Navigation
Suche
{ LOGIN_TO_USE_SEARCH }

Hannah mit Chili/ Lantus

Wenn uns eine Katze verlassen hat....

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragAutor: Hannah&Chili » Di 20. Aug 2019, 16:33

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich auch mal wieder - leider aber mit traurigen Nachrichten:

Wir mussten unserem Chili schon letzte Woche Sonntag ganz unerwartet Flügel schenken und ihn ins Regenbogenland fliegen lassen...

Sonntagmorgen war noch alles normal (habe ja auch hier im Forum noch um eine Dosisempfehlung gebeten), auch seine zweite Futterportion um 8Uhr hat er wie gewohnt gefressen. Anschließend gab es eine Kuschelstunde auf dem Sofa, danach hat er sich ins obere Stockwerk auf seine eigene Couch verzogen. Als ich ihn dann gesucht habe um 11Uhr (für sein drittes Vesper) kam er mir extrem müde vor, das Futter hat er nicht angenommen - ja nicht einmal bemerkt, dass ich ihm etwas gebracht habe...

Habe natürlich gleich den BZ gemessen um eine Unterzuckerung auszuschließen. Als ich ihn auf den Boden gesetzt habe, konnte er seine rechte Körperhälfte nicht mehr steuern, die Pfötchen wollten ihm nicht gehorchen.

Wir sind dann sofort los zum Nottierarzt, im Auto war mir bereits klar dass es nun Abschied nehmen heißt.

Der Tierarzt sagte, dass Chili den Symptomen zufolge wohl einen Schlaganfall hatte, auf dem Untersuchungstisch hat der Kleine sich auch nurnoch im Kreis gedreht und überhaupt keine Orientierung mehr gehabt... es war schlimm anzusehen.

Wir haben dann die schwere Entscheidung getroffen und ihm von seinem Leiden erlöst. Zwischen Feststellen, dass etwas nicht stimmt und seinem letzten Atemzug lag vielleicht eine Stunde. Es ging alles so unglaublich schnell.

Mittlerweile ist es etwas leichter, aber wir sind natürlich weiterhin sehr traurig - Chili fehlt einfach an allen Ecken und Enden...

Jetzt hat er einen schönen Platz in unserem Garten bekommen und ich bin sicher, er schaut von oben zu und sorgt für alle anderen Tiger hier aus dem Forum!

Chili,
danke dass du mehr als die Hälfte meines Lebens bei mir warst und mich beim Erwachsenwerden begleitet hast.
Alle Stürme des Lebens - schlechte Noten, Streit mit der besten Freundin, der erste Liebeskummer, der Tod von Angehörigen - du warst immer an meiner Seite!
15 Jahre lang warst du ein gesunder, wunderschöner Kater mit Pfötchen, die einfach unglaublich gut gerochen haben.

Deine Diabeteserkrankung hat uns die letzten Monate unglaublich zusammengeschweißt und du hast alles mit unglaublicher Geduld und ohne jedes Klagen ertragen.
Ich hoffe, dass du im Regenbogenland nun wieder voller Herzenslust Mäuse und Regenwürmer fangen kannst und auch deinen besten Kumpel Moritz aus Kindertagen wieder triffst. Hab' ab und zu ein Auge auf mich, ja?
Ich liebe und vermisse dich!

Traurige Grüße,
Hannah und Familie

P.S.:
Aus Chilis Nachlass habe ich noch viele Diabetesutensilien zu vergeben. Werde ich mich in der nächsten Zeit drum kümmern und hier im entsprechenden Unterforum anbieten!

20160516_123024.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Hannah&Chili
 
Beiträge: 336
Registriert: Mo 6. Mai 2019, 16:36

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragAutor: Paula123 » Di 20. Aug 2019, 16:45

Liebe Hannah,

ich bin total geschockt, als ich eben deine Worte gelesen habe und mir laufen die Tränen.
Das ging so wahnsinnig schnell und war ja überhaupt nicht vorhersehbar. So hattet ihr ja kaum Zeit, euch auf diesen Schritt vorzubreiten. Es tut mir so unendlich leid, dass der Chillie gehen musste. Ich wünsche euch alle Kraft dieser Welt, um mit diesem Schmerz fertig zu werden und Menschen um euch herum, die euch unterstützen und euch verstehen. Das tut so schrecklich weh.

Wo Worte fehlen,
das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen,
das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,
bleibt einzig die Gewissheit,
dass Chili für immer in deinem Herzen weiterleben wird.

(Autor unbekannt)

Bild

Du hübscher Chili, so schnell bist du nun gegangen. Du hast so viel Liebe mitbekommen auf deinem Weg und bist nun schon im Regenbogenland angekommen. Dort jagst du schon mit den anderen über die Wiese und kannst dir den Bauch vollschlagen mit allem, was du liebst. Gib Hannah ein Zeichen, dass es dir gut geht - sie vermisst dich doch so sehr.
Mach's gut, du hübscher roter Kater.

Stille und traurige Grüße
Susanne mit Alibert und Helene (im Herzen) :trauer:
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 9797
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 06:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragAutor: Doris » Di 20. Aug 2019, 18:03

Liebe Hannah,
ich werde immer unruhig, wenn ich sehe, dass eine Tabelle nicht mehr gepflegt wird und prompt ist ein ungutes Gefühl da......
Und obwohl ich dieses Gefühl hatte bin ich erschrocken und mit dir traurig, dass Chili gehen musste.
Alles hat ja zwei Seiten und ich denke einerseits, dass es für Chili so in Ordnung war, denn er musste nicht lange leiden....auf der anderen Seite stehst du fassungslos daneben und kannst nur noch verhindern, dass er leiden muss. Man bleibt dann wie gelähmt zurück und es will einfach keine Ruhe einkehren.
Ich wünsche dir so viel Zeit wie du brauchst, um den Verlust zu verarbeiten. Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass es lange schlimm bleibt....aber irgendwann tut es weniger weh. Lass dich mal virtuell in den Arm nehmen, du Liebe.....


Und wenn du stirbst, mein Freund,
dann würde ich gerne
deine Pfote halten…wenn ich darf,
und deine Ängste nehmen…wenn ich kann,
und auch dein Herz,
das schlagen will und mich
in jedem Augenblick
mit so viel Einzigartigem beschenkt hat.
Und wenn du stirbst, mein Freund,
dann würde ich gerne
wortlos sein, wie eine Schale,
die dein letztes Schnaufen fängt,
dein Schweigen, dein Leiden.

Und wenn du stirbst, mein Freund,
dann würde ich gerne
an deiner leeren Hülle sitzen,
noch eine Weile
einfach sitzen,
bis meine Kraft mir reicht,
um wegzugehen.
Und wenn du stirbst, mein Freund,
dann würde ich gerne
vielleicht in meinen Träumen
dein neues, großes Leuchten sehn…


Bild


Chili....ich bin so traurig, dass du ins Regenbogenland gehen musstest.
Ich weiß aber, dass du da keine Schmerzen haben musst und wieder wie früher spielen und toben kannst....und das beruhigt mich sehr.
Pass gut auf Hannah auf und gib ihr ein kleines Zeichen, dass es dir sehr gut geht.

Traurige Grüße von Doris mit Babbel, Mimi & Albertchen
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (20) & Albertchen (16)

Bild

Beratungszeit: 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail: duis-t@web.de Kontakt herstellen.

*************

Bitte schreibt die bereits erfolgten Untersuchungen in eure Signatur...in kleiner Schrift. Dann müssen wir nicht immer nachfragen!

*************

Hinweise zur Diabeteseinstellung


Grundsätze
Wie stelle ich mich vor?
Pflichtlektüre Basiswissen
Futterliste
Einkaufsliste
Hometesting
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 76748
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragAutor: benzema » Sa 24. Aug 2019, 23:15

:besorgtbin:
Oh nein, ich habe das gerade erst gelesen.
Liebe Hannah, das tut mir so leid. Dein lieber kleiner Kämpfer, Dein Freund.... der süße rote Chili. Das sind keine leichten Abschiede, wenn so plötzlich alles still steht. Ich wünsche Dir, dass Du liebe Menschen um Dich hast, die Deinen Schmerz verstehen und Dich auffangen und trösten.

Der Tag ist gekommen,
und alles war wie immer.
Der Tag ist gegangen,
und nichts war mehr wie zuvor.
Der Tag ist gekommen und gegangen,
hat mich trauern lassen.
Der Tag ist gekommen und gegangen,
hat eine Lücke hinterlassen.
Der Tag ist gekommen und gegangen,
hat mir keine Zeit mehr gelassen.
Der Tag ist gekommen und gegangen,
an dem meine Katze starb.

Lieber Chili,
Deine Hannah vermisst Dich sehr, aber ganz sicher wirst Du nun immer ein Auge auf sie haben und gut auf sie aufpassen, bis Ihr Euch wiederseht...denn Du liebst sie ja genauso sehr.
Mach es gut,schöner Roter und grüße unsere Sternchen...

Traurige Grüße,
Ute mit Timy und den Sternchen immer im Herzen

benzema
 
Beiträge: 4170
Registriert: Fr 15. Mai 2015, 13:58
Wohnort: Tettnang

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragAutor: VroniLu » Mo 9. Sep 2019, 14:12

Liebe Hannah!
Ich lese erst jetzt, dass Du Deinen Chili so plötzlich hast gehen lassen müssen, dadurch dass Dein Faden noch gar nicht in den Traurigen Nachrichten steht....
Es tut mir so, so leid für Dich... So ein treuer Begleiter an Deiner Seite, jetzt auf einmal nicht mehr da.... :weinen11:
Es ist einfach furchtbar, wenn unsere lieben Fellfreunde plötzlich nicht mehr bei uns sind.... Ich wünsche Dir ganz viel Kraft in dieser seltsam leeren Zeit und liebe Menschen um Dich herum, die verstehen, wie sehr man ein Tier vermissen kann.... :tröst11:

Bild

Wunderbarer Chili, nun bist Du schon eine Weile bei unseren Sternchen... Genieß die Zeit dort, bis Du eines Tages Hannah wiedersiehst und ihr wieder gemeinsam durch Zeit und Raum streifen könnt... :dafuer:

Traurige Grüße,
Vroni mit Lumpi, Arelli und Miri im Herzen
und den MiBs Möhrchen und Neroli

VroniLu
 
Beiträge: 2833
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 15:30
Wohnort: Bernau am Chiemsee

Re: Hannah mit Chili/ Lantus

BeitragAutor: swisswoman » Di 10. Sep 2019, 17:52

Bei solchen Beiträgen laufen einfach nur die Tränen. Wünsche Dir ganz viel Kraft und Menschen um Dich, die Dich etwas tragen können.
Gute Reise dem kleinen Chili, grüss alle unsere Sternchen bitte von uns
Stille Grüsse, Helga
Benutzeravatar
swisswoman
 
Beiträge: 2796
Registriert: So 25. Aug 2013, 05:44
Wohnort: Altendorf/CH

Vorherige

Zurück zu Traurige Nachrichten

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies