Navigation
Suche

Susanne mit Hermann/ Lantus

Susanne mit Hermann/ Lantus

BeitragAutor: lilly4440 » Do 25. Okt 2018, 19:31

Name und Alter deiner Katze?
> Hermann, 10 Jahre

Wie ist dein Vorname?
>Susanne

Geschlecht deiner Katze, kastriert oder nicht?
>Kater, kastriert

Ist deine Katze eine Rassekatze und wenn ja, welche Rasse ?
>Hauskatze, odd eyed

Ist deine Katze Freigänger oder Wohnungskatze (evtl. mit gesichertem Freigang)?
>Wohnungskatze

Leben noch andere Katzen mit im Haushalt?
>eine weitere weibliche Katze

Aktuelles Gewicht der Katze?
>6,5 kg

Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal?
>eher zu dick

In welchem Zeitraum hat sie Gewicht verloren?
>sie hat in 6 Monaten 0,4 kg verloren

Wann wurde der Diabetes diagnostiziert?
>Ende April 2018

Wie hoch war der Fructosaminwert?
>728

Hometesting ja oder nein?
>ja

Welches Glukometer (BZ-Gerät) verwendest du?
>Contour next

Bekommt deine Katze Insulin?
>ja

Seit wann bekommt deine Katze Insulin?
>April 2018

Welches Insulin bekommt deine Katze?
>Lantus

Ist das euer erstes Insulin oder hat deine Katze schon andere probiert?
>begonnen haben wir mit Canoninsulin, dann Pro Zink, jetzt Lantus

Wie viele Einheiten (IE)?
>2.0
Wie hoch war die Startdosis?
>1,6

Welche Spritzen verwendest du?
(Insulinspritzen U40/U100; normale ml-Spritzen)
>U 100

Spritzt du 1x oder 2x am Tag?
>2x

Aktuelle Blutzuckerwerte?
>358

Welches Futter frisst deine Katze?
(Nass- und/oder Trockenfutter bitte mit Marken- und Sortennamen)
>Nassfutter Animonda Integra oder Adult

Wieviel frisst deine Katze am Tag (in 24 Stunden)?
>300 g

Frisst deine Katze nur 2x morgens und abends oder lieber mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten?
>mehrmals täglich, ich versuche 6 Mahlzeiten zu geben

Fütterst du vor oder nach dem Spritzen?
> vor dem Soritzen

Misst du regelmäßig nach Ketonen? Wenn ja, misst du im Blut oder im Urin? Wie hoch sind die Ketone im Augenblick?
>noch nicht, habe ein Gerät gekauft, mit dem ich nicht klar komme (All one)

Hat deine Katze vor der Diagnose Cortison bekommen?
Wenn ja, wann und warum?
>vor 5 Jahren einmal wegen einem Eosinophilen Granulom

Wurde der Urin deiner Katze untersucht?
Wenn ja, was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
> habe den Verdacht eines Harnwegsinfekts und heute Urin bei der Tierärztin abgegeben, aber noch kein Ergebnis

Wurden die Zähne deiner Katze untersucht?
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
>ja, Tierärztin dagt, sie seien okay

Wurde die Schilddrüse untersucht? Wenn ja, sind die Schilddrüsenwerte (T4 oder fT4) in Ordnung?
>ja, in Ordnung

Welche Ursache für den Diabetes hat dir der Tierarzt genannt?
>keine

Welche Untersuchungen wurden bislang durchgeführt, um die Ursache des Diabetes zu finden?
>?

Wie sieht die Verdauung aus? Dunkel/fest oder eher hell/breiig?
>dunkel und fest

Neigt deine Katze zu Durchfall?
>nein

Hat deine Katze noch weitere Krankheiten?
(z.B. Asthma, Niereninsuffizienz, Pankreatitis, Hautprobleme, Herz, FIV, Zahnfleisch, Magen/Darm...)
>nein

Welche Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel bekommt deine Katze im Moment?
>keine

Gibt es auffällige Laborwerte? (bitte mit dem Referenzwert des Labors)
>nein, alles im Normalbereich

Wie hast du uns gefunden?
>Internetrecherche

Wie können wir dir helfen?
>Die Einstellung des Insulins klappt nicht. Ich war schon bei einer Dosis von 3.0 auf Anraten der Tierärztin, da die Werte nicht hinunter gehen und sie wurden aber eher wieder höher. Da ich den Verdacht hatte, das er gegenreguliert, habe ich die Dosis wieder reduziert.
Sie pendeln aber zwischen 290 und 360 und gehen nicht tiefer.
Außerdem hat er nachts extreme Hungerschübe und weckt mich alle 1 - 2 Stunden, weil er fressen will. Tagsüber macht er das nicht. Das ist extrem anstrengend und ich weiß nicht mehr was ich machen soll.
Dateianhänge
Hermann Oktober.pdf
(22.82 KiB) 47-mal heruntergeladen

lilly4440
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 25. Okt 2018, 09:48

Re: Kater: Hermann ; lilly4440

BeitragAutor: Doris » Fr 26. Okt 2018, 04:38

Name und Alter deiner Katze?
> Hermann, 10 Jahre

Wie ist dein Vorname?
>Susanne

Guten Morgen ihr Zwei :winken2: Herzlich willkommen bei uns im Forum!

Geschlecht deiner Katze, kastriert oder nicht?
>Kater, kastriert

Ist deine Katze eine Rassekatze und wenn ja, welche Rasse ?
>Hauskatze, odd eyed

Ist deine Katze Freigänger oder Wohnungskatze (evtl. mit gesichertem Freigang)?
>Wohnungskatze

Leben noch andere Katzen mit im Haushalt?
>eine weitere weibliche Katze

Aktuelles Gewicht der Katze?
>6,5 kg

Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal?
>eher zu dick

Möglicherweise liegt das an dem vielen Insulin. Damit kann man Katzen auch mästen.

In welchem Zeitraum hat sie Gewicht verloren?
>sie hat in 6 Monaten 0,4 kg verloren

Wann wurde der Diabetes diagnostiziert?
>Ende April 2018

Wie hoch war der Fructosaminwert?
>728

Das weist tatsächlich auf einen Diabetes hin.

Hometesting ja oder nein?
>ja

Welches Glukometer (BZ-Gerät) verwendest du?
>Contour next

Bekommt deine Katze Insulin?
>ja

Seit wann bekommt deine Katze Insulin?
>April 2018

Welches Insulin bekommt deine Katze?
>Lantus

Ist das euer erstes Insulin oder hat deine Katze schon andere probiert?
>begonnen haben wir mit Caninsulin, dann Pro Zink, jetzt Lantus

Na, da habt ihr ja schon einiges hinter euch.

Wie viele Einheiten (IE)?
>2.0
Wie hoch war die Startdosis?
>1,6

Leider kann ich in der Tabelle nicht sehen, in welchen Schritten ihr erhöht habt. Hast du abends manchmal kein Insulin gegeben? In der Tabelle steht nur ab und zu drin, dass es abends Insulin gab.....

Welche Spritzen verwendest du?
(Insulinspritzen U40/U100; normale ml-Spritzen)
>U 100

Das ist ok.

Spritzt du 1x oder 2x am Tag?
>2x

Aktuelle Blutzuckerwerte?
>358

Welches Futter frisst deine Katze?
(Nass- und/oder Trockenfutter bitte mit Marken- und Sortennamen)
>Nassfutter Animonda Integra oder Adult

Du kannst alle Nassfuttersorten geben deren Kohlenhydratgehalt bis zu 10% beträgt, es muss nicht das teure Diätfutter sein. Wir haben einen KH Rechner und eine Liste mit den Futtersorten.

Wieviel frisst deine Katze am Tag (in 24 Stunden)?
>300 g

Frisst deine Katze nur 2x morgens und abends oder lieber mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten?
>mehrmals täglich, ich versuche 6 Mahlzeiten zu geben

Fütterst du vor oder nach dem Spritzen?
> vor dem Spritzen

Misst du regelmäßig nach Ketonen? Wenn ja, misst du im Blut oder im Urin? Wie hoch sind die Ketone im Augenblick?
>noch nicht, habe ein Gerät gekauft, mit dem ich nicht klar komme (All one)

Das Gerät kenne ich gar nicht. Muss ich mir mal im Internet anschauen.

Hat deine Katze vor der Diagnose Cortison bekommen?
Wenn ja, wann und warum?
>vor 5 Jahren einmal wegen einem Eosinophilen Granulom

Wurde der Urin deiner Katze untersucht?
Wenn ja, was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
> habe den Verdacht eines Harnwegsinfekts und heute Urin bei der Tierärztin abgegeben, aber noch kein Ergebnis

Das ist gut. Hoffentlich wurde eine Kultur angelegt?

Wurden die Zähne deiner Katze untersucht?
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
>ja, Tierärztin dagt, sie seien okay

Wurden die Zähne geröntgt? Äußerlich gibt es wenig Anzeichen für schlechte Zähne. Das Übel sitzt meistens an den Zahnwurzeln!

Wurde die Schilddrüse untersucht? Wenn ja, sind die Schilddrüsenwerte (T4 oder fT4) in Ordnung?
>ja, in Ordnung

Welche Ursache für den Diabetes hat dir der Tierarzt genannt?
>keine

Ein Diabetes fällt ja nicht einfach vom Himmel. Er hat immer eine Ursache.

Welche Untersuchungen wurden bislang durchgeführt, um die Ursache des Diabetes zu finden?
>?

Wie sieht die Verdauung aus? Dunkel/fest oder eher hell/breiig?
>dunkel und fest

Neigt deine Katze zu Durchfall?
>nein

Hat deine Katze noch weitere Krankheiten?
(z.B. Asthma, Niereninsuffizienz, Pankreatitis, Hautprobleme, Herz, FIV, Zahnfleisch, Magen/Darm...)
>nein

Welche Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel bekommt deine Katze im Moment?
>keine

Gibt es auffällige Laborwerte? (bitte mit dem Referenzwert des Labors)
>nein, alles im Normalbereich

Wie hast du uns gefunden?
>Internetrecherche

Wie können wir dir helfen?
>Die Einstellung des Insulins klappt nicht. Ich war schon bei einer Dosis von 3.0 auf Anraten der Tierärztin, da die Werte nicht hinunter gehen und sie wurden aber eher wieder höher. Da ich den Verdacht hatte, das er gegenreguliert, habe ich die Dosis wieder reduziert.
Sie pendeln aber zwischen 290 und 360 und gehen nicht tiefer.
Außerdem hat er nachts extreme Hungerschübe und weckt mich alle 1 - 2 Stunden, weil er fressen will. Tagsüber macht er das nicht. Das ist extrem anstrengend und ich weiß nicht mehr was ich machen soll.

Die Tabelle ist klasse, aber sie ist etwas unübersichtlich....und sie ist nur für Oktober.
Du solltest auch die anderen Werte hochladen und eine von unseren Tabellen dazu nehmen.....ok?
Schau mal hier...ok?
Wir helfen dir sehr gerne bei der Einstellung. Dafür brauchen wir aber Tabellen und du kannst dich tgl. morgens zwischen 5.30 Uhr und 7.30 Uhr ins Forum kommen und dann helfen wir dir gerne weiter.
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

Neue Beratungszeit ab 8.6.2018
Der 4-Stufenplan zum selbstständigen Diabetes-Alltag
Hinweise zur Diabeteseinstellung


Ein dringendes Anliegen
Facebook
Die Homepage
Glossar
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 74260
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:39
Wohnort: Zeven

Re: Susanne mit Hermann/ Lantus

BeitragAutor: lilly4440 » Fr 26. Okt 2018, 06:28

Vielen Dank erstmal. Ich kann noch weitere Tabellen hochladen von den Monaten davor. Ich spritze immer 2 x also auch abends, dann den gleichen Wert wie morgens. Ich schreibe nur dazu, wenn ich es abends verändert habe, ansonsten ist es dieselbe Dosis wie morgens.
Ich spreche heute mit der Tierärztin, ich hoffe es gibt schon ein Ergebnis zum Urin.
Die Zähne sind nicht geröngt worden bisher.
Habt ihr Tabellen als Vorlage mit denen man arbeiten kann?
Danke
Susanne

lilly4440
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 25. Okt 2018, 09:48

Re: Susanne mit Hermann/ Lantus

BeitragAutor: lilly4440 » Fr 26. Okt 2018, 06:31

Tabelle gefunden! Schaue ich mir an, danke

lilly4440
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 25. Okt 2018, 09:48

Re: Susanne mit Hermann/ Lantus

BeitragAutor: lilly4440 » Fr 26. Okt 2018, 21:24

Hier wären dann die vollständigen Tabellen der letzten Monate.
Dateianhänge
bz hermann Kopie.pdf
(60.78 KiB) 42-mal heruntergeladen

lilly4440
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 25. Okt 2018, 09:48

Re: Susanne mit Hermann/ Lantus

BeitragAutor: Paula123 » Sa 27. Okt 2018, 04:39

:moin4: Susanne,

erst mal auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :winken2:
Ich habe mir mal deine Tabellen angeschaut. Da ist ja sehr viel Unruhe in der Dosierung und auch die Erhöhungen fanden in großen Schritten statt.
Wir halten die Dosis meist 4-5 Tage und erhöhen dann um 0,1 IE (es sei denn, Ketone treten auf, dann schon mal um ein bisschen mehr).
Man kann so schnell über die passende Dosis hinwegrutschen, wenn man in zu großen Schritten erhöht.
Kannst du auch mal aufschreiben, wann Hermann wie viel an Futter bekommt? Das wäre auch wichtig zu wissen bei der Einstellung.

Wir arbeiten hier mit Exceltabellen, die man in die Signatur einstellen kann, so braucht man sie nicht jedes mal hochladen und du kannst sie direkt in der Signatur bearbeiten. Wenn du magst, bereite ich dir so eine Tabelle mal vor?

:tag10:
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Bild Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 9394
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 07:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Susanne mit Hermann/ Lantus

BeitragAutor: lilly4440 » Sa 27. Okt 2018, 05:54

Hallo Paula,
ja danke für den Hinweis. Das kann ich versuchen mit den kleineren Schritten, nur in welche Richtung? Nach oben oder unten? Jetzt bin ich gerade bei 1,75 und lasse es wohl noch 2 tage so, da ich gerade erst wieder runter gegangen bin. Heute morgen hatte er 365. Mit dem Futter versuche ich zu notieren. Er bekommt vor der Spritze jeweils 60 g, und dann noch 4 x 50 g verteilt, so daß er alle 4 Stunden etwas bekommt, Aber nachts reicht ihm das meistens nicht und er weckt mich auf und bekommt dann wieder was, da verliere ich den Überblick....Da weiß ich nicht so recht, was ich machen soll.
Mit der Tabelle kann ich versuchen, aber ich habe kein excel, mal sehen, ob sich das konvertieren lässt.
Schönen Tag

lilly4440
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 25. Okt 2018, 09:48

Re: Susanne mit Hermann/ Lantus

BeitragAutor: Paula123 » Sa 27. Okt 2018, 06:00

Ich würde die Dosis auch erst mal halten. Wichtig ist uns eher der Nadir, weil nach dem dosieren wir.
Normalerweise sollte es nach +6 kein Futter mehr geben, weil dem Insulin da so langsam die Puste ausgeht. Wenn der Hunger dann all zu groß ist, kann man Sachen geben, die nicht so einen Einfluß auf den BZ haben: Naturjoghurt, Hüttenkäse, Quark oder auch Thunfisch in eigenem Saft mit zerdrückten grünen Bohnen aus dem Glas (beides aber gut abspülen wegen dem Salzgehalt).
Du kannst die grünen Bohnen aus dem Glas auch ins Futter mischen, das sättigt dann mehr.

Die Tabelle werde ich wohl erst heute Abend vorbereiten können. Da du sie dann direkt hier im Forum bearbeiten kannst, brauchst du kein Excel auf dem PC. Was du allerdings bräuchtest, wäre eine gmail-Adresse (also bei Google anmelden). Wenn du die hast, dann kannst du mir diese Adresse an: moderator.susanne@diabeteskatzenvolk.com schicken.

:juchu: :winken2:
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Bild Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 9394
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 07:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Susanne mit Hermann/ Lantus

BeitragAutor: Paula123 » Sa 27. Okt 2018, 15:47

So, zur Tabelle

1. melde dich bei www.google.de mit der e-mail Adresse an, die du mir geschickt hast.
2. gehe hier ins Forum und kopiere den folgenden Link VOLLSTÄNDIG inklusive der eckigen Klammern.

[url=https://docs.google.com/spreadsheets/d/1sEQ85dQ1BYlUh_-c1uvDFSwSrIluvZUL9ZfmvOGSRqE/edit?usp=sharing]BZ Hermann[/url]

3. jetzt gehe im Forum zu (oben links) - persönlicher Bereich - Profil - Signatur ändern und füge den Link ein. - so wie er ist - (mit den eckigen Klammern)
4. Speichern
5. gehe in deinen Thread

Jetzt steht der Link zur Tabelle in deiner Signatur und damit automatisch unter jedem deiner Beiträge. Solange du bei google angemeldet bist, kannst du einfach auf den Link hier in der Signatur klicken und die Tabelle füllen. In dem Moment, in dem du nach dem Schreiben irgendwo in die Tabelle klickst, speichert sie sich automatisch.

Alle anderen können die Tabelle sehen, aber nix reinschreiben.

Bei Problemen - einfach melden.
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Bild Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 9394
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 07:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Susanne mit Hermann/ Lantus

BeitragAutor: Paula123 » Sa 27. Okt 2018, 17:21

:hallo1: Susanne,

scroll mal ein bisschen hoch, da habe ich deine Tabelle vorbereitet.
Ein paar Sachen sind mir da schon noch aufgefallen :gucktabelle: :
1. Bitte spritze kein Insulin, wenn der Wert unter 100 mg/dl liegt. In so einem Fall muss man dem Futter Vorsprung lassen, noch mal messen und erst dann spritzen, eventuell muss die Dosis auch angepasst werden.
2. Wenn der Nadir unter 70 mg/dl fällt, dann muss man eventuell die Dosis reduzieren
3. Wenn der Pre-Wert tiefer liegt, als der zuletzt gemessene Wert, dann muss man dem Futter auch Vorsprung geben und noch mal messen, ob der BZ auch wirklich wieder gestiegen ist und das ausreichend. In fallende Werte zu spritzen kann auch mal arg nach hinten losgehen. :krank11:

Hier findest du noch ein paar wichtige Hinweise: klick mich

Das hört sich erst mal ein bisschen kompliziert an, aber den Dreh hat man dann ganz schnell raus.
Kennst du eigentlich unser Anlegemaß? Damit kann man sehr genau das Insulin aufziehen. Außerdem ist damit sichergestellt, dass man immer die gleiche Dosis spritzt. Leider sind die Skalen auf den Spritzen nicht sehr genau aufgedruckt.
Da muss man ein bisschen basteln und fummeln, es ist aber wirklich sehr hilfreich.

Wenn es zeitlich klappt, dann komm doch morgens in die Beratung, dann können wir gemeinsam die Dosis festlegen, ok?

:abend31:
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert und Helene


Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

Bild Hinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 9394
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 07:34
Wohnort: Oranienburg

Nächste

Zurück zu Ablage

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]

cron
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies