Navigation
Suche

Gabriela und Bouncy/ Lantus

Re: Gabriela und Bouncy/ Lantus

BeitragAutor: Paula123 » So 14. Okt 2018, 05:41

:morgen3: Gabriela,

ich würde noch mal die 1,6 IE geben und bitte miss doch heute am Tag auch die Ketone mit, dass wir sehen können, ob die mit der Insulinwirkung runtergehen.
Wie ich in der Tabelle sehe, frisst Bouncy zur Zeit nicht gut? Vielleicht hat er einen Infekt bzw. Harnwegsinfekt? Ich würde das mal beim TA untersuchen lassen und dafür den Urin in ein externes Labor schicken, so dass auch eine Kultur angelegt werden kann.
Wie sieht es mit den Zähnchen aus?

Bitte melde ich doch kurz vor halb acht, ja? Und vielleicht kannst du dich auch heute Abend mit den aktuellen Werten melden, dass wir mal schauen können, was mit den Ketonen passiert ist?

:tag10:
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 8616
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 06:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Gabriela und Bouncy/ Lantus

BeitragAutor: Gabriela » So 14. Okt 2018, 06:07

Hab ihm 1,6IE gegeben. Dass er schlecht frisst, war nur an dem einen Tag. Ansonsten frisst er mit Appetit.
Urin ist gerade im Labor. Ergebnisse krieg ich Montag. Die Zähne hab ich auch im Verdacht. Er hat je die meisten schon nicht mehr... wegen FORL. Der TA sieht allerdings keine Möglichkeit für eine weitere OP wegen der Herzerkrankung....Man kann ihn nicht mehr in Narkose legen. Ich muss also gucken wie wir so klarkommen...Ich werd dann heute mal die Ketone messen..Das ist eine gute Idee. Ich werd mich heute abend wieder melden.... und nochmal DANKE

Gabriela
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 19:00

Re: Gabriela und Bouncy/ Lantus

BeitragAutor: Gabriela » So 14. Okt 2018, 17:39

Hallo,
... hier die Werte von heute. Die Ketonwerte sind heute nach dem Insulin bis auf 0,4 runtergegangen. Das hat mich sehr gefreut und auch etwas beruhigt. Ist doch gut, oder? Kann man aus diesem Umstand etwas erkennen? Ist das ein Zeichen dass er noch zu wenig Insulin erhält? Oder könnte das auch bei einer Gegenregulation so sein? Oder kann man daraus nichts weiter schliessen?
Kann ich den Pre-Ketonwert durch das Zeitmanagement bei der Fütterung beeinflussen?
Mit der Insulindosierung würde ich bei 1,6 bleiben? Die BZ-Werte sind noch ein bißchen am fallen. Das hatten wir so auch lange nicht. Was meint ihr?
Dateianhänge
Bouncytabelle mg_dl.xlsx
(66.05 KiB) 34-mal heruntergeladen

Gabriela
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 19:00

Re: Gabriela und Bouncy/ Lantus

BeitragAutor: Paula123 » So 14. Okt 2018, 17:48

:hallo1: Gabriela,

das ist doch gut, dass die Ketone wieder runtergegangen sind.
Ich würde nach dem Fressen 10 min warten und dann wieder 1,6 IE geben. Wir spritzen nicht so gerne in fallende Werte.
Das Messgerät würde ich jetzt beibehalten. Es macht keinen Sinn, mit mehreren Geräten zu arbeiten. Wir wissen, dass es da Differenzen gibt. Letztendlich messen wir ja nur eine Tendenz.
In den nächsten 2 Tagen würde ich die 1,6 IE beibehalten und dann können wir gemeinsam schauen, wie es weitergeht, ok? :tröst11:

Gabriela, bitte komme doch etwas eher ins Forum, weil es keine Garantie gibt, dass nach 7:30/19:30 Uhr noch jemand von uns reinschaut, ja?
Vielleicht kannst du uns morgen ne kurze Rückmeldung geben, was bei der Urinuntersuchung rausgekommen ist?

:schönenabend20:
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 8616
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 06:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Gabriela und Bouncy/ Lantus

BeitragAutor: Gabriela » Sa 20. Okt 2018, 17:08

Hallo,
...hier ist die aktuelle Tabelle von Bouncy. Nachdem ich heute tagsüer dachte wir kommen endlich in normale Bereiche, steigen die BZ-Werte jetzt in den Himmel und ich weiss nicht was ich machen soll. Ich würd mich über Hinweise sehr freuen, bin ziemlicch ratlos.

Die Urinuntersuchung war übrigens ohne Befund. Bis auf Zucker waren alle Werte ok.
Ich schaffs leider nicht morgens zu den Beratungszeiten zu kommen. Ich hab eh im Moment schon Schlafstörungen und bin froh wenn ich auf 4h Schlaf komme, ich schaffs nicht mir den Wecker noch früher zu stellen. Ich werds also einfach probieren, ob ich jemanden erreiche und würde mich über Antworten freuen.

Schönen Abend
Dateianhänge
Bouncytabelle mg_dl.xlsx
(66.78 KiB) 29-mal heruntergeladen

Gabriela
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 19:00

Re: Gabriela und Bouncy/ Lantus

BeitragAutor: carsten76 » Sa 20. Okt 2018, 17:17

Hallo Gabriela :winken1:

Misst du aktuell mit beiden Geräten.... wegen der kleinen Zahlen?
Und warum sind einige Zellen gelb hinterlegt?

Also.... wegen der 420 mach dir mal nicht sooo den Kopf... ok?
Es gibt mal so Außreißerwerte, die oft auch nicht erklärbar sind. Benimmt sich Bouncy denn sonst wie immer? Dann würde ich erstmal die 1,7 beibehalten (wenn der APRE um 19:30 Uhr) nicht wieder unter 400 gefallen ist. Sonst melde dich einfach nochmal.

PS: In der Spalte Ketone steht ... +10: aber kein Wert. Hast du da einen?
Liebe Grüße,
Carsten


Bild

Schreibt bitte durchgeführte Untersuchungen und die Diagnosen in kleiner Schrift in eure Signatur.
Benutzeravatar
carsten76
Moderator
 
Beiträge: 5457
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 08:34
Wohnort: Dingelstädt (Eichsfeld/Thür.)

Re: Gabriela und Bouncy/ Lantus

BeitragAutor: carsten76 » Sa 20. Okt 2018, 17:22

Ach... ich sehe gerade.... die Ketone bei 0,6. Ist doch noch ok :bravo:
(war nur bei mir die Spalte zu schmal)....
Liebe Grüße,
Carsten


Bild

Schreibt bitte durchgeführte Untersuchungen und die Diagnosen in kleiner Schrift in eure Signatur.
Benutzeravatar
carsten76
Moderator
 
Beiträge: 5457
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 08:34
Wohnort: Dingelstädt (Eichsfeld/Thür.)

Re: Gabriela und Bouncy/ Lantus

BeitragAutor: Gabriela » Sa 20. Okt 2018, 17:44

...und der PRE-Wert bei 490.

Morgen früh wollte ich eine neue Ampulle anfangen.
Muss ich dabei irgendwas beachten, weil das frische Insulin evtl. stärker ist?

Gabriela
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 19:00

Re: Gabriela und Bouncy/ Lantus

BeitragAutor: carsten76 » Sa 20. Okt 2018, 17:52

carsten76 hat geschrieben:Misst du aktuell mit beiden Geräten.... wegen der kleinen Zahlen?
Und warum sind einige Zellen gelb hinterlegt?

Benimmt sich Bouncy denn sonst wie immer?


Ich gehe dann mal von aus, dass sonst nichts auffällig bzw. anders ist bei Bouncy. Dann würde ich jetzt die 1,7 geben - wenn du noch nicht hast.

Manchmal sind die Werte mit einer neuen Ampulle besser.... das kann aber auch nur Zufall sein.

Wenn du die jetzige Ampulle nicht schon so lange verwendest, dass sie bereits flockig oder trüb ist, dann wird es wohl eher nichts bzw. fast nichts am BZ ausmachen. Du kannst ja ein mal mehr messen als sonst nach der Spritze morgen früh bis zum Mittag.

Wegen der Urinuntersuchung kann ich gerade nichts sagen, da müsste ich erst nochmal zurücklesen. Evtl. kannst du das morgen oder so nochmal ansprechen.
Liebe Grüße,
Carsten


Bild

Schreibt bitte durchgeführte Untersuchungen und die Diagnosen in kleiner Schrift in eure Signatur.
Benutzeravatar
carsten76
Moderator
 
Beiträge: 5457
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 08:34
Wohnort: Dingelstädt (Eichsfeld/Thür.)

Re: Gabriela und Bouncy/ Lantus

BeitragAutor: carsten76 » Sa 20. Okt 2018, 17:53

:abend31:
Liebe Grüße,
Carsten


Bild

Schreibt bitte durchgeführte Untersuchungen und die Diagnosen in kleiner Schrift in eure Signatur.
Benutzeravatar
carsten76
Moderator
 
Beiträge: 5457
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 08:34
Wohnort: Dingelstädt (Eichsfeld/Thür.)

VorherigeNächste

Zurück zu Ablage

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies