Navigation
Suche

Vroni und Miriel/Lantus

Wenn uns eine Katze verlassen hat....

Vroni und Miriel/Lantus

BeitragAutor: VroniLu » Di 13. Feb 2018, 20:13

So, leider ist ja keiner mehr da... Es hat etwas gedauert, bis ich das mit dem Messen hinbekommen habe... Dieses Elfchen ist eine Nummer für sich... Benimmt sich gar nciht, als wäre sie erst 1,5 Stunden hier, sondern schon immer.
Falls doch zufällig wer reinschaut:
Sie hat jetzt 357
um 13.55 Uhr 147 und heute Morgen um 8.30 Uhr 247... Mit dem Nachtragen der Werte beschäftige ich mich später... Jetzt schaue ich mir die Niedrigpreliste an, wobei ich mit Caninsulin seeehr vorsichtig sein werde... Puh...
Liebe Grüße,
Vroni mit Lumpi, Arel und Elfchen Miriel, in meinem Herzen noch immer ganz lebendig....
und mit den Men in Black Moro und Nero

Bild...Bild
Mein Lümpchen, 21.3.2002 - 22.12.2017............. Mein Arelli (kein Diabetes), 13.7.2006 - 12.7.2018
Diabetes Ende 7/2015, seit 3.11.2015 Remission!Bild
Bild...BildBild.......
Mein Elfchen Miriel............................................Meine Men in Black: Moro und Nero ....
ca. 2005 - 10.8.2018........................................beide 13.5.2018 (kein Diabetes)
Diabetes 10/2016, seit 29.6.2018 Remission! Bild
Tabelle Miriel: https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... 1902035265

VroniLu
 
Beiträge: 2792
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 16:30
Wohnort: Bernau am Chiemsee

Re: Vroni und Miriel

BeitragAutor: Paula123 » Di 13. Feb 2018, 20:24

:hallo1: Vroni,

schön, dass ihr wieder gut zu Hause gelandet seid!
Hallo kleine Miriel :winken2:

Vroni, was hat man ihr denn im Tierheim an IE gegeben?
Und wie viel futtert die kleine Lady so? Bzw. was hat sie heute Abend gefuttert?
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Bild Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 9394
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 07:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Vroni und Miriel

BeitragAutor: VroniLu » Di 13. Feb 2018, 20:26

Die letzten Tage hat sie nur 0,6 bekommen. Gefüttert haben sie morgens und abends je 100 g Futter...
Liebe Grüße,
Vroni mit Lumpi, Arel und Elfchen Miriel, in meinem Herzen noch immer ganz lebendig....
und mit den Men in Black Moro und Nero

Bild...Bild
Mein Lümpchen, 21.3.2002 - 22.12.2017............. Mein Arelli (kein Diabetes), 13.7.2006 - 12.7.2018
Diabetes Ende 7/2015, seit 3.11.2015 Remission!Bild
Bild...BildBild.......
Mein Elfchen Miriel............................................Meine Men in Black: Moro und Nero ....
ca. 2005 - 10.8.2018........................................beide 13.5.2018 (kein Diabetes)
Diabetes 10/2016, seit 29.6.2018 Remission! Bild
Tabelle Miriel: https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... 1902035265

VroniLu
 
Beiträge: 2792
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 16:30
Wohnort: Bernau am Chiemsee

Re: Vroni und Miriel/Caninsulin

BeitragAutor: Paula123 » Di 13. Feb 2018, 20:30

Ich würde dann heute Abend wohl auch 0,6 IE geben. Der hohe Wert ist auch sicher der Aufregung geschuldet. ich hoffe, sie futtert gut heute Abend. Und dann würde ich ihr später auch noch eine Zwischenmahlzeit geben. :miezi:
Morgen früh oder morgen Abend, wenn es mit dem Messen einigermaßen klappt, kannst du da die Ketone mit messen?

Dann hoffe ich, dass ihr alle eine ruhige Nacht habt und dass Arelli sich schnell an die kleine Maus gewöhnt :schmusen:

:abend31: und :schlafschön4:
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Bild Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 9394
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 07:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Vroni und Miriel/Caninsulin

BeitragAutor: VroniLu » Di 13. Feb 2018, 20:33

Ganz lieben Dank, Susanne!!! Mehr hätte ich mich jetzt auch nicht getraut!! Ich glaube sie futtert ganz gut... Sie wirkt überhaupt nicht, als wäre sie grad erst da!! Ich werde später noch messen.. Ketone versuche ich auch, sobald das etwas eingespielter ist... Oh Mann, war Lumpi doch einfach!!!!
Ich wünsch Dir eine gute Nacht!!! :schlafschön4:
Liebe Grüße,
Vroni mit Lumpi, Arel und Elfchen Miriel, in meinem Herzen noch immer ganz lebendig....
und mit den Men in Black Moro und Nero

Bild...Bild
Mein Lümpchen, 21.3.2002 - 22.12.2017............. Mein Arelli (kein Diabetes), 13.7.2006 - 12.7.2018
Diabetes Ende 7/2015, seit 3.11.2015 Remission!Bild
Bild...BildBild.......
Mein Elfchen Miriel............................................Meine Men in Black: Moro und Nero ....
ca. 2005 - 10.8.2018........................................beide 13.5.2018 (kein Diabetes)
Diabetes 10/2016, seit 29.6.2018 Remission! Bild
Tabelle Miriel: https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... 1902035265

VroniLu
 
Beiträge: 2792
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 16:30
Wohnort: Bernau am Chiemsee

Re: Vroni und Miriel/Caninsulin

BeitragAutor: Paula123 » Di 13. Feb 2018, 20:38

Na ja, du hast jetzt eine kleine Lady zu Hause :magdich:
Wenn Helene Diabetes hätte, würde ich wohl auch ganz schön schwitzen, sie würde das auch nicht so toll machen, wie der Alibert.
Nun gewöhnt euch alle gut aneinander und :schmusen: für Arel und :schmusen: für die kleine Elfenmaus.

:schlafschön4:
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Bild Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 9394
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 07:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Vroni und Miriel/Caninsulin

BeitragAutor: VroniLu » Di 13. Feb 2018, 20:56

Puhhhh... 50g hat sie gefuttert und die 0,6 sind gespritzt.. Hoffentlich richtig... Mann, sie lief immer wieder blitzartig irgendwie rum, so dass ich auch wieder anders hin musste... Sie ist echt unmöglich!!!! :rofl: Voll das selbstbewusste Elfenkätzchen!!!! Ich geb ihr dann die restlichen 50 g auf zwei mal... Und heute Nacht, schnapp ich meine Matratze und leg mich zu Arel ins Wohnzimmer, der braucht mich, glaub ich mehr!! :grins:
Liebe Grüße,
Vroni mit Lumpi, Arel und Elfchen Miriel, in meinem Herzen noch immer ganz lebendig....
und mit den Men in Black Moro und Nero

Bild...Bild
Mein Lümpchen, 21.3.2002 - 22.12.2017............. Mein Arelli (kein Diabetes), 13.7.2006 - 12.7.2018
Diabetes Ende 7/2015, seit 3.11.2015 Remission!Bild
Bild...BildBild.......
Mein Elfchen Miriel............................................Meine Men in Black: Moro und Nero ....
ca. 2005 - 10.8.2018........................................beide 13.5.2018 (kein Diabetes)
Diabetes 10/2016, seit 29.6.2018 Remission! Bild
Tabelle Miriel: https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... 1902035265

VroniLu
 
Beiträge: 2792
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 16:30
Wohnort: Bernau am Chiemsee

Re: Vroni und Miriel/Caninsulin

BeitragAutor: VroniLu » Di 13. Feb 2018, 23:57

Die Fragen zur Vorstellung:
...die will ich dann doch auch mal beantworten, so gut es geht....

Name und Alter deiner Katze?
> Miriel (vorher Mimi)

Geschlecht deiner Katze, kastriert oder nicht?
> weiblich, kastriert

Ist deine Katze eine Rassekatze und wenn ja, welche Rasse ?
> tja, im Impfpass steht: Langhaar, Maine coon ähnlich... sie ist allerdings nicht sehr groß..

Ist deine Katze Freigänger oder Wohnungskatze (evtl. mit gesichertem Freigang)?
> war auch mal Freigänger, jetzt nur Wohnungskatze

Leben noch andere Katzen mit im Haushalt?
> ja, Arel Kater, 11 Jahre

Aktuelles Gewicht der Katze? Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal? In welchem Zeitraum hat sie Gewicht verloren?
> angeblich 2,4 kg, ich wiege sie morgen mal... definitiv abgemagert, in welchem Zeitraum sie abgenommen hat, weiß ich nicht. Laut Pass hat sie mal 5,5 kg gewogen, was mich sehr erstaunt. Sie sieht eher nach einer 3-3,5 kg Katze aus...

Wann wurde der Diabetes diagnostiziert?
> Im Pass steht ein Eintrag von September 2016, wo Diabetes diagnostiziert wurde, aber nicht klar ob der Fructosaminwert da gemessen worden ist. Als Therapie steht dort Diabetesfutter,
beim geriatischen Profil Im Oktober 2017

Wie hoch war der Fructosaminwert?
> 633 Referenzwert bis 365

Hometesting ja oder nein?
> ja

Welches Glukometer (BZ-Gerät) verwendest du?
> Accu Chec Aviva

Bekommt deine Katze Insulin?
> Ja

Seit wann bekommt deine Katze Insulin?
> seit 19.1.2018

Welches Insulin bekommt deine Katze?
> noch Caninsulin

Wieviele Einheiten (IE)?
> 0,6

Welche Spritzen verwendest du?
(Insulinspritzen U40/U100; normale ml-Spritzen)
> U100

Spritzt du 1x oder 2x am Tag?
> 2x, bis heute (13.2.) war es kein 12 Std. Rhythmus, sondern die zweite Spritze gab es bei +8, weil es im Tierheim nicht anders zu regeln war.

Aktuelle Blutzuckerwerte?
> 357 heute Abend um 20 Uhr

Welches Futter frisst deine Katze?
(Nass- und/oder Trockenfutter bitte mit Marken- und Sortennamen)
> Nassfutter von Aldi, passt laut Tabelle, sie scheint aber überhaupt nicht wählerisch zu sein.

Wieviel frisst deine Katze am Tag (in 24 Stunden)?
> bisher 200 g

Frisst deine Katze nur 2x morgens und abends oder lieber mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten?
> Bisher zweimal am Tag, ich hab es heute Abend etwas aufgeteilt 50g, +1 25g +2 25g, vielleicht geb ich ihr gleich noch mal was...

Fütterst du vor oder nach dem Spritzen?
> ähm... eigentlich vor dem Spritzen, heute aber war beides zusammen, weil sie sonst nicht stillgehalten hat... :peinlich:

Misst du regelmäßig nach Ketonen? Wenn ja, misst du im Blut oder im Urin? Wie hoch sind die Ketone im Augenblick?
> mach ich dann, im Blut

Hat deine Katze vor der Diagnose Cortison bekommen?
Wenn ja, wann und warum?
> sieht nicht danach aus

Wurde der Urin deiner Katze untersucht?
Wenn ja, was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
> kann ich nichts zu finden

Wurden die Zähne deiner Katze untersucht?
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
> Die Zähne wurden anscheinend untersucht, ich glaube, nicht geröngt. Die Zahnsanierung steht an, sobald sie etwas mehr zugenommen hat und OP-fähig ist.

Wurde die Schilddrüse untersucht? Wenn ja, sind die Schilddrüsenwerte (T4 oder fT4) in Ordnung?
> Ja, ist in Ordnung

Welche Ursache für den Diabetes hat dir der Tierarzt genannt?
> keine Ahnung

Welche Untersuchungen wurden bislang durchgeführt, um die Ursache des Diabetes zu finden?
> keine, soweit ich weiß

Wie sieht die Verdauung aus? Dunkel/fest oder eher hell/breiig?
> anscheinend bisher normal

Neigt deine Katze zu Durchfall?
> glaube ich nicht

Hat deine Katze noch weitere Krankheiten?
(z.B. Asthma, Niereninsuffizienz, Pankreatitis, Hautprobleme, Herz, FIV, Zahnfleisch, Magen/Darm...)
> Der SDMA liegt bei 18 ( Referenzwert bis 14), war total verfilzt, die Haut schuppt noch, am Bauch hat sie noch einen dicken Filzball, der nur unter Narkose weggemacht werden kann (soll bei Zahnsanierung passieren), Zähne sind irgendwie schlecht.

Welche Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel bekommt deine Katze im Moment?
> Im Moment noch nicht, werde aber Renes oder SUC geben wegen des SDMA

Gibt es auffällige Laborwerte? (bitte mit dem Referenzwert des Labors)
> Gesamteiweiß 10 (5,9 - 8,7)
Globulin 6,1 (2,9 - 5,4)
SDMA 18 (0 - 14)
MCV 38,5 (39 - 56)
MCH 11,6 (12,6 - 16,5)
Thrombozyten 760 (155 - 641)

Wie hast du uns gefunden?
>

Wie können wir dir helfen?
Ich brauch auf alle Fälle Unterstützung bei der Einstellung, Caninsulin hab ich ja bisher nicht gespritzt, da hab ich null Erfahrung... Aber auch, wenn ich auf Lantus umstelle, brauch ich Unterstützung bei der Einstellung...
Liebe Grüße,
Vroni mit Lumpi, Arel und Elfchen Miriel, in meinem Herzen noch immer ganz lebendig....
und mit den Men in Black Moro und Nero

Bild...Bild
Mein Lümpchen, 21.3.2002 - 22.12.2017............. Mein Arelli (kein Diabetes), 13.7.2006 - 12.7.2018
Diabetes Ende 7/2015, seit 3.11.2015 Remission!Bild
Bild...BildBild.......
Mein Elfchen Miriel............................................Meine Men in Black: Moro und Nero ....
ca. 2005 - 10.8.2018........................................beide 13.5.2018 (kein Diabetes)
Diabetes 10/2016, seit 29.6.2018 Remission! Bild
Tabelle Miriel: https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... 1902035265

VroniLu
 
Beiträge: 2792
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 16:30
Wohnort: Bernau am Chiemsee

Re: Vroni und Miriel/Caninsulin

BeitragAutor: Doris » Mi 14. Feb 2018, 05:35

Name und Alter deiner Katze?
> Miriel (vorher Mimi)

Geschlecht deiner Katze, kastriert oder nicht?
> weiblich, kastriert

Ist deine Katze eine Rassekatze und wenn ja, welche Rasse ?
> tja, im Impfpass steht: Langhaar, Maine coon ähnlich... sie ist allerdings nicht sehr groß..
Guten Morgen und ein herzliches Willkommen im Forum!

Ist deine Katze Freigänger oder Wohnungskatze (evtl. mit gesichertem Freigang)?
> war auch mal Freigänger, jetzt nur Wohnungskatze

Leben noch andere Katzen mit im Haushalt?
> ja, Arel Kater, 11 Jahre
Hoffentlich ist Arel ein kleiner Gentlemen?

Aktuelles Gewicht der Katze? Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal? In welchem Zeitraum hat sie Gewicht verloren?
> angeblich 2,4 kg, ich wiege sie morgen mal... definitiv abgemagert, in welchem Zeitraum sie abgenommen hat, weiß ich nicht. Laut Pass hat sie mal 5,5 kg gewogen, was mich sehr erstaunt. Sie sieht eher nach einer 3-3,5 kg Katze aus...
Naja, für uns ist erstmal wichtig zu wissen wie viel die kleine Lady jetzt wiegt!

Wann wurde der Diabetes diagnostiziert?
> Im Pass steht ein Eintrag von September 2016, wo Diabetes diagnostiziert wurde, aber nicht klar ob der Fructosaminwert da gemessen worden ist. Als Therapie steht dort Diabetesfutter,
beim geriatischen Profil Im Oktober 2017

Wie hoch war der Fructosaminwert?
> 633 Referenzwert bis 365
Ihr seid ja schon auf einem guten Weg....insofern ist das jetzt kaum noch wichtig.

Hometesting ja oder nein?
> ja

Welches Glukometer (BZ-Gerät) verwendest du?
> Accu Chec Aviva

Bekommt deine Katze Insulin?
> Ja

Seit wann bekommt deine Katze Insulin?
> seit 19.1.2018

Welches Insulin bekommt deine Katze?
> noch Caninsulin

Wieviele Einheiten (IE)?
> 0,6
Weißt du mit wie viel Insulin bei Miriel gestartet wurde?

Welche Spritzen verwendest du?
(Insulinspritzen U40/U100; normale ml-Spritzen)
> U100
Dann musst du die Dosis umrechnen....das weißt du sicher?

Spritzt du 1x oder 2x am Tag?
> 2x, bis heute (13.2.) war es kein 12 Std. Rhythmus, sondern die zweite Spritze gab es bei +8, weil es im Tierheim nicht anders zu regeln war.

Ja, das ist dann eben so..... :tröst11:

Aktuelle Blutzuckerwerte?
> 357 heute Abend um 20 Uhr
Das leigt wahrscheinlich an der neuen Situation!

Welches Futter frisst deine Katze?
(Nass- und/oder Trockenfutter bitte mit Marken- und Sortennamen)
> Nassfutter von Aldi, passt laut Tabelle, sie scheint aber überhaupt nicht wählerisch zu sein.
Das ist erstmal positiv!

Wieviel frisst deine Katze am Tag (in 24 Stunden)?
> bisher 200 g
Mal beobachten, ob sie damit zufrieden ist.

Frisst deine Katze nur 2x morgens und abends oder lieber mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten?
> Bisher zweimal am Tag, ich hab es heute Abend etwas aufgeteilt 50g, +1 25g +2 25g, vielleicht geb ich ihr gleich noch mal was...
Das ist wohl nicht anders möglich im Tierheim. Sie sollte ab jetzt aber mehrere Mahlzeiten bekommen!

Fütterst du vor oder nach dem Spritzen?
> ähm... eigentlich vor dem Spritzen, heute aber war beides zusammen, weil sie sonst nicht stillgehalten hat... :peinlich:
Das ist völlig in Ordnung!

Misst du regelmäßig nach Ketonen? Wenn ja, misst du im Blut oder im Urin? Wie hoch sind die Ketone im Augenblick?
> mach ich dann, im Blut

Hat deine Katze vor der Diagnose Cortison bekommen?
Wenn ja, wann und warum?
> sieht nicht danach aus

Wurde der Urin deiner Katze untersucht?
Wenn ja, was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
> kann ich nichts zu finden

Wurden die Zähne deiner Katze untersucht?
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
> Die Zähne wurden anscheinend untersucht, ich glaube, nicht geröntgt. Die Zahnsanierung steht an, sobald sie etwas mehr zugenommen hat und OP-fähig ist.
Dir ist ja bekannt, dass die Störfaktoren oft eine gute Einstellung verhindern und wichtige Organe schädigen können.

Wurde die Schilddrüse untersucht? Wenn ja, sind die Schilddrüsenwerte (T4 oder fT4) in Ordnung?
> Ja, ist in Ordnung

Welche Ursache für den Diabetes hat dir der Tierarzt genannt?
> keine Ahnung

Welche Untersuchungen wurden bislang durchgeführt, um die Ursache des Diabetes zu finden?
> keine, soweit ich weiß

Wie sieht die Verdauung aus? Dunkel/fest oder eher hell/breiig?
> anscheinend bisher normal

Neigt deine Katze zu Durchfall?
> glaube ich nicht

Hat deine Katze noch weitere Krankheiten?
(z.B. Asthma, Niereninsuffizienz, Pankreatitis, Hautprobleme, Herz, FIV, Zahnfleisch, Magen/Darm...)
> Der SDMA liegt bei 18 ( Referenzwert bis 14), war total verfilzt, die Haut schuppt noch, am Bauch hat sie noch einen dicken Filzball, der nur unter Narkose weggemacht werden kann (soll bei Zahnsanierung passieren), Zähne sind irgendwie schlecht.
Du kannst diesen Wert evtl. nochmal kontrollieren lassen, denn mir scheint der SDMA-Wert nicht immer zuverlässig zu sein.

Welche Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel bekommt deine Katze im Moment?
> Im Moment noch nicht, werde aber Renes oder SUC geben wegen des SDMA

Das kann nicht schaden!

Gibt es auffällige Laborwerte? (bitte mit dem Referenzwert des Labors)
> Gesamteiweiß 10 (5,9 - 8,7)
Globulin 6,1 (2,9 - 5,4)
SDMA 18 (0 - 14)
MCV 38,5 (39 - 56)
MCH 11,6 (12,6 - 16,5)
Thrombozyten 760 (155 - 641)

Wie hast du uns gefunden?
>

Wie können wir dir helfen?
Ich brauch auf alle Fälle Unterstützung bei der Einstellung, Caninsulin hab ich ja bisher nicht gespritzt, da hab ich null Erfahrung... Aber auch, wenn ich auf Lantus umstelle, brauch ich Unterstützung bei der Einstellung...

Ich würde auf Lantus umstellen, Vroni....damit kommen die Katzen (und deren Besitzer) besser zurecht. Dass du dabei Hilfe bekommst, ist ja klar!!!
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

Neue Beratungszeit ab 8.6.2018
Der 4-Stufenplan zum selbstständigen Diabetes-Alltag
Hinweise zur Diabeteseinstellung


Ein dringendes Anliegen
Facebook
Die Homepage
Glossar
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 74260
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:39
Wohnort: Zeven

Re: Vroni und Miriel/Caninsulin

BeitragAutor: VroniLu » Mi 14. Feb 2018, 08:39

Guten Morgen Doris!

Doris hat geschrieben:Hoffentlich ist Arel ein kleiner Gentlemen?

Arel ist ein total lieber Kater, allerdings seeeehr sensibel... Er braucht noch Zeit, sich an die Situation zu gewöhnen. Ich hab bei ihm geschlafen, das war besser....

Doris hat geschrieben: Aktuelles Gewicht der Katze? Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal? In welchem Zeitraum hat sie Gewicht verloren?
> angeblich 2,4 kg, ich wiege sie morgen mal... definitiv abgemagert, in welchem Zeitraum sie abgenommen hat, weiß ich nicht. Laut Pass hat sie mal 5,5 kg gewogen, was mich sehr erstaunt. Sie sieht eher nach einer 3-3,5 kg Katze aus...

Naja, für uns ist erstmal wichtig zu wissen wie viel die kleine Lady jetzt wiegt!


Ich habe sie eben erst mal gewogen, genau 3 kg, wirkt aber megadünn, also liegt das Normalgewicht wohl doch eher bei 4 kg...

Doris hat geschrieben:Weißt du mit wie viel Insulin bei Miriel gestartet wurde?


Es wurde mit 1,5 IE Caninsulin gestartet, und dann ziemlich zügig auf 1 und 0,8 gewechselt. Ich hab in die Tabelle alle Werte nachgetragen.

Doris hat geschrieben: Wurden die Zähne deiner Katze untersucht?
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
> Die Zähne wurden anscheinend untersucht, ich glaube, nicht geröntgt. Die Zahnsanierung steht an, sobald sie etwas mehr zugenommen hat und OP-fähig ist.

Dir ist ja bekannt, dass die Störfaktoren oft eine gute Einstellung verhindern und wichtige Organe schädigen können.


Ja, klar, deswegen steht die Zahnsanierung ja auch an. Auch diese Knoten am Bauch (es sind doch mehrere, richtig dicke.) stören ja total. Deswegen geht sie auch so seltsam. Und deswegen mag sich auch nicht so gern liegen. Ich werde sehen, dass sie noch ein bisschen zulegt, und dann sobald wie möglich mit ihr zu dem Zahnspezialisten gehen.


Gerade hab ich gemessen: 316, ich bleibe heute Morgen noch mal bei den 0,6 und messe zwischendrin wieder. Blöderweise geht nur ein Öhrchen, das andere ist ausgestanzt....
Liebe Grüße,
Vroni mit Lumpi, Arel und Elfchen Miriel, in meinem Herzen noch immer ganz lebendig....
und mit den Men in Black Moro und Nero

Bild...Bild
Mein Lümpchen, 21.3.2002 - 22.12.2017............. Mein Arelli (kein Diabetes), 13.7.2006 - 12.7.2018
Diabetes Ende 7/2015, seit 3.11.2015 Remission!Bild
Bild...BildBild.......
Mein Elfchen Miriel............................................Meine Men in Black: Moro und Nero ....
ca. 2005 - 10.8.2018........................................beide 13.5.2018 (kein Diabetes)
Diabetes 10/2016, seit 29.6.2018 Remission! Bild
Tabelle Miriel: https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... 1902035265

VroniLu
 
Beiträge: 2792
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 16:30
Wohnort: Bernau am Chiemsee

Nächste

Zurück zu Traurige Nachrichten

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies