfen ja kurzzeitig,sind aber auf Dauer natürlich Quatsch.
Dass es mit Miko nicht besser wird,war ja absehbar.Ich bin froh,wenn es ihm noch ne Weile gut geht.
Es bleibt erstmal bei 0.3.Ich wünsche Euch auch ein schönes restliches Pfingstwochenende!
Lg,Patricia
[/url]Bild
Bild
Miko BZ
Miko BZ 2017 https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1PSO-R1GLNIP4eof6O5NlSIBYIyyUcRNam-nSgglU4qw/edit?usp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1eFw2KtNkhVoOY_21iwjzhgLQC7U-RuWTe_wAtY_ORNY/edit?usp=sharing
geschätztes Alter 7-8 Jahre
zugelaufen 11/2013
1/2016 Diagnose Leukose positiv
04/2016 Diagnose Diabetes
Lantus seit 19.5.16
08/2016 Remission
09/2016 alle Zähne (bis auf die beiden vorderen Fangzähne) gezogen
10/ 2016 Juckreiz durch ausschließliche Pferdefleischfütterung besser, Verdacht auf Futtermittelallergie hat sich damit bestätigt

Patricia
 
Beiträge: 552
Registriert: So 29. Mai 2016, 15:20

Re: Patricia mit Miko/ Lantus

BeitragAutor: Paula123 » So 9. Jun 2019, 15:56

:winken2:
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene (GA)


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Bild Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 9803
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 06:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Patricia mit Miko/ Lantus

BeitragAutor: Patricia » Do 4. Jul 2019, 07:38

Liebe Doris!Könntest du dir bitte bei Gelegenheit mal Mikos Werte anschauen?Durchfall und Erbrechen haben wir immer noch nicht im Griff,haben schon so viel probiert,auch die Homöopathie.Der TA weiss sich auch keinen Rat mehr,Miko sieht aber seiner Ansicht nach gut aus.Und er ist aus meiner Sicht auch gut drauf.Auf weitere Diagnostik verzichten wir bewusst,wir haben schon so viel getestet.Und eine Darmspiegelung tue ich Miko nicht mehr an.Selbst wenn etwas gefunden werden würde,würde ich bei seinen Baustellen kein Prednisolon einsetzen oder ihm ne Chemotherapie zumuten.Ich prbiere weiterhin pflanzliche Mittel aus.
Nun zu seinen Werten:Sie schwanken ja ungemein.Die letzten Tage konnte ich früh nix spritzen,da er früh nicht mehr fressen will.Ab Nachmittag haut er rein.
Bei dem Wert gestern Abend war ich mir unsicher,deshalb gab es auch hier nichts.Wenn ich wieder spritze,mit welcher Dosis soll ich beginnen?Das Problem ist auch,dass ich ab dem 13.7. ne Sicherheitsdosis für die nächsten 14 Tage brauche,da ich im Urlaub bin.Meine Mutter misdt ja nicht mehr,sie spritzt nur noch.
Ich hoffe,es geht euch allen gut!?
Sei lieb gegrüßt,
Miko und Patricia
[/url]Bild
Bild
Miko BZ
Miko BZ 2017 https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1PSO-R1GLNIP4eof6O5NlSIBYIyyUcRNam-nSgglU4qw/edit?usp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1eFw2KtNkhVoOY_21iwjzhgLQC7U-RuWTe_wAtY_ORNY/edit?usp=sharing
geschätztes Alter 7-8 Jahre
zugelaufen 11/2013
1/2016 Diagnose Leukose positiv
04/2016 Diagnose Diabetes
Lantus seit 19.5.16
08/2016 Remission
09/2016 alle Zähne (bis auf die beiden vorderen Fangzähne) gezogen
10/ 2016 Juckreiz durch ausschließliche Pferdefleischfütterung besser, Verdacht auf Futtermittelallergie hat sich damit bestätigt

Patricia
 
Beiträge: 552
Registriert: So 29. Mai 2016, 15:20

Re: Patricia mit Miko/ Lantus

BeitragAutor: Doris » Do 4. Jul 2019, 09:29

Hallo Patricia,
dass Miko immer noch Verdauungsprobleme hat, ist ja wirklich blöd.
Hast du schon mal an eine Futtermittelallergie oder Futtermittelunverträglichkeit gedacht? Die äußert sich nicht nur durch Hautprobleme .....mein Karli hatte eine Allergie gegen Rind, Fisch, Ei, Reis und diverse Getreidesorten.
Ich habe damals einfach mal Blut untersuchen lassen und dabei kam das dann raus.Tatsächlich wurden Karli´s explosionsartigen Darmentleerungen weniger, als ich diese Bestandteile aussortiert hatte. Karli bekam dann leider TroFu.....aber er war auch kein Diabetiker. Inzwischen gibt es sicher auch Futtersorten, die es auch als NaFu gibt.
Wenn du eine Heilpraktikerin hast, die Bioresonanz macht, könntest du das ja auch mal probieren.

Welche Futtersorten frisst er denn eigentlich? Vielleicht musst du mal Monoprotein geben, also Futtersorten, die nur eine Fleischsorte beinhalten. Aufpassen musst du dann nur, dass nicht gerade Kartoffeln oder Möhren in dem Futter sind. Ich habe keine Ahnung, warum die da teilweise Petersilie hinein geben.... :poeh:
Also...man gibt eine Futtersorte über längere Zeit, wenn Katze das mitmacht und schaut, ob sich da was ändert.
Nach einer Weile könntest du die Proteinquelle wechseln....z.B. Hase, Kaninchen u.s.w. und wieder beobachten.

Bevor du in den Urlaub fährst, solltest du dich nochmal melden....wir finden dann eine Sicherheitsdosis....ok?
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Beratungszeit: 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

*************

Bitte schreibt die bereits erfolgten Untersuchungen in eure Signatur...in kleiner Schrift. Dann müssen wir nicht immer nachfragen!

*************

Hinweise zur Diabeteseinstellung


Grundsätze
Wie stelle ich mich vor?
Pflichtlektüre Basiswissen
Futterliste
Einkaufsliste
Hometesting
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 76770
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Patricia mit Miko/ Lantus

BeitragAutor: Patricia » Do 4. Jul 2019, 11:48

Liebe Doris,danke für die schnelle Antwort!Das mit der Futtermittelalletgie hat sich ja schon vor 3 Jahren bestätigt und das war ein langer Weg.Deshalb bekam Miko ja dann immer ausschließlich Pferdefleisch,dann fing der Durchfall an.Dann habe ich auf Anraten des Tierarztes vor 6 Monaten auf hypoallergenes Futter umgestellt,was er auch gut vertragen hat.Ich glaub auch gar nicht,dass es am Futter liegt.Wer weiß,was alles in seinem Körper los ist. Ich mag auch gar keine Futterumstellung mehr machen.Dann reagiert er wieder mit der Haut etc. Eigentlich will ich Miko so weit wie möglich in Ruhe lassen.
Ich danke dir trotzdem für deine vielen Ratschläge!
Könntest du mir bitte noch sagen,ab welchem Wert ich wieder mit Insulin beginnen soll oder soll ich es weiter ohne probieren?Abends frisst er ja,wobei sein APRE +5 gestern ohne Spritze bei 113 lag. Und mit welcher Dosis soll ich starten?Touch oder Tropfen?
Und nächste Woche melde ich mich auf jeden Fall nochmal wegen der Sicherheitsdosis!
Lg,Patricia
[/url]Bild
Bild
Miko BZ
Miko BZ 2017 https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1PSO-R1GLNIP4eof6O5NlSIBYIyyUcRNam-nSgglU4qw/edit?usp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1eFw2KtNkhVoOY_21iwjzhgLQC7U-RuWTe_wAtY_ORNY/edit?usp=sharing
geschätztes Alter 7-8 Jahre
zugelaufen 11/2013
1/2016 Diagnose Leukose positiv
04/2016 Diagnose Diabetes
Lantus seit 19.5.16
08/2016 Remission
09/2016 alle Zähne (bis auf die beiden vorderen Fangzähne) gezogen
10/ 2016 Juckreiz durch ausschließliche Pferdefleischfütterung besser, Verdacht auf Futtermittelallergie hat sich damit bestätigt

Patricia
 
Beiträge: 552
Registriert: So 29. Mai 2016, 15:20

Re: Patricia mit Miko/ Lantus

BeitragAutor: Doris » Do 4. Jul 2019, 12:21

Dann versuche mal den Touch.
Meinst du, es könnte am Wetter liegen, dass er morgens nicht fressen mag?

Wie heißt das hypoallergene Futter denn?
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Beratungszeit: 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

*************

Bitte schreibt die bereits erfolgten Untersuchungen in eure Signatur...in kleiner Schrift. Dann müssen wir nicht immer nachfragen!

*************

Hinweise zur Diabeteseinstellung


Grundsätze
Wie stelle ich mich vor?
Pflichtlektüre Basiswissen
Futterliste
Einkaufsliste
Hometesting
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 76770
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Patricia mit Miko/ Lantus

BeitragAutor: Patricia » Do 4. Jul 2019, 12:56

Das ist das Hypoallergen-NF von medicare mit Huhn.Der Nfe-Wert liegt da unter 10 und es ist ohne KH.Ich denke eher,dass ihm übel ist.Wenn er bricht,dann nur in der Nacht.Galle und etwas Katzengras.
Und ab erlchem Wert soll ich wieder spritzen?
[/url]Bild
Bild
Miko BZ
Miko BZ 2017 https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1PSO-R1GLNIP4eof6O5NlSIBYIyyUcRNam-nSgglU4qw/edit?usp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1eFw2KtNkhVoOY_21iwjzhgLQC7U-RuWTe_wAtY_ORNY/edit?usp=sharing
geschätztes Alter 7-8 Jahre
zugelaufen 11/2013
1/2016 Diagnose Leukose positiv
04/2016 Diagnose Diabetes
Lantus seit 19.5.16
08/2016 Remission
09/2016 alle Zähne (bis auf die beiden vorderen Fangzähne) gezogen
10/ 2016 Juckreiz durch ausschließliche Pferdefleischfütterung besser, Verdacht auf Futtermittelallergie hat sich damit bestätigt

Patricia
 
Beiträge: 552
Registriert: So 29. Mai 2016, 15:20

Re: Patricia mit Miko/ Lantus

BeitragAutor: Paula123 » Do 4. Jul 2019, 16:35

:hallo1: Patricia,

wenn der Pre-Wert über 100 liegt, kannst du den Touch spritzen - das ist ja nur gaaaaaanz wenig Insulin.
Könnte es auch sein, dass Miko zu viel Magensäure hat und die dann erbricht? Hast du schon mal versucht, das Futter ein wenig höher zu stellen, dass er sich beim fressen nicht so runter beugen muss?

:abend31:
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene (GA)


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Bild Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 9803
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 06:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Patricia mit Miko/ Lantus

BeitragAutor: Patricia » Do 4. Jul 2019, 17:31

:nabend22: Susanne!
Mh,Miko frisst meist im Liegen,weil der Herr sein Fressen meist dort bekommt,wo er gerade eben liegt.Aber für seinen Futterplatz ist das ne gute Idee,das probiere ich mal.Wegen seiner Magensäure bekommt er schon Säurehemmer.Der Apre war jetzt bei 110.Ich geb ihm nen Touch!Fressen tut er gerade gut.
Danke für deine Antwort!
Lg,Miko und Patricia
:abend31:
[/url]Bild
Bild
Miko BZ
Miko BZ 2017 https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1PSO-R1GLNIP4eof6O5NlSIBYIyyUcRNam-nSgglU4qw/edit?usp=sharing
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1eFw2KtNkhVoOY_21iwjzhgLQC7U-RuWTe_wAtY_ORNY/edit?usp=sharing
geschätztes Alter 7-8 Jahre
zugelaufen 11/2013
1/2016 Diagnose Leukose positiv
04/2016 Diagnose Diabetes
Lantus seit 19.5.16
08/2016 Remission
09/2016 alle Zähne (bis auf die beiden vorderen Fangzähne) gezogen
10/ 2016 Juckreiz durch ausschließliche Pferdefleischfütterung besser, Verdacht auf Futtermittelallergie hat sich damit bestätigt

Patricia
 
Beiträge: 552
Registriert: So 29. Mai 2016, 15:20

Re: Patricia mit Miko/ Lantus

BeitragAutor: Paula123 » Do 4. Jul 2019, 17:34

Ich würde aber später auch noch mal einen BZ messen, ok?

:nacht3: + :schlafschön4:
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene (GA)


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Bild Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 9803
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 06:34
Wohnort: Oranienburg

VorherigeNächste

Zurück zu Traurige Nachrichten

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies