Navigation
Suche
{ LOGIN_TO_USE_SEARCH }

Tequila

Tequila

BeitragAutor: Tequila » Mi 11. Mär 2020, 23:25

Name und Alter deiner Katze?
> Tequila wird im Mai 11 Jahre alt

Geschlecht deiner Katze, kastriert oder nicht?
>weiblich , kastriert

Ist deine Katze eine Rassekatze und wenn ja, welche Rasse ?
>EKH

Ist deine Katze Freigänger oder Wohnungskatze (evtl. mit gesichertem Freigang)?
>Wohnungskatze

Leben noch andere Katzen mit im Haushalt?
>Ja ihre Schwester

Aktuelles Gewicht der Katze? Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal? In welchem Zeitraum hat sie Gewicht verloren?
>3,8 Kilo Normalgewicht

Wann wurde der Diabetes diagnostiziert?
>am 16.01.2020

Wie hoch war der Fructosaminwert?
>der Fructosaminwert zu dem Zeitpunkt war 584 , der aktuellste vom 10.03.2020 545

Hometesting ja oder nein?
>nein

Welches Glukometer (BZ-Gerät) verwendest du?
>

Bekommt deine Katze Insulin?
>ja

Seit wann bekommt deine Katze Insulin?
>seit dem 17.01.2020 aber sehr unregelmäßig , ab dem 06.02.2020 dann regelmäßiger

Welches Insulin bekommt deine Katze?
>Prozinc

Wieviele Einheiten (IE)?
>1IE , wenn sie etwas besser isst max 1,25IE war bis jetzt nur einmal

Wie hoch war die Startdosis?
>das war eine 3/4 IE und bei zu wenig essen die hälfte also sprich 0,35 ungefähr... hat aber eine weile gedauert bis wir sie überhaupt spritzen konnten... ab den 06.02.2020 klappte es regelmäßiger mit dem spritzen und ab dem 19.02.2020 haben wir angefangen stück für stück zu erhöhen

Welche Spritzen verwendest du?
(Insulinspritzen U40/U100; normale ml-Spritzen)
>U-40 Insulin 0,5ml/20 I.U.

Spritzt du 1x oder 2x am Tag?
>2x

Aktuelle Blutzuckerwerte?
>fructosaminwert vom 10.03.2020 545

Welches Futter frisst deine Katze?
(Nass- und/oder Trockenfutter bitte mit Marken- und Sortennamen)
>royal canin trocken und nassfutter diabetis (empfehlung vom arzt)
ansonsten wilderness trockenfutter aber nur wenig
purina beyond , gimcat, miamor... verschiedenste, schaue wo kein zucker und kein getreide drin enthalten ist
ist nicht so leicht was zu finden was den beiden schmeckt, haben vorher (vor der Diagnose) sheba und whiskas bekommen...

Wieviel frisst deine Katze am Tag (in 24 Stunden)?
>schwierig... man kann sagen morgens ca 40g nass und abends auch nochmal 40g nass
trockenfutter steht immer zur verfügung...

Frisst deine Katze nur 2x morgens und abends oder lieber mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten?
>morgens und abends frischfutter ansonsten steht trockenfutter immer zur verfügung

Fütterst du vor oder nach dem Spritzen?
>vor

Misst du regelmäßig nach Ketonen? Wenn ja, misst du im Blut oder im Urin? Wie hoch sind die Ketone im Augenblick?
>nein

Hat deine Katze vor der Diagnose Cortison bekommen?
Wenn ja, wann und warum?
>nein

Wurde der Urin deiner Katze untersucht?
Wenn ja, was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
>sie wurde punktiert da war dann erst verdacht auf blasenentzündung, es wurden kulturen angelegt aber es war nichts... nur der zucker im urin ist zu hoch

Wurden die Zähne deiner Katze untersucht?
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
>etwas zahnstein, der arzt möchte noch warten bis ihre werte besser sind, Röntgenbilder wurden noch nicht gemacht

Wurde die Schilddrüse untersucht? Wenn ja, sind die Schilddrüsenwerte (T4 oder fT4) in Ordnung?
>hatte ich damals nachgefragt ,mir wurde gesagt alles okay...kann auf dem zettel mit den laborergebnissen aber nicht rauslesen wo dieser wert steht

Welche Ursache für den Diabetes hat dir der Tierarzt genannt?
>kann am alter liegen, zu wenig bewegung weil sie eine wohnungskatze ist

Welche Untersuchungen wurden bislang durchgeführt, um die Ursache des Diabetes zu finden?
>keine

Wie sieht die Verdauung aus? Dunkel/fest oder eher hell/breiig?
>dunkel und fest

Neigt deine Katze zu Durchfall?
>nein

Hat deine Katze noch weitere Krankheiten?
(z.B. Asthma, Niereninsuffizienz, Pankreatitis, Hautprobleme, Herz, FIV, Zahnfleisch, Magen/Darm...)
>nein nicht bekannt

Welche Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel bekommt deine Katze im Moment?
>nur das insulin

Gibt es auffällige Laborwerte? (bitte mit dem Referenzwert des Labors)
>RDWc 29,6 GLOB 55 GLUSO 25,38

Wie hast du uns gefunden?
>im internet, durch googlen... habe immer wieder empfehlungen für dieses forum gelesen...

Wie können wir dir helfen?
Bitte helft Tequila und mir bestmöglich mit der Krankheit umzugehen und alles richtig zu machen... bin wirklich verzweifelt , da die ergebnisse des fructosaminwertes trotz erhöhung der Insulinmenge bei jedem mal etwas schlechter werden...

Tequila
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 11. Mär 2020, 10:58

Re: Tequila

BeitragAutor: Doris » Do 12. Mär 2020, 04:13

> Tequila wird im Mai 11 Jahre alt

Geschlecht deiner Katze, kastriert oder nicht?
>weiblich , kastriert

Guten Morgen und herzlich willkommen! Sagst du uns bitte deinen Vornamen?

Ist deine Katze eine Rassekatze und wenn ja, welche Rasse ?
>EKH

Ist deine Katze Freigänger oder Wohnungskatze (evtl. mit gesichertem Freigang)?
>Wohnungskatze

Leben noch andere Katzen mit im Haushalt?
>Ja ihre Schwester

Aktuelles Gewicht der Katze? Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal? In welchem Zeitraum hat sie Gewicht verloren?
>3,8 Kilo Normalgewicht

Wann wurde der Diabetes diagnostiziert?
>am 16.01.2020

Wie hoch war der Fructosaminwert?
>der Fructosaminwert zu dem Zeitpunkt war 584 , der aktuellste vom 10.03.2020 545

Hometesting ja oder nein?
>nein

Warum machst du kein Hometesting? Du kannst Tequila so gut wie gar nicht einstellen, wenn du die Blutzuckerwerte nicht misst.

Welches Glukometer (BZ-Gerät) verwendest du?
>

Bitte besorge dir ein normales Glucometer und ausreichend Teststreifen und dann geht es los!

Bekommt deine Katze Insulin?
>ja

Seit wann bekommt deine Katze Insulin?
>seit dem 17.01.2020 aber sehr unregelmäßig , ab dem 06.02.2020 dann regelmäßiger

Welches Insulin bekommt deine Katze?
>Prozinc

Wieviele Einheiten (IE)?
>1IE , wenn sie etwas besser isst max 1,25IE war bis jetzt nur einmal

Woran siehst du denn wann du wie viel Insulin geben musst?

Wie hoch war die Startdosis?
>das war eine 3/4 IE und bei zu wenig essen die hälfte also sprich 0,35 ungefähr... hat aber eine weile gedauert bis wir sie überhaupt spritzen konnten... ab den 06.02.2020 klappte es regelmäßiger mit dem spritzen und ab dem 19.02.2020 haben wir angefangen stück für stück zu erhöhen

Ist Tequlia so wehrhaft oder warum konntest du sie unregelmäßig spritzen?

Welche Spritzen verwendest du?
(Insulinspritzen U40/U100; normale ml-Spritzen)
>U-40 Insulin 0,5ml/20 I.U.

Spritzt du 1x oder 2x am Tag?
>2x

Aktuelle Blutzuckerwerte?
>fructosaminwert vom 10.03.2020 545

Welches Futter frisst deine Katze?
(Nass- und/oder Trockenfutter bitte mit Marken- und Sortennamen)
>royal canin trocken und nassfutter diabetis (empfehlung vom arzt)
ansonsten wilderness trockenfutter aber nur wenig
purina beyond , gimcat, miamor... verschiedenste, schaue wo kein zucker und kein getreide drin enthalten ist
ist nicht so leicht was zu finden was den beiden schmeckt, haben vorher (vor der Diagnose) sheba und whiskas bekommen...

Na, das Diätfutter ist leider nicht so gut. Es ist irre teuer und es treibt den BZ in die Höhe. Trockenfutter schadet den Nieren und es wirkt leider sehr lange auf den BZ ein.
Frage: Warum gibst du deiner Katze nicht erstmal wieder Sheba Futter? Die Pastete mit Geflügel bekommt meine Zuckerkatze auch, wenn gar nichts besseres gehen wil. Kennst du unsere Futterliste


Wieviel frisst deine Katze am Tag (in 24 Stunden)?
>schwierig... man kann sagen morgens ca 40g nass und abends auch nochmal 40g nass
trockenfutter steht immer zur verfügung...


Frisst deine Katze nur 2x morgens und abends oder lieber mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten?
>morgens und abends frischfutter ansonsten steht trockenfutter immer zur verfügung

Fütterst du vor oder nach dem Spritzen?
>vor

Misst du regelmäßig nach Ketonen? Wenn ja, misst du im Blut oder im Urin? Wie hoch sind die Ketone im Augenblick?
>nein

Hat deine Katze vor der Diagnose Cortison bekommen?
Wenn ja, wann und warum?
>nein

Wurde der Urin deiner Katze untersucht?
Wenn ja, was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
>sie wurde punktiert da war dann erst verdacht auf blasenentzündung, es wurden kulturen angelegt aber es war nichts... nur der zucker im urin ist zu hoch

Wurden die Zähne deiner Katze untersucht?
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
>etwas zahnstein, der arzt möchte noch warten bis ihre werte besser sind, Röntgenbilder wurden noch nicht gemacht

Umgedreht macht es mehr Sinn.....schlechte Zähne halten den BZ hoch....sobald die Zähne saniert sind kann sich einiges bessern.

Wurde die Schilddrüse untersucht? Wenn ja, sind die Schilddrüsenwerte (T4 oder fT4) in Ordnung?
>hatte ich damals nachgefragt ,mir wurde gesagt alles okay...kann auf dem zettel mit den laborergebnissen aber nicht rauslesen wo dieser wert steht

So wie es oben in der Frage steht: es handelt sich um den T4-Wert oder fT4-Wert. Schau da am besten nochmal nach....ok?

Welche Ursache für den Diabetes hat dir der Tierarzt genannt?
>kann am alter liegen, zu wenig bewegung weil sie eine wohnungskatze ist

Hat sie denn vor der Diagnose ach Trockenfutter gefressen?

Welche Untersuchungen wurden bislang durchgeführt, um die Ursache des Diabetes zu finden?
>keine

Wie sieht die Verdauung aus? Dunkel/fest oder eher hell/breiig?
>dunkel und fest

Neigt deine Katze zu Durchfall?
>nein

Hat deine Katze noch weitere Krankheiten?
(z.B. Asthma, Niereninsuffizienz, Pankreatitis, Hautprobleme, Herz, FIV, Zahnfleisch, Magen/Darm...)
>nein nicht bekannt

Welche Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel bekommt deine Katze im Moment?
>nur das insulin

Gibt es auffällige Laborwerte? (bitte mit dem Referenzwert des Labors)
>RDWc 29,6 GLOB 55 GLUSO 25,38

Wir brauchen dazu auch die Normwerte....die müssten ja auch auf dem Befund stehen.

Wie hast du uns gefunden?
>im internet, durch googlen... habe immer wieder empfehlungen für dieses forum gelesen...

Wie können wir dir helfen?
Bitte helft Tequila und mir bestmöglich mit der Krankheit umzugehen und alles richtig zu machen... bin wirklich verzweifelt , da die ergebnisse des fructosaminwertes trotz erhöhung der Insulinmenge bei jedem mal etwas schlechter werden...

Wir helfen natürlich gerne! Aber dazu brauchen wir die BZ-Werte, die du zu Hause messen solltest. Wir haben eine Präsentation, die du dir anschauen solltest. Verliere nicht die Geduld und den Mut.....das wird schon.
Wir sind morgens von 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr im Forum. Dann bekommst du schnell eine Antwort auf deine Fragen.
Tagsüber und abends sind wir nicht immer im Forum, so dass es ein bisschen dauern kann, bis eine Antwort kommt.....ok?
Wenn du willst schaue ich gerne mal nach, ob jemand aus dem Forum in deiner Nähe lebt und dir etwas helfen kann. Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, ob da jemand ist, aber versuchen will ich es gerne.
Liebe Grüße von Doris mit Babbel (17), Mimi (GA) & Albäärtchen (16) und passt gut auf euch und eure Lieben auf!

Bild

Beratungszeit: 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr

Im Fall, dass das Forum "error" anzeigt, bitte per Mail:duis-t@web.de Kontakt herstellen.

*************

Bitte schreibt die bereits erfolgten Untersuchungen in eure Signatur...in kleiner Schrift. Dann müssen wir nicht immer nachfragen!

*************

Hinweise zur Diabeteseinstellung
Grundsätze
Wie stelle ich mich vor?
Pflichtlektüre Basiswissen
Futterliste
Einkaufsliste
Hometesting
Benutzeravatar
Doris
Administratorin
 
Beiträge: 78392
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 08:39
Wohnort: Zeven


Zurück zu Ablage

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies