Navigation
Suche
{ LOGIN_TO_USE_SEARCH }

Michaela mit Lilly/ Lantus

Re: Michaela mit Lilly/ Lantus

BeitragAutor: MichaelaMann » Mo 30. Sep 2019, 19:03

Hallo zusammen,
Lilly hat wieder hohe Blutzuckerwerte. Das Insulin wirkt irgendwie nicht. Das Lantus ist ja schon 3 Jahre alt aber immer im Kühlschrank und noch ganz klar und ohne Flocken.
Erstmals hat Lilly auch Ketone 0,4 mmol/Liter. :heulboje1:
Ich hatte zuerst gehofft, dass es ausreicht, wenn Lilly nur wenig Insulin bekommt. So als Anstupser...
Habe erst 0,2 IE gegeben, dann auf 0,5 IE erhöht und jetzt auf 1 IE. Leider ist jetzt am Abend auch bei +1 der Blutzucker immer noch bei über 300.
Mein Mann geht morgen mit Lilly zum Tierarzt um nochmals ein großes Blutbild zu machen. Wir lassen uns auch direkt ein neues Rezept für Lantus mitgeben. Vielleicht wirkt das Medikament nicht mehr.

Ich weiß jetzt wirklich nicht mehr weiter. Messe gleich bei +5 oder +6 nochmal.

Liebe Grüße,
Michaela :winken2:
BZ Lilly

Lilly *geb. 09/2005
plötzlich sehr hohe Blutzzuckerwerte 280 bis 390 seit ca. 1 Woche (September 2019)
zusätzlich Spondilose und zunehmende Demenz seit Anfang 2019
seit April 2017 Lantus, schnell wieder in Remission
Dezember 2016 bis März 2017 kein Insulin
13.09.2016 Lantus bis November 2016
23.08. - 13.09. Caninsulin
Diabetes festgestellt am 23.08.2016
Benutzeravatar
MichaelaMann
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 18:20
Wohnort: Lünen

Re: Michaela mit Lilly/ Lantus

BeitragAutor: Doris » Di 1. Okt 2019, 02:57

Hallo Michaela,
du musst dir eine neue Ampulle Lantus besorgen. Keine angebrochene Ampulle bleibt 3 Jahre wirksam!

Und dann solltest du nicht so schnell erhöhen.....du weißt ja auch, dass Lantus eine Weile braucht, bis es wirken kann.

Und dann würde ich weiterhin mehr Zwischenwerte nehmen, damit wir sehen wie die neue Lantusampulle wirkt.....ok?
Wir schauen dann gerne zusammen mit dir nach den möglichen Ursachen für die erhöhten BZ-Werte....ok? Möglich wär z.B. ein Harnwegsinfekt oder schlechte Zähne....oder eine andere Entzündung im Körper.

Melde dich bitte zur Beratungszeit....die geht von 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr!
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Beratungszeit: 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

*************

Bitte schreibt die bereits erfolgten Untersuchungen in eure Signatur...in kleiner Schrift. Dann müssen wir nicht immer nachfragen!

*************

Hinweise zur Diabeteseinstellung


Grundsätze
Wie stelle ich mich vor?
Pflichtlektüre Basiswissen
Futterliste
Einkaufsliste
Hometesting
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 76770
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Michaela mit Lilly/ Lantus

BeitragAutor: MichaelaMann » Di 1. Okt 2019, 19:16

Wir haben nun neues Insulin! :bisspäter:
BZ Lilly

Lilly *geb. 09/2005
plötzlich sehr hohe Blutzzuckerwerte 280 bis 390 seit ca. 1 Woche (September 2019)
zusätzlich Spondilose und zunehmende Demenz seit Anfang 2019
seit April 2017 Lantus, schnell wieder in Remission
Dezember 2016 bis März 2017 kein Insulin
13.09.2016 Lantus bis November 2016
23.08. - 13.09. Caninsulin
Diabetes festgestellt am 23.08.2016
Benutzeravatar
MichaelaMann
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 18:20
Wohnort: Lünen

Re: Michaela mit Lilly/ Lantus

BeitragAutor: Doris » Mi 2. Okt 2019, 03:29

Guten Morgen,
das ist schön.....habt ihr auch schon einen Termin beim Tierarzt zwecks Ursachenforschung?
Ich würde die Dosis nicht immer wechseln, Michaela......und hast du die Ketone schon gemessen?
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Beratungszeit: 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

*************

Bitte schreibt die bereits erfolgten Untersuchungen in eure Signatur...in kleiner Schrift. Dann müssen wir nicht immer nachfragen!

*************

Hinweise zur Diabeteseinstellung


Grundsätze
Wie stelle ich mich vor?
Pflichtlektüre Basiswissen
Futterliste
Einkaufsliste
Hometesting
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 76770
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Michaela mit Lilly/ Lantus

BeitragAutor: MichaelaMann » Do 3. Okt 2019, 21:24

Wir hatten auch den Termin beim TA. Sie meint, dass Lilly vermutlich einen Tumor hat, da sie 600 gr seit Juni abgenommen hat. Zähne sind angeblich O.K.. Die letzte Zahn OP mit Dentalröntgen war ca. Im Dezember. Da kann sich natürlich viel tun un dieser Zeit.

Das Blutbild bekomme ich Freitag. Ich finde Lilly heute schon etwas entspannter. Urintest wurde bisher noch nicht gemacht.

Liebe Grüße,
Michaela und Lilly
BZ Lilly

Lilly *geb. 09/2005
plötzlich sehr hohe Blutzzuckerwerte 280 bis 390 seit ca. 1 Woche (September 2019)
zusätzlich Spondilose und zunehmende Demenz seit Anfang 2019
seit April 2017 Lantus, schnell wieder in Remission
Dezember 2016 bis März 2017 kein Insulin
13.09.2016 Lantus bis November 2016
23.08. - 13.09. Caninsulin
Diabetes festgestellt am 23.08.2016
Benutzeravatar
MichaelaMann
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 18:20
Wohnort: Lünen

Re: Michaela mit Lilly/ Lantus

BeitragAutor: Doris » Fr 4. Okt 2019, 03:09

Guten Morgen,
eine Katze, die nicht genug Eigeninsulin produziert, nimmt an Gewicht ab, weil so zu sagen der Schlüssel für die Körperzellen fehlt. Die Aufgabe des Insulins ist es ja dafür zu sorgen, dass die Nährstoffe in die Körperzellen gelangen können.
Hat die TÄ denn eine Sonografie gemacht oder den Bauch abgetastet und einen Tumor gefunden?
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Beratungszeit: 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

*************

Bitte schreibt die bereits erfolgten Untersuchungen in eure Signatur...in kleiner Schrift. Dann müssen wir nicht immer nachfragen!

*************

Hinweise zur Diabeteseinstellung


Grundsätze
Wie stelle ich mich vor?
Pflichtlektüre Basiswissen
Futterliste
Einkaufsliste
Hometesting
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 76770
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Michaela mit Lilly/ Lantus

BeitragAutor: MichaelaMann » Fr 4. Okt 2019, 05:43

Ich konnte leider bei der Untersuchung nicht dabei sein. Aber sie hat den Tumpor nur vermutet. Zum Ultraschall müssen wir immer zu einem anderen Arzt.
Wenn ich gleich wegen der Blutwerte mit der TA Praxis spreche frage ich nochmal genau nach. Ich glaube die sind da aber nicht so ...wie soll ich sagen...genau.

Mit Diabetes kennen sie sich ja auch nicht so gut aus. Haben zu meinem Mann noch gesagt, da Lilly aktuell einen BZ von 240 hat aber man da ja noch kein Insulin spritzen würde bei diesen Werten. Das Blutbild kann ich ja leider nicht selber machen.

Liebe Grüße,
Michaela
BZ Lilly

Lilly *geb. 09/2005
plötzlich sehr hohe Blutzzuckerwerte 280 bis 390 seit ca. 1 Woche (September 2019)
zusätzlich Spondilose und zunehmende Demenz seit Anfang 2019
seit April 2017 Lantus, schnell wieder in Remission
Dezember 2016 bis März 2017 kein Insulin
13.09.2016 Lantus bis November 2016
23.08. - 13.09. Caninsulin
Diabetes festgestellt am 23.08.2016
Benutzeravatar
MichaelaMann
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 18:20
Wohnort: Lünen

Re: Michaela mit Lilly/ Lantus

BeitragAutor: Doris » Fr 4. Okt 2019, 06:59

Es wär gut, wenn du dir das BB aushändigen lassen würdest....zum Abheften, damit nicht nochmal eins gemacht werden muss, weil du mit Lilly wegen einer evtl. Sono des Bäuchleins zu einem anderen TA gehen musst.
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Beratungszeit: 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

*************

Bitte schreibt die bereits erfolgten Untersuchungen in eure Signatur...in kleiner Schrift. Dann müssen wir nicht immer nachfragen!

*************

Hinweise zur Diabeteseinstellung


Grundsätze
Wie stelle ich mich vor?
Pflichtlektüre Basiswissen
Futterliste
Einkaufsliste
Hometesting
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 76770
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Michaela mit Lilly/ Lantus

BeitragAutor: MichaelaMann » Fr 4. Okt 2019, 11:33

Ja, Danke! Ich bekomme es gleich per EMail.
BZ Lilly

Lilly *geb. 09/2005
plötzlich sehr hohe Blutzzuckerwerte 280 bis 390 seit ca. 1 Woche (September 2019)
zusätzlich Spondilose und zunehmende Demenz seit Anfang 2019
seit April 2017 Lantus, schnell wieder in Remission
Dezember 2016 bis März 2017 kein Insulin
13.09.2016 Lantus bis November 2016
23.08. - 13.09. Caninsulin
Diabetes festgestellt am 23.08.2016
Benutzeravatar
MichaelaMann
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 18:20
Wohnort: Lünen

Re: Michaela mit Lilly/ Lantus

BeitragAutor: MichaelaMann » Mo 21. Okt 2019, 16:36

Hallo Doris,
das Blutbild habe ich leider erst Montag nach dem Feiertag erhalten. Da ging es Lilly schon viel besser. Die TA meinte, dass es vermutlich ein Infekt war, der jetzt vermutlich weg ist.
Mit der Einstellung funktioniert es leider nicht so gut wie früher. Bin jetzt bei 1 IE.
Die Blutzuckerwerte schwanken aber irgendwie sehr stark. Heute haben wie mal wieder Carny gefüttert, nun ist der BZ nur bei 110 gewesen. Vielleicht bleibe ich erst mal bei dem Futter und hoffe, dass es was bringt.
Viele Liebe Grüße,
Michaela
BZ Lilly

Lilly *geb. 09/2005
plötzlich sehr hohe Blutzzuckerwerte 280 bis 390 seit ca. 1 Woche (September 2019)
zusätzlich Spondilose und zunehmende Demenz seit Anfang 2019
seit April 2017 Lantus, schnell wieder in Remission
Dezember 2016 bis März 2017 kein Insulin
13.09.2016 Lantus bis November 2016
23.08. - 13.09. Caninsulin
Diabetes festgestellt am 23.08.2016
Benutzeravatar
MichaelaMann
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 18:20
Wohnort: Lünen

VorherigeNächste

Zurück zu Ablage

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies