Navigation
Suche
{ LOGIN_TO_USE_SEARCH }

Malte und Milo/ Pro Zink

Malte und Milo/ Pro Zink

BeitragAutor: Milo (Malte) » Mi 8. Jan 2020, 17:22

Hallo zusammen,

bei unserem Kater Milo wurde vor etwas über einer Woche Diabetes festgestellt. Das ist alles noch sehr viel für uns und wir machen uns große Sorgen, da sein Zustand aktuell nicht besonders gut ist. Wir sind gerade sehr durch den Wind und versuchen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Ich möchte gerne vor der ganzen Vorstellung fragen, ob Hamburger Katzendiabetiker an Bord sind und ob es möglich ist, Empfehlungen für Tierärzte in Hamburg zu bekommen, die bei Diabetes Erfahrungen haben. Ich bin sehr unsicher, was die aktuellen Empfehlungen unseres TA angeht und würde natürlich gerne auf guten Erfahrungen anderer Katzennarren zurückgreifen.

Hier nun die versprochene, ausstehende Vorstellung:

Name und Alter deiner Katze?
> Milo, 11.5 Jahre jung

Wie ist dein Vorname?
> Malte

Geschlecht deiner Katze, kastriert oder nicht?
> männl., kastriert

Ist deine Katze eine Rassekatze und wenn ja, welche Rasse ?
> Nein, gemischt, großes Tier (vielleicht norwegische Waldkatze enthalten)

Ist deine Katze Freigänger oder Wohnungskatze (evtl. mit gesichertem Freigang)?
> Wohnungskatze

Leben noch andere Katzen mit im Haushalt?
> Ja, ein Bruder Namens Didié

Aktuelles Gewicht der Katze?
> 8,7kg beim Tierarzt

Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal?
> normal (kräftig gebaut, darf nicht zunehmen, aber nicht adipös - zumindest laut 2 von 3 Tierärzten)

In welchem Zeitraum hat sie Gewicht verloren?
> Das letzte bekannte Gewicht wir auch 8,7. Es kann aber sein, dass er in den letzten Monaten ein paar Gramm zugenommen hatte, die er jetzt wieder verloren hat. Wir müssen ihn jetzt noch mal wiegen um zu sehen ob er das Gewicht hält.

Wann wurde der Diabetes diagnostiziert?
> 28.12.2019

Wie hoch war der Fructosaminwert?
> 411

Hometesting ja oder nein?
> Ja, noch nicht konstant. Messungen bei Dosisanpassungen (und sobald wir in niedrigere Bereiche kommen) auf jeden Fall engmaschiger. Wochentags können wir auch keine Profile machen, nur maximal 2-3 Werte.

Welches Glukometer (BZ-Gerät) verwendest du?
> Accu Chek Guide

Bekommt deine Katze Insulin?
> Ja

Seit wann bekommt deine Katze Insulin?
> 30.12.2019

Welches Insulin bekommt deine Katze?
> ProZink

Ist das euer erstes Insulin oder hat deine Katze schon andere probiert?
> Erstes Insulin

Wie viele Einheiten (IE)?
> 2.0 IE
Wie hoch war die Startdosis?
> 1.5 IE

Welche Spritzen verwendest du?
(Insulinspritzen U40/U100; normale ml-Spritzen)
> U40 Omnican 20 0,5ml mit halben Einheiten

Spritzt du 1x oder 2x am Tag?
> 2x

Aktuelle Blutzuckerwerte?
> Letztes Tagesprofil: MPRE 350; +4 349; +8 342; APRE 326; +2 369; +4 313; +8 324; MPRE 374; +4 352 - es hat sich kein 400er Wert mehr gezeigt, aber es liegt noch ein Stück Weg vor uns.

Welches Futter frisst deine Katze?
(Nass- und/oder Trockenfutter bitte mit Marken- und Sortennamen)
> Nassfutter bisher fast ausschließlich Filetsorten (Almno Nature, Miamor Filets), also kein Alleinfuttermittel. Wir versuchen gerade die Jungs an "normales Nassfutter" umzugewöhnen, das dauert aber etwas. Trockenfutter bisher Purizon Wildschwein+Huhn ohne Getreide (NfE ca. 15,5%) und jetzt langsame Umstellung auf Fee's Favorite Huhn, da kompletter TroFu Entzug und NaFu Umstellung und Insulin und zweite Katze auf einmal zu viel für uns und vermutlich die Katzen ist.

Wieviel frisst deine Katze am Tag (in 24 Stunden)?
> Bislang haben wir das Futter nicht wirklich gemessen. Ich schätze im Moment maximal 200-240g Nass- und 100-120g Trockenfutter.

Frisst deine Katze nur 2x morgens und abends oder lieber mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten?
> Mehrfach am Tag bzw. bisher war neben morgens/abends nass tagsüber Trockenfutter zur freien Verfügung, welches auch genutzt wurde.

Fütterst du vor oder nach dem Spritzen?
> Vorher

Misst du regelmäßig nach Ketonen? Wenn ja, misst du im Blut oder im Urin? Wie hoch sind die Ketone im Augenblick?
> Gerät ist gerade gekommen, erste Messung steht noch aus.

Hat deine Katze vor der Diagnose Cortison bekommen?
Wenn ja, wann und warum?
> Nein

Wurde der Urin deiner Katze untersucht?
Wenn ja, was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
> Urin bis auf hohe Zuckerwerte unauffällig

Wurden die Zähne deiner Katze untersucht?
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
> Kein Röntgen (auch nicht empfohlen), nur äußerlich betrachtet

Wurde die Schilddrüse untersucht? Wenn ja, sind die Schilddrüsenwerte (T4 oder fT4) in Ordnung?
> T4 ist in Ordnung

Welche Ursache für den Diabetes hat dir der Tierarzt genannt?
> Alter, Trockenfutter, Bewegungsmangel oder die bei der zweiten Untersuchung festgestellte Pankreatitis.

Welche Untersuchungen wurden bislang durchgeführt, um die Ursache des Diabetes zu finden?
> Blutbild + Gastrointestinale Werte

Wie sieht die Verdauung aus? Dunkel/fest oder eher hell/breiig?
> Meist dunkel/breiig. Er hatte schon immer Probleme mit dem Magen/Darm, seit wir ihn mit Giardien aus dem Tierheim geholt haben. Vermutlich entgleiste die Pankreas früher schon häufiger mal.

Neigt deine Katze zu Durchfall?
> Nein, Stuhl ist gelegentlich auch mal flüssiger, aber nicht so, dass er mehrmals auf die Toilette müsste.

Hat deine Katze noch weitere Krankheiten?
(z.B. Asthma, Niereninsuffizienz, Pankreatitis, Hautprobleme, Herz, FIV, Zahnfleisch, Magen/Darm...)
> Pankreatitis, gelegentliche Magen-/Darm Episoden mit einem Tag erbrechen und Abends ist dann wieder alles gut.

Welche Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel bekommt deine Katze im Moment?
> Keine

Gibt es auffällige Laborwerte? (bitte mit dem Referenzwert des Labors)
> Blutzucker (s.o.), Triglyceride: 846 (Referenz 21-432), Feline Spezifische Panreaslipase: 10,9 (Referenz n/a => Pankreatitis), Folsäure 4,0 (Referenz 11,1-21,6)

Wie hast du uns gefunden?
> Google

Wie können wir dir helfen?
> Ach, im Moment ist uns das alles zu viel. Wir haben bestimmt noch die eine oder andere Frage zum Umgang mit der Krankheit. Ob wir für die Einstellung des Insulins hier auch um Rat fragen, weiß ich noch nicht. Das ist zwar ein wichtiges Thema, aber wir tasten uns da noch ran.

Vielen Dank und schöne Grüße,

Malte
Zuletzt geändert von Milo (Malte) am Do 9. Jan 2020, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.

Milo (Malte)
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 16:37

Re: Malte und Milo

BeitragAutor: Doris » Mi 8. Jan 2020, 17:28

Hallo Malte,
herzlich willkommen hier bei uns im Forum.
Ich werde gleich mal Manuel und Steffi anschreiben.....vielleicht antworten sie schnell und ihr könnt dann Kontakt aufnehmen.
Darf ich ihnen deine Mailadresse geben?
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (GA), Mimi (GA) & Albäärtchen (17) und passt gut auf euch und eure Lieben auf!

Bild

Beratungszeit: 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail:duis-t@web.de Kontakt herstellen.

*************

Bitte schreibt die bereits erfolgten Untersuchungen in eure Signatur...in kleiner Schrift. Dann müssen wir nicht immer nachfragen!

*************

Hinweise zur Diabeteseinstellung
Grundsätze
Wie stelle ich mich vor?
Pflichtlektüre Basiswissen
Futterliste
Einkaufsliste
Hometesting
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 80431
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 10:39
Wohnort: Zeven

Re: Malte und Milo

BeitragAutor: Milo (Malte) » Mi 8. Jan 2020, 17:36

Hallo Doris,

vielen Dank für deine Antwort. Natürlich kannst du meine Mailadresse weitergeben. Ist ja für einen guten Zweck ;)

Viele Grüße,

Malte

Milo (Malte)
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 16:37

Re: Malte und Milo

BeitragAutor: Doris » Mi 8. Jan 2020, 17:51

Du solltest die Vorstellung in der Zwischenzeit ausfüllen.
In der Regel sehen wir schon wo es klemmt....ok?

Soweit ich weiß geht Manuel mit seiner Katze zu Magunna Tierklinik Norderstedt
Ich würde da aber nach einem Tierarzt fragen, der sich mit Katzendiabetes auskennt.
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (GA), Mimi (GA) & Albäärtchen (17) und passt gut auf euch und eure Lieben auf!

Bild

Beratungszeit: 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail:duis-t@web.de Kontakt herstellen.

*************

Bitte schreibt die bereits erfolgten Untersuchungen in eure Signatur...in kleiner Schrift. Dann müssen wir nicht immer nachfragen!

*************

Hinweise zur Diabeteseinstellung
Grundsätze
Wie stelle ich mich vor?
Pflichtlektüre Basiswissen
Futterliste
Einkaufsliste
Hometesting
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 80431
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 10:39
Wohnort: Zeven

Re: Malte und Milo

BeitragAutor: Milo (Malte) » Mi 8. Jan 2020, 17:59

Hallo Doris,

ich muss aktuell noch nebenher arbeiten und hab noch einiges um die Ohren wegen Milo. Werde das noch nachholen. Danke!

Malte

Milo (Malte)
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 16:37

Re: Malte und Milo

BeitragAutor: Leo-HH » Do 9. Jan 2020, 01:05

Moin Malte,

Du hast Post :schreibe:

(Doris auch :grins: )
Liebe Grüße von Manuel & Steffi
mit Minou und Kyra
Bild

Minous Werte:
Minou BZ

Meine Futterliste für Diabeteskatzen
(ohne Gewähr - bitte immer die Inhaltsstoffe kontrollieren!)
Futterliste

6.12.2017
Diagnose Diabetes
Untersuchung 23.1.18:
Ultraschall alle Organe & Röntgen OK
Kein FORL/Zähne OK
Harn&Blut OK
Labor 14.2.19
Labor 3.7.18
Labor 23.1.18

Leo-HH
 
Beiträge: 601
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 01:31

Re: Malte und Milo

BeitragAutor: Milo (Malte) » Do 9. Jan 2020, 20:13

Hallo zusammen,

danke euch! Vorstellung ist nun eingestellt.

Schöne Grüße,

Malte

Milo (Malte)
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 16:37

Re: Malte und Milo

BeitragAutor: Paula123 » Do 9. Jan 2020, 20:19

:hallo1: Malte und Milo,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :winken2:

Ich werde gleich eure Vorstellung bearbeiten, das braucht aber ein wenig Zeit.
Noch ein kleiner Tipp: bitte bearbeite schon erstellte Posts nicht mehr mit zusätzlichen Infos, das wird uns dann nicht mehr angezeigt (damit meine ich, dass wir dann keinen Hinweis bekommen, dass was neues geschrieben wurde). Ich musste gerade eben die Vorstellung suchen. :grins:

:bisspäter:
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert (GA), Helene (GA) & Mercie


Bild Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

BildHinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 10720
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 08:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Malte und Milo

BeitragAutor: Paula123 » Do 9. Jan 2020, 20:56

Milo (Malte) hat geschrieben:Name und Alter deiner Katze?
> Milo, 11.5 Jahre jung

Wie ist dein Vorname?
> Malte


Also dann noch mal ein ganz herzliches Willkommen hier im Forum.

Geschlecht deiner Katze, kastriert oder nicht?
> männl., kastriert

Ist deine Katze eine Rassekatze und wenn ja, welche Rasse ?
> Nein, gemischt, großes Tier (vielleicht norwegische Waldkatze enthalten)

Ist deine Katze Freigänger oder Wohnungskatze (evtl. mit gesichertem Freigang)?
> Wohnungskatze

Leben noch andere Katzen mit im Haushalt?
> Ja, ein Bruder Namens Didié

Aktuelles Gewicht der Katze?
> 8,7kg beim Tierarzt

Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal?
> normal (kräftig gebaut, darf nicht zunehmen, aber nicht adipös - zumindest laut 2 von 3 Tierärzten)

In welchem Zeitraum hat sie Gewicht verloren?
> Das letzte bekannte Gewicht wir auch 8,7. Es kann aber sein, dass er in den letzten Monaten ein paar Gramm zugenommen hatte, die er jetzt wieder verloren hat. Wir müssen ihn jetzt noch mal wiegen um zu sehen ob er das Gewicht hält.


Vor der Diagnose hat er also nicht großartig abgenommen?

Wann wurde der Diabetes diagnostiziert?
> 28.12.2019

Wie hoch war der Fructosaminwert?
> 411


Das ist ja noch ganz frisch! Hast du den Laborbefund da und kannst du uns dann mal den Referenzwert aufschreiben, der da steht?

Hometesting ja oder nein?
> Ja, noch nicht konstant. Messungen bei Dosisanpassungen (und sobald wir in niedrigere Bereiche kommen) auf jeden Fall engmaschiger. Wochentags können wir auch keine Profile machen, nur maximal 2-3 Werte.


Wichtig wäre es, wenn ihr den BZ vor der Spritze messt und in der Woche vielleicht abends vor dem Schlafengehen. Zu spritzen ohne vorher zu messen wäre eine Art russisch Roulette. Der abendliche Zwischenwert ist wichtig, um zu sehen, wie das Insulin wirkt. Am Wochenende kann man dann mal mehrere Zwischenwerte nehmen.

Welches Glukometer (BZ-Gerät) verwendest du?
> Accu Chek Guide

Bekommt deine Katze Insulin?
> Ja

Seit wann bekommt deine Katze Insulin?
> 30.12.2019

Welches Insulin bekommt deine Katze?
> ProZink

Ist das euer erstes Insulin oder hat deine Katze schon andere probiert?
> Erstes Insulin

Wie viele Einheiten (IE)?
> 2.0 IE
Wie hoch war die Startdosis?
> 1.5 IE


ProZink ist schon mal gut, weil es speziell für Katzen ist. Wir haben hier gute Erfahrungen mit Lantus gemacht. Es wirkt einfach viel sanfter und den Katzen geht es damit gut. Das Insulin ist aus der Humanmedizin und der TA kann darauf umwidmen, wenn das andere Insulin nicht viel bringt. Dafür muss man dem TA aber BZ-Werte vorlegen.


Welche Spritzen verwendest du?
(Insulinspritzen U40/U100; normale ml-Spritzen)
> U40 Omnican 20 0,5ml mit halben Einheiten


Das sind die richtigen Spritzen, weil ProZink ein U-40 Insulin ist. Wir nehmen hier gerne die BD-mikrofine +demi U-100 Spritzen. Da sind die Nadeln wesentlich feiner und mit dem Anlegemaß kann man auch ganz fein dosieren. Bei Verwendung der U-100 Spritzen muss man die Dosis umrechnen, aber das ist ganz leicht, wir helfen dir auch dabei. Schau mal in unsere Einkaufsliste, da findest du die genaue Bezeichnung.

Spritzt du 1x oder 2x am Tag?
> 2x


Das ist richtig, wenn 12 Stunden zwischen den Spritzen liegen.

Aktuelle Blutzuckerwerte?
> Letztes Tagesprofil: MPRE 350; +4 349; +8 342; APRE 326; +2 369; +4 313; +8 324; MPRE 374; +4 352 - es hat sich kein 400er Wert mehr gezeigt, aber es liegt noch ein Stück Weg vor uns.


Ja, die Einstellung braucht sehr viel :geduld:
Kannst du dir bitte eine Tabelle zulegen und die in deine Signatur packen? Sie ist unser Handwerkszeug für die Beratung. Wie das genau geht und Mustertabellen findest du hier.


Welches Futter frisst deine Katze?
(Nass- und/oder Trockenfutter bitte mit Marken- und Sortennamen)
> Nassfutter bisher fast ausschließlich Filetsorten (Almno Nature, Miamor Filets), also kein Alleinfuttermittel. Wir versuchen gerade die Jungs an "normales Nassfutter" umzugewöhnen, das dauert aber etwas. Trockenfutter bisher Purizon Wildschwein+Huhn ohne Getreide (NfE ca. 15,5%) und jetzt langsame Umstellung auf Fee's Favorite Huhn, da kompletter TroFu Entzug und NaFu Umstellung und Insulin und zweite Katze auf einmal zu viel für uns und vermutlich die Katzen ist.


Wichtig ist, dass das Futter einen KH-Anteil von unter 10% ist und frei ist von Zucker, Getreide und Soße. Trockenfutter ist generell nicht gut für Katzen. Die können gar nicht so viel saufen, wie sie das eigentlich müssten bei Trockenfutter. Und Trockenfutter lässt den BZ steigen und hält ihn auch lange oben. Ich drück die Daumen, dass eine Umstellung klappt.

Wieviel frisst deine Katze am Tag (in 24 Stunden)?
> Bislang haben wir das Futter nicht wirklich gemessen. Ich schätze im Moment maximal 200-240g Nass- und 100-120g Trockenfutter.


Du kannst dich hier mal zur Fütterung schlau machen.

Frisst deine Katze nur 2x morgens und abends oder lieber mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten?
> Mehrfach am Tag bzw. bisher war neben morgens/abends nass tagsüber Trockenfutter zur freien Verfügung, welches auch genutzt wurde.


Wichtig ist, dass Milo vor der Spritze ausreichend futtert.

Fütterst du vor oder nach dem Spritzen?
> Vorher


Das ist gut. Die richtige Reihenfolge ist: Messen - Fressen - Spritzen.

Misst du regelmäßig nach Ketonen? Wenn ja, misst du im Blut oder im Urin? Wie hoch sind die Ketone im Augenblick?
> Gerät ist gerade gekommen, erste Messung steht noch aus.


Wenn du den Wert hast, dann poste ihn mal.

Hat deine Katze vor der Diagnose Cortison bekommen?
Wenn ja, wann und warum?
> Nein


Auch keine Aufbauspritze? Dahinter verbirgt sich auch gerne mal Cortison.

Wurde der Urin deiner Katze untersucht?
Wenn ja, was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
> Urin bis auf hohe Zuckerwerte unauffällig


Wurde da nur ein Stick reingehalten oder wurde der Urin in einem Labor untersucht?

Wurden die Zähne deiner Katze untersucht?
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
> Kein Röntgen (auch nicht empfohlen), nur äußerlich betrachtet


Röntgen wäre aber wichtig. Es gibt die Erkrankung FORL, von der viele Katzen betroffen sind. Da werden zuerst die Zahnwurzeln zerstört. Die Zähnchen scheinen dann auf den ersten Blick aber völlig in Ordnung. Ich würde das mal im Hinterkopf behalten.


Wurde die Schilddrüse untersucht? Wenn ja, sind die Schilddrüsenwerte (T4 oder fT4) in Ordnung?
> T4 ist in Ordnung


Magst du uns mal mit auf die Blutwerte schauen lassen? Du kannst sie gerne per Mail an: moderator.susanne@diabeteskatzenvolk.com schicken.

Welche Ursache für den Diabetes hat dir der Tierarzt genannt?
> Alter, Trockenfutter, Bewegungsmangel oder die bei der zweiten Untersuchung festgestellte Pankreatitis.


Entzündliche Prozesse wie Harnwegsinfekt oder FORL können dabei auch eine Rolle spielen.

Welche Untersuchungen wurden bislang durchgeführt, um die Ursache des Diabetes zu finden?
> Blutbild + Gastrointestinale Werte

Wie sieht die Verdauung aus? Dunkel/fest oder eher hell/breiig?
> Meist dunkel/breiig. Er hatte schon immer Probleme mit dem Magen/Darm, seit wir ihn mit Giardien aus dem Tierheim geholt haben. Vermutlich entgleiste die Pankreas früher schon häufiger mal.


Ist er denn die Giardien inzwischen wieder los?

Neigt deine Katze zu Durchfall?
> Nein, Stuhl ist gelegentlich auch mal flüssiger, aber nicht so, dass er mehrmals auf die Toilette müsste.

Hat deine Katze noch weitere Krankheiten?
(z.B. Asthma, Niereninsuffizienz, Pankreatitis, Hautprobleme, Herz, FIV, Zahnfleisch, Magen/Darm...)
> Pankreatitis, gelegentliche Magen-/Darm Episoden mit einem Tag erbrechen und Abends ist dann wieder alles gut.

Welche Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel bekommt deine Katze im Moment?
> Keine

Gibt es auffällige Laborwerte? (bitte mit dem Referenzwert des Labors)
> Blutzucker (s.o.), Triglyceride: 846 (Referenz 21-432), Feline Spezifische Panreaslipase: 10,9 (Referenz n/a => Pankreatitis), Folsäure 4,0 (Referenz 11,1-21,6)

Wie hast du uns gefunden?
> Google

Wie können wir dir helfen?
> Ach, im Moment ist uns das alles zu viel. Wir haben bestimmt noch die eine oder andere Frage zum Umgang mit der Krankheit. Ob wir für die Einstellung des Insulins hier auch um Rat fragen, weiß ich noch nicht. Das ist zwar ein wichtiges Thema, aber wir tasten uns da noch ran.


Malte, am Anfang, als wir alle mit der Diagnose konfrontiert waren, waren wir alle überfordert. So viele Infos stürzen auf einen ein. Alles scheint sich nur noch um den Diabetes zu drehen. Aber ich verspreche dir, dass es besser wird und eines Tages so zum Alltag gehört, wie Zähneputzen. Glaub mir, es wird sich alles einspielen und dann wird auch der Kopf wieder freier. :troest:
Wenn wir euch bei der Insulindosis beraten sollen, dann brauchen wir auf jeden Fall die Tabelle, denn ohne die geht es nicht. Dosisberatung ist jeden Morgen in der Zeit von 5:30 - 7:30 Uhr. Da bekommt ihr auch schnell eine Antwort.
Ihr könnt jeder Zeit eure Fragen stellen, nur kann es außerhalb der Beratungszeit ein wenig dauern, da wir nicht immer im Forum sind.
Du findest auch ganz viele Infos hier im Forum.


:abend31:
Liebe Grüße von Susanne mit Alibert (GA), Helene (GA) & Mercie


Bild Bild Bild


Beratungszeiten: 05:30 Uhr - 07:30 Uhr

BildHinweise zur Diabeteseinstellung
Benutzeravatar
Paula123
Moderator
 
Beiträge: 10720
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 08:34
Wohnort: Oranienburg

Re: Malte und Milo

BeitragAutor: Milo (Malte) » Sa 11. Jan 2020, 00:53

Hallo Paula,

vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort. Ich schreibe etwas später noch eine ausführlichere Antwort ;)

Viele Grüße,

Malte

Milo (Malte)
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 16:37

Nächste

Zurück zu Ablage

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies