Navigation
Suche
{ LOGIN_TO_USE_SEARCH }

Katja & Tiger (Fratz)

Wenn uns eine Katze verlassen hat....

Re: Katja & Tiger (Fratz)

BeitragAutor: swisswoman » Mi 7. Aug 2019, 13:02

Liebe Katja

Soeben finde ich Deinen traurigen Thread hier.....ich hab den übersehen?
Es tut mir so leid, dass Du Deinen geliebten Tiger gehn lassen musstest. Ihm gehts wieder gut, keine Wehwehchen, keine Insulinspritzen, einfach nur noch schön.
Aber wie gehts Dir damit?
Sende Dir ganz liebe Grüsse
Helga......ohne Julia, Sunny, Charly und Romeo
Lb. Grüsse, Helga ohne
Zuckerpuppe Julia***(GA)Romeo (GA)***Sunny (GA)***Charly (GA)
Bild-Bild-Bild-Bild
BZ Julia


24.3.12: Diagnose Diabetes
3.8.12 4 Zähne entfernt,kein FORL
Okt.12 Behandlung eines heftigen HWIs, 3 Wochen AB
24.1.14: Blutbild+Abklärung Verdacht HWI (Comburtest): Antibiogramm negativ

2.6.2015: Blutbild+Abklärung HWI: Antibiogramm war negativ.
23.6.2015: mittelschwere Zahnfleischentzündung.4 festsitzende Zähne entfernt. Kein Forl.
22.3.2016: Urin auf Kristalle und HWI untersucht, beides negativ
26.4.2017 grosses Blutbild
11.5.2017 Blase punktiert; Sediment und Antibiogramm negativ
16.5.2017 Zahn-OP beide oberen Eckzähne plus 1 Backzahn ex
Benutzeravatar
swisswoman
 
Beiträge: 2796
Registriert: So 25. Aug 2013, 05:44
Wohnort: Altendorf/CH

Re: Katja & Tiger (Fratz)

BeitragAutor: Tiger13 » Mi 14. Aug 2019, 05:11

Hallo Helga,

Schön, dass du schreibst. Ja Tiger geht es wieder gut. Mir immernoch nicht. Ich vermisse ihn so sehr. Er fehlt überall, immer! Er hat so gekämpft nachdem er die Spritze bekommen hat, dass ich mich manchmal frage, ob es das richtige war oder ob wir hätten versuchen sollen weiterzukämpfen. Aber die Gedanken hat wohl jeder mal. Wir haben nun den Hund noch, aber niemand schläft mehr auf dem Sofa auf meiner Brust oder kuschelt sich nachts im Bett an. Kein maunzen, keine raue Zunge mehr auf der Haut. Ich werde noch lange brauchen, um damit klar zu kommen. Er war mein absoluter Herzenskater. Nein sogar mein absolutes Herzenstier. Nie wieder wird es mit einem Tier do sein, wie mit Tiger! :weinen11:
Tiger Werte


Bild

Liebe Grüße von Katja+Simon mit Zuckerbär Tiger


Nierensteine: 2007 OP (Ultraschall zertrümmert)
Diabetes: Dez 2011
Untersuchung Blasenentzündung: März 2012 o.B
Zähne: Nov 2012 o.B.
Prellung Schwanz: 2013, abgeheilt
ZÄhne, inklusive Extraktion rechter oberer Reisszahn: Mai 2015
Benutzeravatar
Tiger13
 
Beiträge: 1027
Registriert: So 25. Aug 2013, 06:17
Wohnort: Groningen

Re: Katja & Tiger (Fratz)

BeitragAutor: swisswoman » Mi 14. Aug 2019, 10:27

Hallo Katja
Ja solche Zweifel stellen sich wohl bei jedem/r ein. Einfach auch, weil man nie sicher wissen wird, ob die Entscheidung richtig war. Man sollte sich aber darauf konzentrieren, dass man seinem Schatzi ein langes und schönes Leben beschert hatte und jeder Tag leiden 1 zuviel gewesen wäre.
Sie fehlen, oh ja. Und irgendwie bleibt die Sehnsucht nach jedem Tierchen, dass man gehn lassen muss, immer mehr oder minder präsent. Es wird auch nicht wirklich weniger, nur es tut mir der Zeit nicht mehr so weh, heisst man bekommt wieder die Möglichkeit, sich an das viele Schöne zu erinnern, ohne dass nur noch das unausweichliche Ende alle positiven Gedanken zur Seite schiebt.
Wer weiss, vielleicht wirds in Deinem Herzen mit der Zeit wieder ein Plätzchen für ein anderes - sicherlich auch wieder - einzigartiges Kätzchen geben. Das schiebt die Traurigkeit ein klein wenig zur Seite und macht bisschen Platz für all das Schöne was war.....und all das Schöne, was ein neuer Liebling bringen wird. Dein süsser Fratz will Dich doch auch wieder lachen sehen, wenn auch von oben herunter.
Ich drück Dich von Herzen
Helga
Lb. Grüsse, Helga ohne
Zuckerpuppe Julia***(GA)Romeo (GA)***Sunny (GA)***Charly (GA)
Bild-Bild-Bild-Bild
BZ Julia


24.3.12: Diagnose Diabetes
3.8.12 4 Zähne entfernt,kein FORL
Okt.12 Behandlung eines heftigen HWIs, 3 Wochen AB
24.1.14: Blutbild+Abklärung Verdacht HWI (Comburtest): Antibiogramm negativ

2.6.2015: Blutbild+Abklärung HWI: Antibiogramm war negativ.
23.6.2015: mittelschwere Zahnfleischentzündung.4 festsitzende Zähne entfernt. Kein Forl.
22.3.2016: Urin auf Kristalle und HWI untersucht, beides negativ
26.4.2017 grosses Blutbild
11.5.2017 Blase punktiert; Sediment und Antibiogramm negativ
16.5.2017 Zahn-OP beide oberen Eckzähne plus 1 Backzahn ex
Benutzeravatar
swisswoman
 
Beiträge: 2796
Registriert: So 25. Aug 2013, 05:44
Wohnort: Altendorf/CH

Re: Katja & Tiger (Fratz)

BeitragAutor: Tiger13 » Mi 14. Aug 2019, 13:44

Danke Helga für deine lieben Worte. Irgendwann wird es einfacher, ich weiß! Und vielleicht kann ich irgendwann einem anderen Tier helfen, weil ich wieder so weit bin. Im Moment geht es nicht. Die Vorstellung wieder eine Katze zu adoptieren finde ich ganz toll, aber diese Katze wäre eben nicht mein kleiner Tiger. Und zur Zeit kann ich das noch nicht. Aber Tiger ist nun auch erst seit 2 Monaten nicht mehr bei mir. Man muss dem ganzen ja auch seine Zeit geben. Das wichtigste ist, dass es ihm wieder gut geht und er herumtoben kann und Vorallem fressen was er möchte!
Tiger Werte


Bild

Liebe Grüße von Katja+Simon mit Zuckerbär Tiger


Nierensteine: 2007 OP (Ultraschall zertrümmert)
Diabetes: Dez 2011
Untersuchung Blasenentzündung: März 2012 o.B
Zähne: Nov 2012 o.B.
Prellung Schwanz: 2013, abgeheilt
ZÄhne, inklusive Extraktion rechter oberer Reisszahn: Mai 2015
Benutzeravatar
Tiger13
 
Beiträge: 1027
Registriert: So 25. Aug 2013, 06:17
Wohnort: Groningen

Vorherige

Zurück zu Traurige Nachrichten

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verwendung von Cookies